Nochmal: Bildschirmauflösung eingeschränkt

Autor

Freitag, 06. Juli 2012 08:58:50

Hallo Linuxer,
Lage: Seit Kernel-Update (3.2.0-2-486) bei meinem Linux-Mint LMDE hat sich die ursprünglich auf meinem Monitor (Medion 19"TFT SXGA) eingestellte Auflösung 1280x1024 zu max. 960x600 verändert. Meldung: Mehr gäbe meine Hardware nicht her. xvidtune ändert nichts.
Dazu ist zu sagen:
Auf einem alten Windows98 lässt sich die Auflösung 1280x1024 weiter problemlos einstellen. Auch mit Linux LMDE geht es immer noch, wenn ich meinen alten Samtron 17" CRT Monitor nehme! Fazit: Es kann also nicht am X-Window liegen,nicht am PC, und auch nicht am Monitor. Bliebe der neue Kernel? Kann er den TFT-Schirm nicht erkennen? Kommt die Fehlermeldung beim Einsatz von xrandr "Failed to get size of gamma for output default" von ihm? Wann gibt es dann einen Kernel der alte Hardware (ohne 3D) auch leben lässt? Hilfe erbeten! Danke im voraus, Ulf

ulf schreglmann

2 Antworten


Antworten
Bildchirmauflösung mit NVidia
Zolle (unangemeldet), Donnerstag, 26. Juli 2012 12:47:51
Ein/Ausklappen

Könnte auch Dein Problem lösen.
Meine Daten:
- LG-Flatscreen 23"
- Geforce 8600 GS
- Linux-Mint LMDE

Problem:
nach nvidia-settings Installation kann Nvidia-Auflösung nicht optimal
eingestellt werden
- mit nvidia-xconfig wurde zwar neue xorg.conf angelegt, aber die
Bildschirmauflösung lies sich nur sehr bescheiden einstellen

Lösung:
- die Monitor-Daten für Horizontal und Vertical ermittelt
- in /etc/X11/xorg.conf folgende Einträge vorgenommen:

(hier ein Auszug aus der xorg.conf)

Section "Monitor"
Identifier "Monitor0"
VendorName "Unknown"
ModelName "Unknown"
HorizSync 28.0 - 83.0 # hier den Wert für Deinen Monitor eintragen
VertRefresh 43.0 - 75.0 # hier den Wert für Deinen Monitor eintragen
Option "DPMS"
EndSection

Section "Device"
Identifier "Device0"
Driver "nvidia"
VendorName "NVIDIA Corporation"
EndSection

Section "Module" # diese Section ebenfalls eintragen
Load "glx"
EndSection

Section "Screen"
Identifier "Screen0"
Device "Device0"
Monitor "Monitor0"
DefaultDepth 24
SubSection "Display"
Depth 24
EndSubSection

- nach dem Abspeichern X-Server neustarten oder PC neustarten
und es läuft
- falls nach Neustart noch Problem unter X, nvidia-settings mit
root-Rechte aufrufen, Einstellungen vornehmen, ausprobieren und
abspeichern, xorg.conf wird dabei aktualisiert



Bewertung: 145 Punkte bei 13 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Bildchirmauflösung mit NVidia
Ulf (unangemeldet), Freitag, 27. Juli 2012 09:11:43
Ein/Ausklappen

Hallo Zolle,
vielen Dank. Durch diese Anregung konnte ich meine Auflösung immerhin schon auf 1024x768 bringen. Es geht also vorwärts!
Bis bald mal wieder in der community!
Ulf


Bewertung: 128 Punkte bei 12 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Updates bei *buntu
Thomas Lueck, 20.10.2014 18:32
Am Montag, den 20.10.2014, 18:11 +0200 schrieb Gerhard Blaschke: > Ich weiß nicht ob hinter Zentyal ei...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Updates bei *buntu
Gerhard Blaschke, 20.10.2014 18:11
Am 20.10.2014 um 17:30 schrieb Thomas Lueck: > Am Montag, den 20.10.2014, 07:33 +0200 schrieb Gerhard Blas...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] pdf-Dateien_öffnen
Uwe Herrmuth, 20.10.2014 17:52
Hallo Rainer, Rainer schrieb am 20.10.2014 um 14:33: > BTW: Mir erscheint in diesem Zusammenhang ohnehin...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Updates bei *buntu
Thomas Lueck, 20.10.2014 17:30
Am Montag, den 20.10.2014, 07:33 +0200 schrieb Gerhard Blaschke: > für den SOHO-Bereich mit wenig Aufwand...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] pdf-Dateien_öffnen
Rainer, 20.10.2014 14:33
Hallo Uwe, Am Mon, 20 Oct 2014 14:16:11 +0200 schrieb Uwe Herrmuth : > > > Bisher hatte ich a...