Nochmal: Bildschirmauflösung eingeschränkt

Autor

Freitag, 06. Juli 2012 08:58:50

Hallo Linuxer,
Lage: Seit Kernel-Update (3.2.0-2-486) bei meinem Linux-Mint LMDE hat sich die ursprünglich auf meinem Monitor (Medion 19"TFT SXGA) eingestellte Auflösung 1280x1024 zu max. 960x600 verändert. Meldung: Mehr gäbe meine Hardware nicht her. xvidtune ändert nichts.
Dazu ist zu sagen:
Auf einem alten Windows98 lässt sich die Auflösung 1280x1024 weiter problemlos einstellen. Auch mit Linux LMDE geht es immer noch, wenn ich meinen alten Samtron 17" CRT Monitor nehme! Fazit: Es kann also nicht am X-Window liegen,nicht am PC, und auch nicht am Monitor. Bliebe der neue Kernel? Kann er den TFT-Schirm nicht erkennen? Kommt die Fehlermeldung beim Einsatz von xrandr "Failed to get size of gamma for output default" von ihm? Wann gibt es dann einen Kernel der alte Hardware (ohne 3D) auch leben lässt? Hilfe erbeten! Danke im voraus, Ulf

ulf schreglmann

2 Antworten


Antworten
Bildchirmauflösung mit NVidia
Zolle (unangemeldet), Donnerstag, 26. Juli 2012 12:47:51
Ein/Ausklappen

Könnte auch Dein Problem lösen.
Meine Daten:
- LG-Flatscreen 23"
- Geforce 8600 GS
- Linux-Mint LMDE

Problem:
nach nvidia-settings Installation kann Nvidia-Auflösung nicht optimal
eingestellt werden
- mit nvidia-xconfig wurde zwar neue xorg.conf angelegt, aber die
Bildschirmauflösung lies sich nur sehr bescheiden einstellen

Lösung:
- die Monitor-Daten für Horizontal und Vertical ermittelt
- in /etc/X11/xorg.conf folgende Einträge vorgenommen:

(hier ein Auszug aus der xorg.conf)

Section "Monitor"
Identifier "Monitor0"
VendorName "Unknown"
ModelName "Unknown"
HorizSync 28.0 - 83.0 # hier den Wert für Deinen Monitor eintragen
VertRefresh 43.0 - 75.0 # hier den Wert für Deinen Monitor eintragen
Option "DPMS"
EndSection

Section "Device"
Identifier "Device0"
Driver "nvidia"
VendorName "NVIDIA Corporation"
EndSection

Section "Module" # diese Section ebenfalls eintragen
Load "glx"
EndSection

Section "Screen"
Identifier "Screen0"
Device "Device0"
Monitor "Monitor0"
DefaultDepth 24
SubSection "Display"
Depth 24
EndSubSection

- nach dem Abspeichern X-Server neustarten oder PC neustarten
und es läuft
- falls nach Neustart noch Problem unter X, nvidia-settings mit
root-Rechte aufrufen, Einstellungen vornehmen, ausprobieren und
abspeichern, xorg.conf wird dabei aktualisiert



Bewertung: 97 Punkte bei 24 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Bildchirmauflösung mit NVidia
Ulf (unangemeldet), Freitag, 27. Juli 2012 09:11:43
Ein/Ausklappen

Hallo Zolle,
vielen Dank. Durch diese Anregung konnte ich meine Auflösung immerhin schon auf 1024x768 bringen. Es geht also vorwärts!
Bis bald mal wieder in der community!
Ulf


Bewertung: 101 Punkte bei 26 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Debian_Jessie_/opt [gelöst]
Wolfgang Völker, 01.02.2015 21:30
Hallo Gerhard, wenn man es auf dem Androiden richtig machen will, geht es nur mit tofu. Ja, du hast recht,...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Debian_Jessie_/opt_[gelöst]
Gerhard Blaschke, 01.02.2015 20:14
Am 01.02.2015 um 19:52 schrieb Gerhard Blaschke: > Hallo Wolfgang, > > Am 01.02.2015 um 19:25 sc...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Debian_Jessie_/opt [gelöst]
Gerhard Blaschke, 01.02.2015 19:52
Hallo Wolfgang, Am 01.02.2015 um 19:25 schrieb Wolfgang Voelker: > Hallo Gerhard, > > Am 01.0...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Debian_Jessie_/opt [gelöst]
Gerhard Blaschke, 01.02.2015 19:29
Am 01.02.2015 um 19:25 schrieb Wolfgang Voelker: > Hallo Gerhard, > > Am 01.02.2015 um 18:22 sc...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Debian_Jessie_/opt_[gelöst]
Wolfgang Völker, 01.02.2015 19:25
??????????????????????1??2?2?15????18?22???????????????????????????????????????????????????????????????????????...