Networkmanager erkennt LAN-Verbindung nicht mehr

Anonym 5837 - Samstag, 22. Mai 2010 15:26:44 - 3 Antworten

Hallo,
ich bich leider noch nicht so richtig fit mit Linux und hoffe ihr könnt mir helfen.
Ich benutze Opensuse 11.2 als Betriebsystem und von meiner Wohnung wird mir ein Internetzugang bereitgestellt,der über einen Proxy Server läuft.Die Daten von Ip-Adresse,DNS-Adresse und dem Gateway habe ich in Yast in die Proxy-Dienste und in den Networkmanager eingetragen.Nach der Neuinstallation fragte mich der NM immer nach dem Passwort für die Brieftasche und ich konnte mich nach der Eingabe proplemlos mit Kopete,Thunderbird usw verbinden.Im NM sah ich dann immer seit wann die Verbindung aktiv ist.Nach einem Update wird kein Passwort mehr für die digitale Brieftasche verlangt und in der Verbindungsübersicht steht bei Verbindung "never".Ich kann mich leider nicht mehr zu Kopete und Thunderbird verbinden auch wenn ich die Proxy-Daten dort eingebe.Kopete verbindet sich leider auch nicht mehr.Das surfen im Internet mit dem Firefox funktioniert proplemlos sowie die Onlinaktualisierung und das Installieren von Software.Was leider nicht funktioniert ist das hinzufügen von Online-Repository.Was kann ich tun,das der NM die Lan-Verbindung wieder erkennt und das ich wieder auf alle Dienste zugreigfen kann?!Ich hoffe ich habe es nicht zu kompliziert geschrieben,über Hilfe wäre ich sehr froh.

Antworten
NM oder YaST
Marcel Hilzinger, Donnerstag, 27. Mai 2010 10:42:21
Ein/Ausklappen

Hallo Marco,
du solltest das Netzwerk entweder in YaST oder über den Netzwerkmanager einrichten, nicht beides. Am besten zunächst mal den Netzwerkmanager ausschalten. Dazu in YaST unter den Netzwerkeinstellungen auf dem Reiter "Globale Optionen" die Checkbox "Traditionelle Methode mit ifup" ankreuzen, dann die benötigten Angaben machen.

Wenn es so nicht klappt, dann melde dich noch einmal.


Bewertung: 187 Punkte bei 106 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: NM oder YaST
Anonym 5837, Montag, 31. Mai 2010 22:09:04
Ein/Ausklappen

Hallo ,
habe beide Versionen ausprobiert.Leider ohne Erfolg.Per NM verbindet er sich ohne Passwort ,alle Daten sind dort hinterlegt.Ich muß dann extra die Netzwereinstellungen im Firefox vornehmen ,damit es mit dem surfen funktioniert.Das gleiche Problem tritt auf wenn ich den NM ausschalte und es mit der ifup -Methode mache.Vorher hat alles prima funktioniert.weißt du vielleicht noch Rat?


Bewertung: 148 Punkte bei 102 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: NM oder YaST
DieterD (unangemeldet), Mittwoch, 09. Juni 2010 20:16:08
Ein/Ausklappen

Hallo,

empfehle noch mal upzudaten. Vermutlich waren anscheinend Fehler gemacht worden, die vielleicht wieder behoben wurden.

Bei mir waren vor kurzen davon die suspend to ram/diks functions betroffen. Mit dem nächsten Update bin ich diese wieder los geworden.

Gruß
Dieter



Bewertung: 238 Punkte bei 72 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • NetworkManager 0.7.1 mit großen Verbesserungen
    Auf der Mailingliste des Projekts kündigte Dan Williams die neue Version 0.7.1 des NetworkManager an, die einige Änderungen vorweisen kann.
  • Moderne Dauerwellen
    Fast alle Distributionen bringen mittlerweile grafische Tools mit, um WLAN einzurichten. Doch taugen die grafischen Konfiguratoren auch etwas? Wir stellen die wichtigsten vor.
  • Mit KMess das MSN-Netzwerk nutzen
    Multi-Messenger wie Kopete jonglieren zur gleichen Zeit mit AIM, MSN, ICQ, Jabber & Co. KMess ist hingegen ein reiner MSN-Client, der auf dem KDE-Desktop eine gute Figur macht.
  • Mobiler Koala
    Mittlerweile unterstützt Ubuntu mobile Datenverbindungen immer besser. Das aktuelle Release 9.10 (Karmic Koala) kommt mit vielen gängigen UMTS-Sticks zurecht und soll sich kinderleicht einrichten lassen – so die Theorie. Ob die Praxis das bestätigt, zeigen wir in diesem Artikel.
  • Mobiles Internet
    Sommerzeit ist Urlaubszeit. Wer in dieser Zeit nicht auf eine Internetverbindung verzichten möchte, surft am einfachsten über eine UMTS-Verbindung. Dieser Artikel zeigt, wie das mit dem Vodafone-Stick K3565 geht.

Aktuelle Fragen

Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...
IP Cams aufzeichnen?
Bibliothek der Technischen Hochschule Mittelhessen / Giessen, 07.04.2017 09:25, 7 Antworten
Hallo, da nun des öfteren bei uns in der Nachbarschaft eingebrochen wird, würde ich gern mein...
WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 2 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Gemeinsame Fotoablage im Haus
Nguyen Dong Loan, 24.04.2017 18:26
Am Montag, den 24.04.2017, 17:50 +0200 schrieb Marcello: Hallo Marcello > Die NAS-Systeme machen auc...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Gemeinsame Fotoablage im Haus
Marcello, 24.04.2017 17:50
Am 24. April 2017 09:27:09 MESZ schrieb Nguyen Dong Loan : >Am Sonntag, den 23.04.2017, 23:39 +0200 schrieb...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Gemeinsame Fotoablage im Haus
Nguyen Dong Loan, 24.04.2017 09:27
Am Sonntag, den 23.04.2017, 23:39 +0200 schrieb Marcello: Hallo Marcello > > Kennt ihr noch andere...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Gemeinsame Fotoablage im Haus
Uwe Herrmuth, 24.04.2017 09:00
Hallo Marcello, Marcello schrieb am 23.04.2017 um 23:39: > Ich hätte zwei Optionen: > 1. Nextcloud...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Gemeinsame Fotoablage im Haus
Gerhard Blaschke, 24.04.2017 06:07
Guten Morgen, Am 23.04.2017 um 23:39 schrieb Marcello: > Guten Tag, > > ich habe derzeit folgendes...