NOKIA N900 einziges Linux-Smartphone? Kein Support mehr

Wimpy * - Sonntag, 28. August 2016 11:09:51 - 6 Antworten

Ich habe seit vielen Jahren ein Nokia N900 mit Maemo-Linux. Es funktioniert einwandfrei, aber ich bin mit der Hardware nicht mehr glücklich. (Langsam, kein Support mehr, Akku-Laufzeit schwach, schlechte Touchscreen-Reaktion, kleiner Bildschirm). Ich getraue mich nicht ein Phone mit Android oder Apple-ios (und schon gar nicht Windows) System zu kaufen. Siehe die neuesten Nachrichten über Angriffe auf i-Phone etc.
Gibt es ein LINUX-Smartphone mit ähnlichen technischen Leistungen wie die Anderen? Mit der Sicherheit des N900 bin ich sehr zufrieden und möchte das nicht aufgeben. Vielleicht kann man ein Android-Handy mit einem richtigen (kleinen) Linux flashen?

Antworten
Gibt es wohl, aber
August Meier (unangemeldet), Freitag, 02. September 2016 22:05:26
Ein/Ausklappen

Jolla mit SailfishOS aus zweiter Hand, funktioniert einwandfrei und schnell, ausserdem laufen viele Android-Apps darauf, auch ohne Google-Play. Updates erscheinen regelmässig, obwohl es bereits 3 Jahre alt ist.

Intex Aqua fish mit SailfishOS, ein indisches Telefon, wird ab und zu auf ebay angeboten, ist von der Hardware aktueller als Jolla, schnell und erhält laufend updates.

Aus zweiter Hand ist auch noch das Nokia N9 erhältlich, das wird aber ebenfalls nicht mehr unterstützt.

Verschiedene Port, u.a. für das TuringPhone und das Fairphone, sind in Arbeit, wobei derjenige für letzteres bereits sehr weit gediehen ist.

SailfishOS gilt als sehr sicheres Betriebssystem mit Servern ausschliesslich in Europa und ohne Hintertüren.

Beste Grüsse

August


Bewertung: 313 Punkte bei 88 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Gibt es wohl, aber
Wimpy *, Dienstag, 06. September 2016 13:24:15
Ein/Ausklappen

Was ist mit Neo900? Gibt es das schon fertig oder muß man immer noch das Mainboard und Display in das alte Gehäuse vom N900 reinbasteln?
Was passiert, wenn man ein Android-Smartphone mit Linux/Maemo5 flasht? Man müßte wahrscheinlich erst Root-Rechte erlangen.
Ich hätte halt gerne ein Smartphone mit freiem Betriebssystem, also auch nicht teilweise proprietär.
Gruß Wimpy


Bewertung: 126 Punkte bei 98 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Gibt es wohl, aber
Kai (unangemeldet), Freitag, 09. September 2016 18:12:21
Ein/Ausklappen

Wie gesagt: Ein komplett freies Smartphone-Linux ist mir nicht bekannt. Das Problem ist, dass die Smartphone-Hersteller keine quelloffenen Treiber für ihre Hardware veröffentlichen. Aus dem Grund muss ja auch Ubuntu noch Binär-Zeugs aus Android mitschleppen.

Android-Smartphones musst du immer rooten, wenn du ein anderes System aufspielen willst. Einige Hersteller gestalten das einfach (bei den Nexus-Geräten soll das wohl recht einfach sein), bei anderen ist das schwieriger.

Maemo ist meines Wissens aber auch nicht komplett frei - wobei ich mich da aber auch gerne eines Besseren belehren lasse. :)


Bewertung: 191 Punkte bei 57 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Gibt es wohl, aber
Wimpy (unangemeldet), Samstag, 10. September 2016 12:50:48
Ein/Ausklappen

Meego ist wohl der Nachfolger von Maemo. Ist das Nexus von Google? In der Beschreibung hat mir gefallen, daß man die Berechtigung von Apps verweigern kann, auf das System zuzugreifen. Dann muß man sicher auch nicht vor Angriffen von außen Angst haben. Ich brauche prinzipiell keine Apps. Bei meinem Nokia N900 habe ich, wie bei LINUX üblich, nur 2 Repositories (Fremantle) die vertrauenswürdig sind. Ansonsten kann ich Webseiten selbst aufrufen und brauche dazu keine App. Ich installiere auch niemals etwas von fremden Quellen. Diese Apperitis ist, glaube ich, so ein Hype, der sich irgendwann als Monster herausstellt.
Ein Android-Handy zu rooten getraue ich mich noch nicht. Dann funzt ein teures neues Gerät nicht mehr, und ich weiß von niemand, der das schon versucht hat.
Das N900 ist mir ja noch treu.
Gruß


Bewertung: 240 Punkte bei 41 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Gibt es wohl, aber
Kai (unangemeldet), Samstag, 10. September 2016 13:46:15
Ein/Ausklappen

Ja, das Nexus ist von Google. Es wird aber immer von einem anderen Unternehmen gefertigt (LG, HTC, ...). Die Dinger sind also bei der Hardware "Standard-Smartphones". Wobei Google seine kommenden Smartphones wohl umbenennen wird - "Pixel" steht da wohl im Raum.


Bewertung: 273 Punkte bei 41 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: NOKIA N900 einziges Linux-Smartphone? Kein Support mehr
Kai (unangemeldet), Sonntag, 28. August 2016 23:06:35
Ein/Ausklappen

Ist mir nicht bekannt. Du könntest dir mal ein Smartphone mit Ubuntu anschauen. Das kommt vielleicht deiner Vorstellung noch am nächsten. Das Ubuntu-System ist aber auch nicht (komplett) quelloffen.

Die anderen mir bekannten Smartphone-Betriebssysteme auf Linux-Basis sind durchweg alle eingestellt oder hinken dem aktuellen Stand meilenweit hinterher. (Siehe Firefox OS)

Du kannst aber ein Android-Smartphone mit alternativen Android-Systemen flashen (Stichwort Cyanogenmod).


Bewertung: 217 Punkte bei 66 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] DEB Multimedia
Richard Kraut, 16.12.2017 16:33
Am Samstag, den 16.12.2017, 15:36 +0100 schrieb Udo Teichmann: > Ich will Debian Multimedia benutzen, eig...
[EasyLinux-Ubuntu] DEB Multimedia
Udo Teichmann, 16.12.2017 15:36
Hallo Leute Ich will Debian Multimedia benutzen, eigentlich nur wegen eines Paketes. Wenn ich der Anleitung,...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fehler_beim_Upgraden_-_gelöst_-
Karl-Heinz, 15.12.2017 21:02
Am Fri, 15 Dec 2017 20:46:24 +0100 schrieb Heiko Ißleib : Hallo Heiko, > Wohl ein Fehler in etc/enviro...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fehler_beim_Upgraden_-_gelöst_-
Heiko Ißleib, 15.12.2017 20:46
Hallo. Wohl ein Fehler in etc/environment . Am 15.12.2017 20:10 schrieb "Karl-Heinz" : > Am...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fehler_beim_Upgraden_-_gelöst_-
Karl-Heinz, 15.12.2017 20:10
Am Fri, 15 Dec 2017 13:18:19 +0100 schrieb Uwe Herrmuth : Hallo Uwe, Hallo Wolfgang, Hier mal die Spurens...