Home / Community / Fragen / Mint / Cinamon im Rückfallmodus ?

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Debian leicht gemacht
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Mint / Cinamon im Rückfallmodus ?

5 Antworten

Nachricht Autor

Mittwoch, 19. Februar 2014 16:27:51

Bei der Installatio eines Applets ist die Linux Mint Installation abgestürtzt. Jetzt meldet das System ständig:
"Cinamon ist gerade abgestürzt. Sie befinden sich im Rückfallmodus. Wollen Sie Cinnamon neu starten?"
Bei "ja" kommt die Fehlermeldung nach ein paar Sekunden wieder ( beliebig wiederholbar ), bei "Nein" läuft das Linux zwar, aber mit einer ganz anderen Benutzerführung. Es scheint, als wäre Mint irgendwie nicht mehr für den PC erreichbar.
Bei Neustart des PC geht das ganze von vorne los. Und ewig grüßt das Murmeltier blunk
Ich hoffe nun, dass ein freundlicher Mensch einen anderen Lösungsansatz hat, als eine komplette Neuinstallation.

Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe happy

d c


Antworten
Mint / Cinamon im Rückfallmodus ?
Hartmut (unangemeldet), Mittwoch, 26. Februar 2014 09:46:44
Ein/Ausklappen

Hast Du den PC schon mal mit einer anderen Oberfläche gestartet? Z, B. Xfce, Gnome?
Hast Du Cinnamon schon mal als anderer Benutzer gestartet?
Gruß, Hartmnut


Bewertung: Noch keine Bewertung abgegeben!
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Was geht denn noch?
Kai (unangemeldet), Donnerstag, 20. Februar 2014 16:18:19
Ein/Ausklappen

Kommst du noch auf die Kommandozeile? Wenn ja, würde ich versuchen dort das Applet wieder zu entfernen. Wenn das nichts hilft, kannst du auch einmal die Pakete für Cinnamon de- und wieder neu installieren.


Bewertung: 58 Punkte bei 2 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Was geht denn noch?
dc (unangemeldet), Freitag, 21. Februar 2014 15:14:43
Ein/Ausklappen

Ich habe in einem anderen Linux Forum bereits den Hinweis gefunden, dass die Desklets wohl nicht immer kompatibel sind und wohl Ursache für das Problem sind. Nachdem ich die betreffenden Desklets deinstalliert habe, läuft alles wieder einwandfrei. Schade, dass die Desklets nicht vor der Veröffentlichung diesbezüglich geprüft werden. Ich werde daher sicherheitsbalber b.a.w. auf deren Nutzung verzichten, zumal sie ja auch eher nur Spielereien sind und nicht wirklich notwendig. Dennoch, vielen Dank für den Tipp :-)


Bewertung: 55 Punkte bei 2 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Was geht denn noch?
Robert Hammer, Donnerstag, 20. März 2014 10:33:41
Ein/Ausklappen

Hallo Freunde,

in meinen Daten könnt Ihr sehen, dass ich ein Umsteiger und ein absoluter Neuling in Sachen Linux bin.

Ich habe mir gestern Linux Mint in der aktuellsten Version heruntergeladen und als zweites System (bis ich damit vertraut bin, muss ich leider auch noch mit Windows arbeiten) eingerichtet.

Nun habe ich das Problem, wie es hier auch beschrieben wurde, dass ich das System nur im Rückfallmodus am Laufen habe.

Nun wird hier beschrieben, dass es möglicherweise an den vorhandenen "Desklets" liegt, die deinstalliert werden sollen.

Ich weiß aber nicht, wie ich das machen kann, um zu testen, ob es dann funktioniert.

Wenn ich in die Desklets gehe, ist es mir nicht möglich, sie zu deinstallieren, da sie offenbar geschützt sind.

Wie ist es mir nun möglich, diese einzelnen Desklets zu deinstallieren?

Ich bedanke mich schon einmal für Eure freundliche Hilfe.


Bewertung: Noch keine Bewertung abgegeben!
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Was geht denn noch?
Robert Hammer, Donnerstag, 20. März 2014 10:39:37
Ein/Ausklappen

Ach ja, bevor ich es vergesse:

Ich habe keinerlei weitere Installationen vorgenommen, es wurde also ausschließlich das original Paket als ISO Datei heruntergeladen, dann installiert, währenddessen die Installation offenbar aus dem Netz etwas nachgeladen hat, wie Sprachdaten oder so.


Bewertung: Noch keine Bewertung abgegeben!
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

1050 Hits
Wertung: 0 Punkte (0 Stimmen)

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] logcheck
Uwe Herrmuth, 24.04.2014 08:00
Hallo Joachim, Joachim Puttkammer schrieb am 23.04.2014 um 19:24: > 2. (aus dem Netz) > Sollten Sie...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Nach_Update/Umstellung_auf_Lubuntu_14.04_LTS:_Ersatz_für_"Jupiter"_zur_Hardwaresteuerung?
Maik Lehmberg, 24.04.2014 06:36
Am 22.04.2014 um 16:22 h schrieb Uwe Herrmuth: > Für das Schalten von WLAN und anderem Drahtlos-Gedöns sch...
Re: [EasyLinux-Mandriva] libpangox_für_Adobe_Reader
Heiko, 24.04.2014 00:00
Am Mittwoch, 23. April 2014, 19:47:57 schrieb Christoph Pencziak: Hallo Christoph. > > macht m...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] logcheck
Joachim Puttkammer, 23.04.2014 21:08
Am Mittwoch, 23. April 2014 schrieb Joachim Puttkammer: Korrektur > 1. In den Paketquellen ist "roo...
Re: [EasyLinux-Mandriva] libpangox_für_Adobe_Reader
Christoph Pencziak, 23.04.2014 19:47
Am Montag, den 14.04.2014, 23:34 +0200 schrieb Heiko Ißleib: Hallo Heiko. macht man es von Anfang an richti...