Matrox Millenium G550 unter SuSE 9.1 will nicht...

Autor

Dienstag, 18. April 2006 19:11:12

Hei zusammen.

Ich habe mich am Wochenende an der Installation einer Matrox G550 in dem Rechner meiner Eltern versucht bin aber nicht weit gekommen.

Nach dem Einbau erkennt YaST zwar die Karte richtig auch die Monitorauflösung wird richtig angezeigt, aber wenn ich diese Einstellungen dann bestätige und den Rechner weiter "durchstarten" lasse bekomme ich statt des Anmeldebildschirms einen schwarzen Schirm angezeigt. Hier kann ich mich dann tatsächlich "blind" mit Benutzername und Passwort anmelden und komme dann auch in KDE rein, nur auch hier wieder eine Auflösung, die jenseits von gut und böse ist. Leider lassen sich diese Einstellungen auch nicht über YaST ändern, da hier dann leider spätestens bei den Änderungen SaX abstürzt.

Auch die Idee erstmal mit dem Runlevel drei zu starten, hier dann mit sax -a die Einstellungen zu speichern und danach in den Runlevel 5 zu wechseln scheitert am selben Problem.

Danach habe ich es dann noch mit einer Anpassung der XF86Config (Datei kann geringfügig anders heißen) versucht und hier statt des mga-drivers mal vesa eingetragen, die Einstellungen für den zweiten Monitoranschluss auskommentiert und ebenso die Optionen vom mga-Treiber. Leider besteht dann auch hier das Problem weiter.

Kann mir irgendjemand hierzu sagen, wie ich das Problem am geschicktesten doch noch behoben bekomme? Weil die Karte die da jetzt drin ist, ist nicht wirklich der Hammer (Elsa Victory 3D von grob geschätzt 1995), wäre schon ganz nett, wenn ich die andere da auch noch mal zum Laufen bewegen könnte blunk



Besten Dank schon mal vorab.

Wiebke

Wiebke Schroeder

10 Antworten


Alles Ausklappen

Antworten
Re: Matrox Millenium G550 unter SuSE 9.1 will nicht...
Peter Sütterlin, Samstag, 22. April 2006 10:41:53
Ein/Ausklappen
-
Re: Matrox Millenium G550 unter SuSE 9.1 will nicht...
Ulf B., Samstag, 22. April 2006 23:16:00
Ein/Ausklappen
-
Re: Matrox Millenium G550 unter SuSE 9.1 will nicht...
Stephan Marx, Montag, 24. April 2006 19:56:20
Ein/Ausklappen
-
Re: Matrox Millenium G550 unter SuSE 9.1 will nicht...
Wiebke Schroeder, Mittwoch, 08. November 2006 09:39:04
Ein/Ausklappen
Re: Matrox Millenium G550 unter SuSE 9.1 will nicht...
man-draker , Mittwoch, 19. April 2006 08:06:06
Ein/Ausklappen
-
Re: Matrox Millenium G550 unter SuSE 9.1 will nicht...
Ulf B., Mittwoch, 19. April 2006 22:54:52
Ein/Ausklappen
-
Re: Matrox Millenium G550 unter SuSE 9.1 will nicht...
man-draker , Donnerstag, 20. April 2006 13:11:48
Ein/Ausklappen
-
Re: Matrox Millenium G550 unter SuSE 9.1 will nicht...
man-draker , Donnerstag, 20. April 2006 22:42:38
Ein/Ausklappen
-
Re: Matrox Millenium G550 unter SuSE 9.1 will nicht...
Wiebke Schroeder, Freitag, 21. April 2006 09:24:33
Ein/Ausklappen
Re: Matrox Millenium G550 unter SuSE 9.1 will nicht...
Ulf B., Dienstag, 18. April 2006 20:52:44
Ein/Ausklappen

Ähnliche Artikel

  • 3D-Grafik unter X: Die Konfiguration
    Nachdem der vorhergehende Artikel "Die dritte Dimension" einen Blick hinter die Kulissen geliefert hat, wollen wir nun zeigen, wie Sie selbst die 3D-Unterstützung Ihrer Grafikkarte unter Linux aktivieren können.
  • Videos auf der Konsole - Framebuffer im Einsatz
    Das Framebuffer Device erlaubt es, Bilder und Videos auf der Konsole darzustellen. Wir zeigen, wie Sie den Framebuffer aktivieren und sinnvoll nutzen können.
  • Dual Head: Zwei Monitore an einem Rechner
    XFree86 erlaubt seit Version 4, mehrere Grafikkarten gleichzeitig zu verwenden; so kann zur AGP-Karte noch eine ältere PCI-Karte in den Rechner eingebaut werden, um einen zweiten Monitor zu betreiben. Eine Alternative sind Dual-Head-Karten mit zwei Monitor-Anschlüssen.
  • Neue Software
  • Linuxtaugliche Hardware-Komponenten
    "Treiber oder nicht Treiber?", das ist hier die Frage des Linux-Einsteigers, wenn er einen Rechner mit dem freien Betriebssystem beglücken möchte. Die Treiberabdeckung für PC-Komponenten ist zwar inzwischen sehr ansehnlich, aber ein Stück Hardware einfach blind zu kaufen kann zu großem Verdruss führen. Dem kann man aber vorbeugen.

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Suse] Installation von Version 13.2
Richard Kraut, 31.01.2015 01:11
Am Samstag, den 31.01.2015, 00:53 +0100 schrieb Heiko Ißleib: > Na mal sehen,was die Experten Richard und...
Re: [EasyLinux-Suse] Installation von Version 13.2
Heiko, 31.01.2015 00:53
Am Freitag, 30. Januar 2015, 21:43:21 schrieb helmholtz.yanik@mail.de: Hallo Vanik. > > Ich bin He...
Re: [EasyLinux-Suse] Installation von Version 13.2
Richard Kraut, 31.01.2015 00:49
Am Freitag, den 30.01.2015, 21:43 +0100 schrieb helmholtz.yanik@mail.de: > Ich bin Heikos Rat gefolgt und...
[EasyLinux-Suse] Installation von Version 13.2
helmholtz.yanik@mail., 30.01.2015 21:43
Hallo Liste Ich bin Heikos Rat gefolgt und habe neu installiert. Mehrfach. Ich bekomme leider keine lauffähig...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] HTML
Gerd Ewald, 30.01.2015 20:10
Hallo Rainer, Du hattest am Thu, dem 29.01.15 um 20:51 +0100 CET folgendes geschrieben: > >https:...