M Player

Viktor Tenini - Freitag, 11. November 2005 19:27:22 - 2 Antworten

Hallo Zusammen!
Leider habe ich immer noch das Problem mit allen Playern(LVC/MPlayer usw!
Kann mir jemand sagen wie ich den MPlayer zum laufen bringe?In der Systemaktualisierung erscheint immer beim MPlayer ein goldenes Schloss!
Heisst das das ich keinen Zugriff habe oder was!w32codec habe ich auch installiert aber leider läuft gar nichts!!Wo ist der erfahrene Profi der mir bitte Schritt für Schritt helfen kann???
Vielen herzlichen
Dank im Voraus!
Gruss Viktor

Antworten
Re: M Player
Benjamin Quest, Dienstag, 15. November 2005 08:13:43
Ein/Ausklappen

Gegenfragen. Aus welcher Quelle hast Du den mplayer installiert? Wenn es der von packmanlinks2linux sein sollte bist Du schon einen Schritt weiter, denn der von SuSE eventuell mitgelieferte ist verkrüppelt.

win32codecs sind also installiert?, na dann mußt Du wahrscheinlich nur noch in den mplayer preferences den Ort der Codecs angeben. Wobei ich Dir da jetzt keine klickanleitung geben kann, da ich xine benutze, aber generell sollte das nicht so schwer zu finden sein.

Und noch ein genereller Tipp: das Programm einfach mal aus der Konsole starten, meist mit:

[deinprompt@home:~]$ namedesprogs /pfad/zu/aufzurufendedatei.mpg

-> es gibt dann meist eine informative Fehlermeldung aus was wo nicht geht.


Bewertung: 211 Punkte bei 33 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: M Player
Jan Kandziora, Freitag, 11. November 2005 21:57:26
Ein/Ausklappen

Erstmal: Immer Name und Versionsnummer der Distribution schreiben, sonst tappen wir im Dunkeln.

In der Systemaktualisierung erscheint immer beim MPlayer ein goldenes Schloss!

In SuSEs YaST heißt das, dass das Paket auf "geschützt" gesetzt wurde, meistens, weil es nicht zum Lieferumfang der Distribution gehört. Es wird von YaST nicht weiter angefasst.

So, und nun startest du den Mplayer am besten mal aus einer "Konsole" heraus und postest die erscheinenden Meldungen hier. Dann können wir dir weiterhelfen.

mplayer /pfad/zum/video Jan


Bewertung: 138 Punkte bei 37 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 0 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...
Anfänger sucht Ratschläge
Alucard Nosferatu, 18.01.2018 21:56, 0 Antworten
Guten Tag, meine Wenigkeit würde gerne auf einer meiner Festplatten von meinen Feldrechnern e...
Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 1 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 4 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mail von Smart (2x)
Uwe Herrmuth, 18.01.2018 21:30
Hallo Udo, Udo schrieb am 18.01.2018 um 19:20: > > smartctl --all /dev/sdb > > Habe ich g...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mail von Smart (2x)
Udo Teichmann, 18.01.2018 19:20
Am Donnerstag, den 04.01.2018, 08:48 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Udo > Ich würde mal als Root &g...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Filme rippen - zeitlicher Versatz von Bild und Ton
Udo Teichmann, 17.01.2018 19:13
Am Donnerstag, den 04.01.2018, 08:29 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe Hallo Heiko Im Prinzip hat sic...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mail von Smart (2x)
Udo Teichmann, 17.01.2018 19:06
Am Donnerstag, den 04.01.2018, 08:48 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe > > Was ist das für ein...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] mp4_nach_mp3_gelöst
Frank, 16.01.2018 17:49
hi Uwe, funktioniert, danke > > muß hier z.B. ffmpeg -i videodatei.mp4 -vn Audiodatei.mp3 sein?? &...