M Player

Viktor Tenini - Freitag, 11. November 2005 19:27:22 - 2 Antworten

Hallo Zusammen!
Leider habe ich immer noch das Problem mit allen Playern(LVC/MPlayer usw!
Kann mir jemand sagen wie ich den MPlayer zum laufen bringe?In der Systemaktualisierung erscheint immer beim MPlayer ein goldenes Schloss!
Heisst das das ich keinen Zugriff habe oder was!w32codec habe ich auch installiert aber leider läuft gar nichts!!Wo ist der erfahrene Profi der mir bitte Schritt für Schritt helfen kann???
Vielen herzlichen
Dank im Voraus!
Gruss Viktor

Antworten
Re: M Player
Benjamin Quest, Dienstag, 15. November 2005 08:13:43
Ein/Ausklappen

Gegenfragen. Aus welcher Quelle hast Du den mplayer installiert? Wenn es der von packmanlinks2linux sein sollte bist Du schon einen Schritt weiter, denn der von SuSE eventuell mitgelieferte ist verkrüppelt.

win32codecs sind also installiert?, na dann mußt Du wahrscheinlich nur noch in den mplayer preferences den Ort der Codecs angeben. Wobei ich Dir da jetzt keine klickanleitung geben kann, da ich xine benutze, aber generell sollte das nicht so schwer zu finden sein.

Und noch ein genereller Tipp: das Programm einfach mal aus der Konsole starten, meist mit:

[deinprompt@home:~]$ namedesprogs /pfad/zu/aufzurufendedatei.mpg

-> es gibt dann meist eine informative Fehlermeldung aus was wo nicht geht.


Bewertung: 210 Punkte bei 22 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: M Player
Jan Kandziora, Freitag, 11. November 2005 21:57:26
Ein/Ausklappen

Erstmal: Immer Name und Versionsnummer der Distribution schreiben, sonst tappen wir im Dunkeln.

In der Systemaktualisierung erscheint immer beim MPlayer ein goldenes Schloss!

In SuSEs YaST heißt das, dass das Paket auf "geschützt" gesetzt wurde, meistens, weil es nicht zum Lieferumfang der Distribution gehört. Es wird von YaST nicht weiter angefasst.

So, und nun startest du den Mplayer am besten mal aus einer "Konsole" heraus und postest die erscheinenden Meldungen hier. Dann können wir dir weiterhelfen.

mplayer /pfad/zum/video Jan


Bewertung: 130 Punkte bei 25 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Suse] Systemüberlastung
Daniel Hegenbarth, 11.02.2016 19:48
Am Dienstag, 9. Februar 2016, 23:41:58 schrieb Heiko Ißleib: Hallo Heiko > > Grade mal gegoogelt....
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Dateimanager_oder_ähnliches
Gerhard Blaschke, 11.02.2016 18:01
Am 11.02.2016 um 17:39 schrieb Hartmut Haase: > Hallo Gerhard, >> "vergleichbar", mehr n...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Dateimanager_oder_ähnliches
Hartmut Haase, 11.02.2016 17:39
Hallo Gerhard, > "vergleichbar", mehr nicht. Ein C: oder D: bringst Du auch nicht daher muß ic...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Dateimanager_oder_ähnliches
Gerhard Blaschke, 11.02.2016 17:20
Am 11.02.2016 um 17:02 schrieb Hartmut Haase: > Hallo Gerhard, >> Kann allein deswegen schon nicht...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Dateimanager_oder_ähnliches
Hartmut Haase, 11.02.2016 17:02
Hallo Gerhard, > Kann allein deswegen schon nicht möglich sein, weil man dem Linux keine > Laufwerksb...