Loginscript mit administrativen Rechten

Chris Nagel - Dienstag, 26. Mai 2009 07:00:41 - 4 Antworten

Hallo!

Ich möchte nach dem Start ein shellscript ausführen, welches administrative Rechte benötigt.
Ich habe versucht, das Script im Verzeichnis /etc/init.d/rc* abzulegen. Allerdings werden die Scripte schon vor dem Login ausgeführt und nicht erst nach dem Login.

Und wenn ich es im Userverzeichnis unterbringe, läuft es nicht im Kontext des root.
Kann mir jemand helfen? Danke!

Gruß

Antworten
Loginscript mit administrativen Rechten
volker (unangemeldet), Dienstag, 26. Mai 2009 18:35:10
Ein/Ausklappen

Versuch es mal mit Hilfe von crontab
crontab -e
@reboot /pfad_zum_script

by


Bewertung: 283 Punkte bei 60 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Loginscript mit administrativen Rechten
helix (unangemeldet), Dienstag, 26. Mai 2009 21:03:30
Ein/Ausklappen

Du könntest Dein Skript evtl. in /etc/rc.d/boot.local unterbringen. Das läuft dann mit root Rechten zum Ende des boot-Vorgangs ab.

HTH


Bewertung: 273 Punkte bei 56 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Loginscript mit administrativen Rechten
Chris Nagel, Dienstag, 26. Mai 2009 21:49:32
Ein/Ausklappen

Hallo und danke für die Tipps!

Zu den bisherigen Vorschlägen:

1. crontab
So wie ich das verstehe, sind cronjobs für zyklische Aufträge gedacht.
Man kann darin Zeiten definieren, in denen ein Befehl ausgeführt wird.
Eine Triggerung beim Einloggen des Users kann man damit meiner Meinung nach nicht realisieren.

2./etc/init.d/boot.local
In der besagten Datei ist folgender Kommentar untergebracht:
# Here you should add things, that should happen directly after booting
# before we're going to the first run level.
#

Da dieses Script vor dem ersten run level ausgeführt wird, erfüllt es den gewünschten Zweck eher nicht.


Ich bin also weiterhin auf der Suche nach einer anderen Lösung, lasse mich aber bzgl. der Punkte 1 und 2 gerne eines Besseren belehren :-)

Gruß


Bewertung: 264 Punkte bei 62 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Loginscript mit administrativen Rechten
Ulf (unangemeldet), Mittwoch, 27. Mai 2009 09:15:35
Ein/Ausklappen

Mir fallen da nur die login scripte im home des benutzers ein. Diese werden natürlich nicht mit root Rechten ausgeführt. Du kannst Dort aber mit "sudo" (und entsprechenden Eintrag in der zugehörigen Config) beliebige Befehle mit root rechten ausführen.

PS: Bei der definition in der sudo-Config solltest Du den freigegebenen befehl möglichst exakt abbilden, um missbrauch zu verhinden!

Ciao
Ulf


Bewertung: 274 Punkte bei 62 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • LCRs im Vergleich
    Um 17:58 Uhr noch ein Preisbrecher, kostet die gleiche Internetverbindung via Analog-Modem oder ISDN zwei Minuten später das Zehnfache oder mehr. Least Cost Router wählen den stets günstigsten Tarif.
  • Sicher unterwegs
    Klein, kleiner, winzig: Je kleiner der USB-Stick, desto eher geht er verloren oder bleibt an einem fremden Rechner angesteckt zurück. Mit USBCryptFormat sichern Sie Ihre Daten für den Fall eines Verlusts des Speichermediums gegen Datenklau.
  • Aufgedeckt
    Die meisten Aktivitäten des Rechners im Netzwerk bleiben dem Anwender verborgen. Wireshark deckt sie auf.
  • Bash 4.0: Umfangreiches Tutorial verfügbar
    Der Advanced Bash Scripting Guide hat ein wichtiges Update erfahren: Version 6.0 behandelt erstmals Bash 4.0.
  • Flashplayer und Adobe Reader haben Sicherheitsprobleme
    Einmal mehr fallen die sehr verbreiteten Produkte von Adobe durch Sicherheitslücken auf. Diesmal gibt es ernsthafte Warnungen vor den aktuellen Versionen des Flashplayer und des Adobe Readers.

Aktuelle Fragen

Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 0 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....
Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Internet Geschwindigkeit
Udo Teichmann, 19.08.2017 15:49
Am Samstag, den 05.08.2017, 18:20 +0200 schrieb Udo Teichmann: Liebe fleißige Helfer Vielen Dank für den Ti...
[EasyLinux-Ubuntu] Notebook wacht nicht mehr auf
Gerhard Blaschke, 19.08.2017 15:04
Hallo Liste, habe hier ein Notebook Acer Extensa 5630 mit Wheezy. Testweise habe ich es in den Ruhezustand...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] bash Leerzeichen vor dem Curser
Uwe Herrmuth, 18.08.2017 08:52
Hallo Volker, Volker schrieb am 18.08.2017 um 07:33: > volker@volker-Aspire-E5-575:~$ echo $PWD &&am...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] bash Leerzeichen vor dem Curser
Volker Borst, 18.08.2017 07:33
Hallo Uwe, Am 16.08.2017 um 21:56 schrieb Uwe Herrmuth: > > Dann hab ich eine ganz gewagte Vermutu...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] bash Leerzeichen vor dem Curser
Uwe Herrmuth, 16.08.2017 21:56
Hallo Volker, Volker Borst schrieb am 16.08.2017 um 19:22: > > echo $PS1 > > ${debian_chr...