Linux und Router

smarty666 - Mittwoch, 15. Juni 2005 00:34:16 - 2 Antworten

hallo,
ich hatte letzte woche einen bericht im fernsehen gesehen von der ct über linux 9.3. da habe ich mir ein herz genommen und endlich das lang herausgezögerte ich will weg von microsoft aufegriffen. suse 9.3 rauf und los
....
hab ich gedacht unter xp verlernt man alles ich komme ums verecken nicht ins internet. mit windows alles klar
ich habe einen router über den ich mit dsl ins internet gehe muss ich den irgendwie anmelden oder was mache ich falsch wenn ja wo
überall sind so tolle neue knöpfe
nicht schlagen ich bin neu
würde mich freuen über hilfe

Antworten
Re: Linux und Router
man-draker , Mittwoch, 15. Juni 2005 10:24:04
Ein/Ausklappen

Wenn du tatsächlich einen Router hast, dann gibt es für deinen SuSe-Rechner nur ein lokales Netz (LAN). In diesem ist der Router der Standard-Gateway.

Je nachdem, was du bei deinem Router eingestellt hast,
- vergibt er die IP-Adressen (DHCP), dann sagst du YAST sinngemäß "IP-Adresse automatisch beziehen". Das sollte dann auch die Angabe des Gateways umfassen.
- macht er das nicht, dann musst die IP-Adresse des Rechners selbst vergeben und die des Routers als Gateway einstellen.

Wenn anschließend PING auf IP-Adressen im Internet funktioniert, Namensauflösung aber nicht, dann musst du noch den DNS-Server deines Internet-Providers eintragen.



Bewertung: 219 Punkte bei 32 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Linux und Router
Hosse , Mittwoch, 15. Juni 2005 09:05:52
Ein/Ausklappen

Hi!

Meine Distribution ist zwar nicht Suse, aber soweit ich weiß gibt es dort ja den YAST, zur Einrichtung vieler Funktionen! Den rufst du einfach auf und konfigurierst deinen Internetzugang!

Was ich dir auch noch empfehlen kann ist www.linuxpaten.org, dort bekommst du nach anmeldung einen Paten zugeteilt der dir bei deinen ersten Schritten bzw. Problemen hilft.

gl&hf

Hosse

[1] http://www.linuxpaten.org



Bewertung: 172 Punkte bei 30 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • (T)VLC
    Der AVM FritzWLAN Repeater DVB-C vergrößert nicht nur die Reichweite Ihres drahtlosen Netzes, sondern macht auch alle Rechner, Smartphones oder Tablets darin zu Fernsehern.
  • Firmware-Update erweitert Moros-Router

    Der Regensburger Hersteller Insys-Tec hat für seine Router der Version 2.1 ein kostenloses Update auf die neueste Firmwareversion bereitgestellt, das erstmals alle VPN, Firewall- und Redundanz-Features kostenlos beinhaltet.
  • BSD Router Project veröffentlicht Version 0.32 mit zahlreichen Verbesserungen
    Das BSD Router Project (BSDRP) hat mit Release 0.32 sein freies Embedded-Image auf die FreeBSD-Version 8.0-Release-p2 aktualisiert.
  • Erstling
    Der für seine NAS-Geräte bekannte Hersteller Synology bietet mit dem RT1900ac nun erstmals auch einen DSL/Kabel-Router für Endanwender an. Im Vergleich zu einer Fritzbox muss sich das Erstlingswerk von Synology beweisen.
  • Sechs WLAN-Router im Vergleich
    Drahtlose Netze sind nicht nur in, sondern auch überaus praktisch, wenn Computer und Telefondose mehrere Meter auseinander stehen oder sich mehrere Computer eine Internet-Verbindung teilen sollen. Das Hardware-Labor hat sechs WLAN-Router für den privaten Einsatz getestet.

Aktuelle Fragen

Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 8 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...
Hilfe ich verstehe das AWK Programm nicht
Alex Krug, 09.02.2017 10:04, 3 Antworten
Hallo Liebe Linux Community, im zuge meiner Arbeit bin ich auf dieses AWK Programm gekommen....
Problem beim Upgrad auf Opensuse Leap 42.2
Klaus Sigerist, 09.02.2017 08:56, 6 Antworten
Hallo zusammen! Ich habe mein Opensuse 13.2 auf das neue Leap upgraden wollen. Nach dem Einlege...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] PCManFM_Dateimanager_eigener_Menüeintrag_erstellen
Uwe Herrmuth, 19.02.2017 08:20
Hallo Karl-Heinz, Karl-Heinz schrieb am 18.02.2017 um 18:23: > ----------------> Start .desktop-Datei...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Von Linux Mint 15 Olivia zu Linux Mint 18.1 Serena
Heiko, 19.02.2017 06:57
Am Samstag, 18. Februar 2017, 22:52:28 CET schrieb Alfred Zahlten: Hallo Alfred, > > du meinst sic...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] X11-Tohuwabohu
Richard Kraut, 18.02.2017 19:18
Am Samstag, den 18.02.2017, 17:00 +0100 schrieb Gerhard Blaschke: > Kann man (oder irgendjemand auf der Li...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] X11-Tohuwabohu
Richard Kraut, 18.02.2017 19:02
Am Samstag, den 18.02.2017, 17:49 +0100 schrieb Gerhard Blaschke: > Soviel ich gesehen habe, steckt in /et...
[EasyLinux-Ubuntu] PCManFM_Dateimanager_eigener_Menüeintrag_erstellen
Karl-Heinz, 18.02.2017 18:23
Hallo zusammen, ich benutze gerade vermehrt PCManFM als Dateimanager. Bei Thunar hab ich mir über "Ben...