Linux Rechner im Eigenbau

Autor

Donnerstag, 26. November 2009 16:06:59

Hi zusammen

Ich würd mir gern einen Rechner selbst zusammen basteln, hab aber noch nicht so den riesen Überblick über aktuelle Hardware und was man wirklich braucht und was nicht.
Bei dem Rechner dachte ich an ein System im Bereich 600 bis 800 Euro das in etwa wie folgt aussehen sollte:
1) sehr leise
2) 4GB DDR3 RAM 1333MHz
3) 1TB Festplatte ( schnell und zuverlässig )
4) schneller Prozessor für Grafik- und Videobearbeitung sowie für das ein oder andere Game
5) entsprechende Grafikkarte dazu ( HDMI und DVI )
6) Gigabit LAN ( evtl. 2x )
7) Steckplätze zum Nachrüsten von evtl. TV Karte und USB 3.0 Karte
8) FSB 1333MHz
9) schön wäre noch eine SSD fürs OS und Programme
10) sollte schön unter Linux laufen happy
11) eSATA
12) schlichtes Gehäuse
13) wirklich sehr leise happy
14) normaler DVD brenner
15) genügend ( >5 ) USB Schnittstellen
16) serielle Schnittstelle

Den Rechner möchte ich für Grafik- und Videobearbeitung nutzen als auch für ein nettes Spielchen zwischendurch.
Bei den Komponenten würde ich gern mehr auf Qualität als auf Quantität setzen, vorallem was die Lautstärke des Rechners angeht.

Gibt es hier jemand der ein vergleichbares System selbst gebaut hat oder der ebenfalls vor hat etwas in der Richtung zu unternehmen ?

Über ein paar Vorschläge würde ich mich sehr freuen.

Ich hoffe das ich dann bis zum Jahresende alle Komponenten zusammen habe und einen funktionierenden Rechner dastehen habe happy

Wenn das soweit ist werde ich gern alles auch hier dokumentieren.

Gruß Stefan

Stefan Fuchs

10 Antworten


Alles Ausklappen

Antworten
eigenbau oder bereits komplett
DieterD (unangemeldet), Samstag, 23. Januar 2010 10:20:12
Ein/Ausklappen
Mein "perfekter" Rechner
Stefan Fuchs, Donnerstag, 14. Januar 2010 14:17:45
Ein/Ausklappen
AMD-System für ca. 500,- EUR
Schorsch (unangemeldet), Dienstag, 01. Dezember 2009 17:43:25
Ein/Ausklappen
Info für Linux Computer
Thomas Schmid, Freitag, 27. November 2009 13:49:40
Ein/Ausklappen
-
Re: Info für Linux Computer
Stefan Fuchs, Freitag, 27. November 2009 15:54:52
Ein/Ausklappen
-
Re: Info für Linux Computer
Stefan Fuchs, Freitag, 27. November 2009 15:57:26
Ein/Ausklappen
-
Re: Info für Linux Computer
Thomas Schmid, Samstag, 28. November 2009 10:41:03
Ein/Ausklappen
Re: Info für Linux Computer
Daniel Kottmair, Freitag, 27. November 2009 16:39:43
Ein/Ausklappen
-
Re: Info für Linux Computer
Thomas Schmid, Freitag, 27. November 2009 18:06:42
Ein/Ausklappen
Re: Info für Linux Computer
ZeroBeat (unangemeldet), Samstag, 28. November 2009 06:33:01
Ein/Ausklappen

Ähnliche Artikel

  • Cirrus7 Nimbus im Test
    Er ist schick wie ein Mac Mini – im Gegensatz zum Schmuckstück aus Cupertino eignet sich der Cirrus7 Nimbus aber tatsächlich für die alltägliche Arbeit.
  • LinuxUser: NAS-Server im Eigenbau
  • Digitaler Linux-Videorekorder im Eigenbau, Teil 5
    Die mitunter hohen Datenraten der VDR-Aufnahmen bescheren ein brillantes Bild auf dem Fernseher. Bei der Archivierung wird man aber zum sprichwörtlichen Diskjockey: fünf CDs pro Film sind keine Seltenheit. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Filme verkleinern.
  • Pinguin-Trio
    Haben Sie weder Zeit noch Lust, sich beim Rechnerkauf mit Kompatibilitätsproblemen herumzuschlagen, bietet sich ein vorkonfiguriertes Linux-System an – LinuxUser nahm drei in die Mangel.
  • Marke Eigenbau
    Mit einem Mini-ITX-Board, einem passenden Gehäuse und einigen Komponenten bauen Sie für wenig Geld eine leistungsfähige, schicke kleine Multimedia-Allroundmaschine fürs Wohnzimmer.

Stellenanzeigen

System–Administrator (m/w)
IT-Systemadministrator

Mehr erfahren...
(Vollständige Anzeige auf Linux-Magazin Online)


Senior-System–Administrator (m/w)
IT-Systemadministrator

Mehr erfahren...
(Vollständige Anzeige auf Linux-Magazin Online)

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 2 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Scanner EPSON Perfection V 300 photo und VueScan
Roland Welcker, 19.08.2015 09:04, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, ich habe VueScan in /usr/local/src/vuex_3295/VueScan installiert, dazu d...
Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 2 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 3 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 7 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Virtual-Box_5.0_-_OVA-Image_auf_anderen_Rechner_übertragen
Alexander McLean, 28.08.2015 23:34
Am Donnerstag, 27. August 2015, 18:23:44 schrieb Thomas Lueck: Hallo Thomas Danke für den Tipp. Geht so. Wi...
Re: [EasyLinux-Suse] Anschliessen Drucker HP Deskjet 2540 all-in-one
Norbert Carle, 28.08.2015 01:36
Hallo Thomas, Am Donnerstag, 27. August 2015, 18:17:22 schrieb Thomas Lueck: > > Preiswerte (um ni...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Virtual-Box_5.0_-_OVA-Image_auf_anderen_Rechner_übertragen
Thomas Lueck, 27.08.2015 18:23
Am Donnerstag, den 27.08.2015, 11:16 +0200 schrieb Alexander McLean: > Eine neue Installation machen schei...
Re: [EasyLinux-Suse] Anschliessen Drucker HP Deskjet 2540 all-in-one
Thomas Lueck, 27.08.2015 18:17
Am Mittwoch, den 26.08.2015, 20:00 +0200 schrieb Norbert Carle: > > gerade günstig sind. Da ich alle...
Re: [EasyLinux-Suse] Anschliessen Drucker HP Deskjet 2540 all-in-one
Thomas Lueck, 27.08.2015 18:05
Am Mittwoch, den 26.08.2015, 22:00 +0200 schrieb Franz Riklin: > > Für weiterführende Antworten dank...