Linux Mint läßt sich nicht reparieren

Dennis Fehrmann - Montag, 06. Februar 2017 14:48:40 - 2 Antworten

Hallo zusammen,
st jemand so nett und erspart mir, das ich irre werde?
Folgendes:
Ich habe auf meinem Notebook Acer Extensa 5220 vor etwa 1 Jahr Linux Mint installiert lassen (hiesiger Computerfachmarkt). Es lief sehr solide und wurde regelmäßig von mir upgedatet.
Somit habe ich nun Linux Mint 17 "Qiana".
Ich erledige mit diesem Rechner nur meinen Schriftverkehr, Mails über Thunderbirds und gelegentlich Internetrecherche mit Firefox.
Dann wollte ich meine Dropbox auf dem Rechner installieren.
Das funktionierte nicht.... ich deinstallierte die Pakete wieder. Fertig.
Seit dem... erst mal.... dann öfter.... ertönte der Lautsprecher beim booten mehrfach hintereinander...
nach mehrfachem booten ( also über Tage) flackerte das Linux Mint Logo zum peepen beim booten.
Dann ließ sich beim erstellen einer neuen Datei immer häufiger der Name nicht mehr schreiben, da der Cursor immer wieder an den Anfang sprang.
Dann sprang die Auswahl immer auf den ersten Ordner im Desktop.
Habe ihn versucht im anderen Modus sich reparieren zu lassen. Ohne Erfolg.
Nun habe ich im Terminal apt- get update eingegeben und er gibt mir folgende Fehlermeldung:
E: Sperrdatei /var/lip/apt/lists/look konnte nicht geöffnet werden. - open (13: keine Berechtigung)
E: Das Verzeichnis /var/lib/apt/lists Ann nicht gesperrt werden.
E: sperrdatei var/lib/dpkg/look konnte nicht geöffnet werden. - open (13: keine Berechtigung)
E: Sperren des Administratinsverzeichnisses ( var/lib/dpkg/ ) nicht möglich, sind Sie root?

Und jetzt bin ich mit meinen wenigen Kenntnissen am Ende.
Kann mir jemand einen Rat geben?

Vielen Dank im Voraus
Den

Antworten
RE: Linux Mint läßt sich nicht reparieren
Kara (unangemeldet), Dienstag, 07. Februar 2017 07:40:49
Ein/Ausklappen

Hallo, Den,

das ganze klingt ein wenig schräg. Pakete installiert und wieder deinstalliert und nun ein Bündel merkwürdiger Verhaltensweisen auf verschiedenen Gebieten?

Nun, versuch doch mal das Ausschlussverfahren. Vielleicht liegt ja auch ein Hardwaredefekt vor. Am besten starte Deinen Laptop mal mit der Live-DVD von Linux Mint 17 und schau, ob da auch irgendwelche Fehler oder gar die gleichen auftreten. Wenn das Live-System auch „spinnt“, dann weißt Du, dass es nicht (nur) an der Installation liegt, da Mint ja vorher richtig lief.

Das willkürliche Springen an den Anfang des Dateinamens und auf den ersten Ordner hört sich fast an, als würde die „Pos 1“ Taste sich ungewollt selber drücken bzw. ein Signal geben.

Bezüglich „apt-get update“ und den zitierten Meldungen; Das schreibt apt immer, wenn man das „sudo“ vor dem apt-get update vergessen hat. Solltest Du sudo vergessen haben, ist das die Erklärung. Ansonsten fällt mir dazu leider nichts ein.

Es ist ohnehin immer schwer eine Ferndiagnose zu stellen.

Gruß

Kara



Bewertung: 252 Punkte bei 93 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: RE: Linux Mint läßt sich nicht reparieren
faxy (unangemeldet), Dienstag, 07. Februar 2017 19:30:13
Ein/Ausklappen

Hallo Den, beziehe mich auf den Teil der Antwort von Kara, welcher die Pos1-Taste ins Spiel bringt.
Schließe doch mal eine USB-Tastatur, wenn vorhanden, an den Laeppi an. Wenn der Fehler nicht mehr auftaucht, könnte tatsächlich die eingbaute Tastatur "schuld" sein.

Gruß, faxy


Bewertung: 221 Punkte bei 36 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Tipps und Tricks zu Ubuntu, Linux Mint und Knoppix
    Ubuntu, Linux Mint und Knoppix basieren auf der Distribution Debian – wir verraten Tricks und Kniffe, welche die Arbeit auf diesen Systemen angenehmer machen.
  • Ubuntu, Linux Mint und Knoppix
    Ubuntu, Linux Mint und Knoppix basieren auf der Distribution Debian – wir verraten Tricks und Kniffe, welche die Arbeit auf diesen Systemen angenehmer machen.
  • Mein Linux: Linux Mint
    Schon seit geraumer Zeit erfreut sich die Linux Distribution Linux Mint immer größerer Beliebtheit. Auf Distrowatch.com liegt sie sogar knapp vor Fedora auf Platz 2. Was ist also das Geheimnis von Linux Mint? Ich werde versuchen es euch etwas näher zu bringen.
  • Ubuntu, Linux Mint und Knoppix
    Ubuntu, Linux Mint und Knoppix basieren auf der Distribution Debian – wir verraten Tricks und Kniffe, welche die Arbeit auf diesen Systemen angenehmer machen.
  • Linux Mint bleibt bei Ubuntu LTS
    Linux Mint soll zukünftig nur noch auf den Ubuntu-Versionen mit Long Term Support basieren. Starten soll diese neue Regel bereits mit dem in wenigen Tagen erscheinenden Linux Mint 17 „Qiana“.

Aktuelle Fragen

Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fehler_beim_Upgraden_-_gelöst_-
Karl-Heinz, 15.12.2017 21:02
Am Fri, 15 Dec 2017 20:46:24 +0100 schrieb Heiko Ißleib : Hallo Heiko, > Wohl ein Fehler in etc/enviro...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fehler_beim_Upgraden_-_gelöst_-
Heiko Ißleib, 15.12.2017 20:46
Hallo. Wohl ein Fehler in etc/environment . Am 15.12.2017 20:10 schrieb "Karl-Heinz" : > Am...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fehler_beim_Upgraden_-_gelöst_-
Karl-Heinz, 15.12.2017 20:10
Am Fri, 15 Dec 2017 13:18:19 +0100 schrieb Uwe Herrmuth : Hallo Uwe, Hallo Wolfgang, Hier mal die Spurens...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Partition verkleinern
Gerhard Blaschke, 15.12.2017 18:22
Am 14.12.2017 um 12:31 schrieb Karl-Heinz: > Hallo zusammen, > > da ich sowas noch nie gemacht...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fehler beim Upgraden
Uwe Herrmuth, 15.12.2017 13:18
Hallo Karl-Heinz, Karl-Heinz schrieb am 15.12.2017 um 09:31: > Gestern abend wollte ich über die Repos v...