Leerer Desktop nach Installation

Peter Muster - Sonntag, 09. Januar 2005 19:39:37 - 1 Antworten

Ich habe folgendes Problem:

SuSE Linux 9.2 lässt sich, bis zum Reboot, problemlos auf meinem System installieren (die Hardware wird soweit richtig erkannt), allerdings wird nach dem Reboot nur ein leerer Bildschirm mit der Hintergrundfarbe des KDE Desktop und einem Mauszeiger angezeigt.

Zum System:

Monitor: TFT
Grafikkarte: Nvidia Geforce 6800

Systemleistung schwankt zwischen 99% und 100% idle.

rcxdm status sagt kdm unused

Nach rcxdm restart wird ein leerer Bildschirm mit Mauszeiger geladen.

Im YaST wird die Grafikkarte wie folgt erkannt:

NVidia 0x0041 (nv)
Monitor: Unknown (30-33kHz / 43-72 Hz)
Auflösung: 640x486
Farbtiefe: 16 Bit

3D-Beschleunigung:
Deaktiviert

Wenn ich ändern auswähle, wird SaX2 gestartet und dieser hängt sich
mit Lade CDB Datendatei: Pointers bei 0% auf.

Im Log (XFree86) steht noch etwas von Fonts, die nicht gefunden werden können (wie geschrieben, es handelt sich um eine komplette Neusintalltion).

Der Support von SuSE / Novell sagt dazu, ich solle mit
vga=normal oder vga=791 booten, was zu dem Ergebnis führt,
dass wieder nur ein leerer Bildschirm mit Mauszeiger geladen wird.

Weiterhin wurde empfohlen, den Linuxtreiber von NVIDIA zu installieren.

Was ich ebenfalls probiert habe, obwohl nicht ganz sicher ist, ob es wirklich an den Treibern liegt.

Allerdings wird bei der Installation des NVidia-Treibers der kernel source nicht gefunden (obwohl dieser mit Yast installiert wurde).
Da unbekannt ist, auf welches Verzeichnis man mit --kernel-source-path verweisen muss, hilft diese Option auch wenig.

Hier also die Frage, gibt es eine Anleitung, mit der man auch als nicht Linux-Spezialist ein SuSE Linux 9.2 mit einer Geforce 6800
zum laufen bekommt?

Antworten
Re: Leerer Desktop nach Installation
Martin Pflügl, Montag, 10. Januar 2005 20:20:12
Ein/Ausklappen

Also ich kann auch nur vermuten, da ich selbst keine Probleme mit meiner 6800 auf SuSE 9.2 habe. Alerdings habe ich gleich nach der Installation den Nvidia-treiber installiert. Dafür must du allerdings im Textmodus booten. eine beschreibung zur installation liegt dem Treiber bei. Achja, den Treiber giebts unter folgendem link.

[1] http://www.nvidia.com/objec...nux_display_ia32_1.0-6629.html



Bewertung: 215 Punkte bei 110 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] DEB Multimedia
Richard Kraut, 16.12.2017 16:33
Am Samstag, den 16.12.2017, 15:36 +0100 schrieb Udo Teichmann: > Ich will Debian Multimedia benutzen, eig...
[EasyLinux-Ubuntu] DEB Multimedia
Udo Teichmann, 16.12.2017 15:36
Hallo Leute Ich will Debian Multimedia benutzen, eigentlich nur wegen eines Paketes. Wenn ich der Anleitung,...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fehler_beim_Upgraden_-_gelöst_-
Karl-Heinz, 15.12.2017 21:02
Am Fri, 15 Dec 2017 20:46:24 +0100 schrieb Heiko Ißleib : Hallo Heiko, > Wohl ein Fehler in etc/enviro...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fehler_beim_Upgraden_-_gelöst_-
Heiko Ißleib, 15.12.2017 20:46
Hallo. Wohl ein Fehler in etc/environment . Am 15.12.2017 20:10 schrieb "Karl-Heinz" : > Am...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fehler_beim_Upgraden_-_gelöst_-
Karl-Heinz, 15.12.2017 20:10
Am Fri, 15 Dec 2017 13:18:19 +0100 schrieb Uwe Herrmuth : Hallo Uwe, Hallo Wolfgang, Hier mal die Spurens...