Konqueror Cache beim Beenden leeren

Markus Rassiller - Freitag, 14. Januar 2005 17:08:48 - 3 Antworten

Hallo!

Ich möchte den Konqueror dazu bringen, den Cache nach oder beim
Beenden komplett zu leeren.
Hat jemand Erfahrung damit?

Beste Grüße
Markus R.

Antworten
Re: Konqueror Cache beim Beenden leeren
Andreas Matthus, Sonntag, 16. Januar 2005 11:58:12
Ein/Ausklappen

Hallo Markus,

da ist keine Funktion direkt vorgesehen. Man kann von Hand leeren oder ganz abschalten. Sicher kann man sich auch ein script schreiben, das nach dem beenden leert, aber standardmässig gibt es eine solche Einstellung nicht. Schicke Deinen Wunsch einfach mal an das KDE-Team.

Unter "Einstelluneg - Konquerror einrichten - Zwischenspeicher" findet sich der Dialog, der derzeit geplant ist. Hilfe dazu:

---------snipp
Zwischenspeicher


Über dieses Modul kann man die Größe des von Konqueror verwendeten lokalen Zwischenspeichers kontrollieren. Hinweis: Jeder Benutzer des Rechners hat seinen eigenen Zwischenspeicherordner, und dieserOrdner kann nicht mit anderen Internet-Browsern wie Netscape® gemeinsam genutzt werden.


Die lokale Zwischenspeicherung von Internetseiten erlaubt Konqueror bei weiteren Besuchen dieser Seite die Inhalte schnell zu laden. Dabei werden nur die Inhalte aus dem Internet geladen, die sich seit dem letzten Besuch verändert haben. Ein Klick auf den Knopf Dokument neu laden lädt das gesamte Dokument neu aus dem Internet.


Falls Sie nicht möchten, dass die Internetseiten, die Sie besucht haben, auf Ihrem Rechner gespeichert werden, dann können Sie den Zwischenspeicher von Konqueror abschalten, indem Sie das Ankreuzfeld Zwischenspeicher verwenden deaktivieren.


Hier kann man bestimmen, wie sorgfältig Konqueror den Zwischenspeicher aktualisiert. Zwischenspeicher aktuell halten bedeutet, dass Konqueror versucht alle Objekte aus dem Zwischenspeicher zu laden. Falls sie noch nicht vorhanden sind, werden Sie heruntergeladen, worauf dann die die lokale Kopie angezeigt wird. Zwischenspeicher verwenden, wenn möglich bedeutet, dass Konqueror versuchen wird, das Objekt aus dem Zwischenspeicher zu laden. Wenn es dort nicht vorhanden ist, wird es aus dem Internet geladen und direkt angezeigt. Im Offline-Browsing-Modus zeigt Konqueror nur Objekt an, die sich im Zwischenspeicher befinden. Es wird nicht versucht, fehlende Objekte aus dem Internet zu laden.


Die durchschnittliche Größe des Zwischenspeichers kann über den Wert im Eingabefeld Zwischenspeicher auf Festplatte kontrolliert werden. Es handelt sich um eine durchschnittliche Größe in KByte. Wenn die Größe des Zwischenspeichers die angegebene Zahl überschreitet, beginnt Konqueror damit, die ältesten Dateien aus dem Zwischenspeicher zu löschen.


Während einer längeren Suche im Internet kann dieser Durchschnittswert erheblich überschritten werden.


Mit dem Knopf Zwischenspeicher leeren kann jederzeit der Zwischenspeicherinhalt gelöscht werden.
--------snapp

mfg
Andreas


Bewertung: 188 Punkte bei 54 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Konqueror Cache beim Beenden leeren
Markus Rassiller, Sonntag, 16. Januar 2005 12:37:43
Ein/Ausklappen

hi andreas,

weißt du, an wen man sich beim kde-team wenden kann.
kde.org ist da etwas unübersichtlich und die zuständigkeiten
sind nicht ganz klar.

herzlichen dank,

markus


Bewertung: 191 Punkte bei 53 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Konqueror Cache beim Beenden leeren
Andreas Matthus, Montag, 17. Januar 2005 06:48:07
Ein/Ausklappen

Hallo Markus,

der einfachste Weg ist die Anmeldung unter
http://bugs.kde.org/query.cgi?GoAheadAndLogIn=1
.
Da sollte man allerdings englisch verwenden.

Weil Dein Problem in die Benutzbarkeit von KDE fällt, würde ich auch einen Drirektkontakt an Gunnar Schmidt (gunnar@schmi-dt.de) für sinnvoll halten. An ihn kann man getrost deutsch schreiben.

Viel Erfolg
Andreas


[1] http://bugs.kde.org/query.cgi?GoAheadAndLogIn=1
[2] http://gunnar@schmi-dt.de



Bewertung: 132 Punkte bei 39 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Ins World Wide Web mit Konqueror
    Schnell, komfortabel und sicher sollte ein Browser sein. Linux bietet da einige Möglichkeiten - unter KDE zum Beispiel den Konqueror.
  • Besser arbeiten mit KDE
    Der Umstieg von Windows ist mit KDE leicht: Wer bisher mit Outlook gearbeitet hat, wird Kontact unter KDE schätzen lernen. Den Windows Explorer und den Internet Explorer ersetzt der Konqueror, der Datei- und Web-Browser in einem ist.
  • Surfen unter KDE mit Rekonq
    Rekonq schickt sich an, Konqueror den Rang als Standard-Webbrowser unter KDE abzulaufen. Grund genug, den Nachwuchs genauer unter die Lupe zu nehmen.
  • Besser arbeiten mit KDE
    Was passiert eigentlich, wenn man den Mülleimer in den Mülleimer wirft und vor allem: Woher bekommet man einen neuen? Die KDE-Tipps widmen sich diesen Monat einfachen Alltagsaufgaben: vom sicheren oder riskanten Löschen bis zum Erinnern an wichtige Termine.
  • Der LDXE-Desktop von OpenSuse 11.3
    Es muss nicht immer KDE oder Gnome sein. Wer OpenSuse auf einem älteren Rechner oder mit möglichst wenig Schnickschnack nutzen möchte, tut gut daran einen alternativen Desktop auszuwählen, zum Beispiel LXDE

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] GPT-Partition boot-Festplatte?
bernhard, 02.05.2016 19:05
???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????16??4???????????1????32?????????...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] GPT-Partition boot-Festplatte?
Jens -linux-, 02.05.2016 18:50
Hallo Oliver, > Hallo an alle > Ich stehe im Moment auf dem Schlauch und werde auch über das Internet...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Externe Festplatte ermitteln
Alexander McLean, 02.05.2016 11:21
Am Sonntag, den 01.05.2016, 19:57 +0200 schrieb Hendrik Möller: Hallo Hendrik > Vielleicht helfen auch d...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Externe Festplatte ermitteln
Alexander McLean, 02.05.2016 11:19
Am Sonntag, den 01.05.2016, 21:44 +0200 schrieb Frank von Thun: Hallo Frank > Es gibt unter XFCE/Anwendu...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Drucker Brother dcp-195c
Christoph Walter, 02.05.2016 08:18
Am 30.04.2016, 15:04 Uhr, schrieb Richard Kraut : > Am Samstag, den 30.04.2016, 10:34 +0200 schrieb Christ...