Kompilieren mit gcc

Thomas Neumann - Donnerstag, 11. Mai 2006 13:59:20 - 2 Antworten

Hallo Community!

Ich habe mir selbst ein kurzes C-File geschrieben, welches eine MySQL Datenbank ansprechen soll. Wenn ich dieses C-File mit dem gcc Compiler unter Linux kompiliere und die entstehende Anwendung auf einem anderen Linux Rechner starte, bekomme ich die Meldung dass Bibliotheken fehlen. Gibt es eine Möglichkeit alle benötigten Bibliotheken und Header-Files sozusagen "in die Anwendung" mitzukompilieren damit diese auf anderen Systemen gestartet werden kann?

Danke für jede Hilfe!

Mfg
Thomas

Antworten
Re: Kompilieren mit gcc
Rico Rommel, Donnerstag, 11. Mai 2006 14:23:42
Ein/Ausklappen

Hallo Thomas,

Um alle Fremdfunktionen in dein Programm fest zu linken, musst du die Option
-static beim Aufruf von gcc verwenden.

gcc -static programm.c

mfg
Rico


Bewertung: 207 Punkte bei 37 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Kompilieren mit gcc
Thomas Neumann, Donnerstag, 11. Mai 2006 19:36:23
Ein/Ausklappen

Danke für die schnelle Antwort!

Mfg
Thomas


Bewertung: 194 Punkte bei 39 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Crosscompiler – Entwickeln für andere Systeme
    Der große Vorteil freier Software ist die Zugänglichkeit des Quellcodes. Mithilfe eines Crosscompilers bringen Sie so viele Programme auch auf fremde Betriebssysteme oder andere Hardwareplattformen.
  • Programme selber kompilieren
    Der bekannte Dreischritt, um Programme aus dem Quelltext zu kompilieren und zu installieren, lautet "./configure", "make", "make install". Doch was verbirgt sich hinter diesen Kommandos?
  • Das make-Tool
    Mit Programmen, Diplomarbeiten und anderen Projekten, bei denen aus mehreren Dateien letzten Endes eine entstehen soll, ist es wie mit Handarbeiten: Für den Topflappen nimmt man noch das Nadelspiel zur Hand, aber wenn´s an den Pullover geht, gibt es nicht umsonst Strickmaschinen – wie make.
  • The Answer Girl
    Selbstkompilierte Software hat einen Nachteil: Ob sie sich später sauber deinstallieren lässt, hängt von der eigenen Disziplin ab. Zum Glück lässt sich der nachhelfen.
  • Linux from Scratch Live-CD
    Linux-Distributionen von der Stange sind stets bemüht, es möglichst vielen Anwendern recht zu machen – die Individualität bleibt auf der Strecke. Nicht so mit Linux from Scratch.

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] UEFI Secure Boot
Nguyen Dong Loan, 18.11.2017 18:24
Am Samstag, den 18.11.2017, 12:48 +0100 schrieb Werner und Dagmar Engelhardt: Hallo Werner > > w...
[EasyLinux-Ubuntu] UEFI Secure Boot
Werner und Dagmar Engelhardt, 18.11.2017 12:48
Hallo Liste, wer kann mir eine Anleitung schicken, wie ich UEFI und Secure Boot aus meinem Laptop loswerde....
[EasyLinux-Ubuntu] rfkill
Gerhard Blaschke, 17.11.2017 22:44
Hallo Liste, zur Zeit kämpfe ich bei meinem Gigabyte Notebook mit der Hardwaretaste für das Wlan. Sie fun...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] PGP_Standardschlüssel_ändern
Alexander McLean, 08.11.2017 20:20
Am Mittwoch, den 08.11.2017, 19:47 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe > > (Bei mir) in der ~/.g...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] PGP_Standardschlüssel_ändern
Uwe Herrmuth, 08.11.2017 19:47
Hallo Alexander, Alexander schrieb am 08.11.2017 um 18:42: > Inzwischen scheint sich da was geändert zu...