Kommunikationsserver auf Debian Basis- Erweiterung um internes IM, welcher Server?

Volker Grabbe - Samstag, 19. Februar 2005 14:32:51 - 0 Antworten

Wie einige eventuell noch im Hinterkopf haben, bin ich dabei einen Kommunikationsserver auf Linux Basis zu bauen.

Auf der Suche nach einem entsprechenden Unterbau bekam ich die letzte c´t in die Finger. Das Konzept von IPCop in einer UML Umgebung und die Verwendung von Debian als Basis haben mich überzeugt, das ich die c´t Distri als Basis für einen Kommunikationsserver nutzen möchte.

Für alle die den alten Thread nicht kennen, der Server soll folgendes beinhalten:
Open-XChange mit IMPA Mailserver, OpenLDAP etc.
Hylafax um auch von den Clients zu faxen (mit Pylafax als Client auf dem Windows Rechnern)
Samba für einen Fileserver (um Software vorzuhalten, wie OpenOffice, Pylafax, Jabber IM Client etc)

nun meine eigendliche Frage an die Leute, die eventuell schon einen Jabber Server aufgesetzt haben, welcher Server läßt sich einfach in ein LDAP einbinden oder anderweitig für eine interne (externe Kommunikation soll NICHT stattfinden) Verwendung zu nutzen?

Danke


Volker Grabbe

Antworten

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 0 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 0 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mint 18.1 neu installieren
Heiko, 21.02.2017 21:01
Am Dienstag, 21. Februar 2017, 16:48:48 CET schrieb Gerhard Eilers: Hallo Gerhard Blöd,daß ich als nicht-Mi...
[EasyLinux-Ubuntu] Mint 18.1 neu installieren
Gerhard Eilers, 21.02.2017 16:48
Hallo Leute Ich bin angenehm über das Interesse an meiner Problemstellung überrascht. Danke an alle. Aber...
[EasyLinux-Ubuntu] Aliase [war: Von Linux Mint 15 Olivia zu Linux Mint 18.1 Serena]
Uwe Herrmuth, 21.02.2017 15:37
Hallo Alfred, Alfred schrieb am 21.02.2017 um 13:27: > Bei der Dauerhafte Verwendung komme ich nicht wei...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Von Linux Mint 15 Olivia zu Linux Mint 18.1 Serena
Rainer, 21.02.2017 14:22
Hallo Uwe, Am Tue, 21 Feb 2017 08:47:06 +0100 schrieb Uwe Herrmuth : > > > dh habe ich in vie...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Von Linux Mint 15 Olivia zu Linux Mint 18.1 Serena
Uwe Herrmuth, 21.02.2017 08:47
Hallo Rainer, Rainer schrieb am 20.02.2017 um 23:38: > Mag sein, aber unter diesem Gesichtspunkt habe ic...