Kein Ton mehr

Vera Nendwich - Samstag, 30. Mai 2009 22:01:25 - 3 Antworten

Hallo,

ich hab ein kleines Problem mit meinem PC eigentlich lasse ich davon ja die Finger aber ich wollte einen Film von der externen Festplatte gucken.

Alles toll, der Ton funktionierte (ging unter Windows bei dem Film nicht) nach 10min, ich glaube ich war gleichzeitig beim runterladen von einem Codec für was weis ich nicht wollte eigentlich einen anderen Film ansehen und da wollte er den Codec haben, hat den auch automatisch gefunden ich dachte alles kein Problem.

Dann ging garnichts mehr, die Festplatten wurden nicht mehr erkannt das Filmprogramm hatte sich aufgehängt etc.
Also hab ich den PC neugestartet, Festplatten wurden wieder erkannt aber ich bekomme keinen Ton mehr, bei keinem Film und bei keinem MP3 also garnicht.

Lautsprecherregler sind alle auf voller Lautstärke.

Vielleicht kann mir jemand helfen, Danke schonmal.

Liebe Grüße Vera

Antworten
mplayer
max (unangemeldet), Sonntag, 31. Mai 2009 13:44:11
Ein/Ausklappen

Installier mal mplayer oder vlc:

sudo apt-get install mplayer
sudo apt-get install vlc


(auf der Konsole). Und spiel den Film mit MPlayer ab. Die ganzen Ubuntu-Mediaplayer setzen auf gstreamer und wenn beim gstreamer-setup etwas kaputt ist, dann geht gar nichts mehr. MPlayer und vlc bringen hingegen (fast) alle Codecs selbst mit. Danach wissen wir, ob es ein Codec-Problem oder ein Problem mit der Lautstärkeregelungist


Bewertung: 286 Punkte bei 68 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: mplayer
Vera (unangemeldet), Sonntag, 31. Mai 2009 21:48:22
Ein/Ausklappen

Mplayer ist installiert und auch DragonPlayer, funktioniert bei beiden nicht nur noch Error Meldungen.


Bewertung: 291 Punkte bei 58 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Welche Fehlermeldungen?
Marcel Hilzinger, Montag, 01. Juni 2009 21:24:12
Ein/Ausklappen

Welche Fehlermeldungen zeigt denn z.B. Mplayer an? Versuch mal auf der Kommandozeile

sudo apt-get install -f

aufzurufen, vielleicht bringt das die kaputte Installation wieder in Schwung...


Bewertung: 274 Punkte bei 58 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Film ab
    Filme und Animationen im Flash-Format sind aus dem Web nicht mehr weg zu denken. Mit Gnash unternimmt die FSF nun einen vielversprechenden Anlauf, einen freien Player für Linux und BSD zu entwickeln.
  • Kopierkünstler
    Es gibt DVD-Filme, an denen man sich nicht sattsehen kann. Bis vor wenigen Jahren war man dazu auf einen DVD-Player angewiesen. Heute kann man die Filme auch auf portablen Geräten oder am PC betrachten. Wie das funktioniert, erklärt der folgende Artikel.
  • Filme anschauen mit Totem
    Neben bekannten Videoplayern wie VLC und MPlayer fristet Totem ein eher tristes Dasein. Zu Unrecht, meint Ubuntu und setzt schon seit mehreren Versionen auf das Gnome-Programm als Standardplayer.
  • Semplice 7 veröffentlicht
    Die Macher der auf Debian basierenden Distribution Semplice haben die Version 7 freigegenen. Die größte sichtbare Neuerung ist die komplett neu entwickelte Desktop-Umgebung Vera.
  • Hausgemachte DVDs
    Mastern wie die Meister: Mit Tovid bereiten Sie Urlaubsfilme für DVDs oder (S)VCDs auf und gestalten zugleich ein Startmenü mit Bildern und Sounds.

Aktuelle Fragen

sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 0 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...
Anfänger sucht Ratschläge
Alucard Nosferatu, 18.01.2018 21:56, 3 Antworten
Guten Tag, meine Wenigkeit würde gerne auf einer meiner Festplatten von meinen Feldrechnern e...
Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 1 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 4 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mail von Smart (2x)
Heiko Ißleib, 20.01.2018 03:56
Hallo Udo. Da habe ich eine viel schlechtere Platte,die jetzt fast 9 Jahre läuft. Gruß Heiko.
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mail von Smart (2x)
Uwe Herrmuth, 19.01.2018 23:16
Hallo Udo, Udo schrieb am 19.01.2018 um 18:33: > Klar, ich spiele mit Festplatten immer erst einige Rund...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mail von Smart (2x)
Udo Teichmann, 19.01.2018 18:33
Am Donnerstag, den 18.01.2018, 21:00 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe > Ich würde mir vorerst keine...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mail von Smart (2x)
Uwe Herrmuth, 18.01.2018 21:00
Hallo Udo, Udo schrieb am 18.01.2018 um 19:20: > > smartctl --all /dev/sdb > > Habe ich g...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mail von Smart (2x)
Udo Teichmann, 18.01.2018 19:20
Am Donnerstag, den 04.01.2018, 08:48 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Udo > Ich würde mal als Root &g...