Kein Ton mehr

Vera Nendwich - Samstag, 30. Mai 2009 22:01:25 - 3 Antworten

Hallo,

ich hab ein kleines Problem mit meinem PC eigentlich lasse ich davon ja die Finger aber ich wollte einen Film von der externen Festplatte gucken.

Alles toll, der Ton funktionierte (ging unter Windows bei dem Film nicht) nach 10min, ich glaube ich war gleichzeitig beim runterladen von einem Codec für was weis ich nicht wollte eigentlich einen anderen Film ansehen und da wollte er den Codec haben, hat den auch automatisch gefunden ich dachte alles kein Problem.

Dann ging garnichts mehr, die Festplatten wurden nicht mehr erkannt das Filmprogramm hatte sich aufgehängt etc.
Also hab ich den PC neugestartet, Festplatten wurden wieder erkannt aber ich bekomme keinen Ton mehr, bei keinem Film und bei keinem MP3 also garnicht.

Lautsprecherregler sind alle auf voller Lautstärke.

Vielleicht kann mir jemand helfen, Danke schonmal.

Liebe Grüße Vera

Antworten
mplayer
max (unangemeldet), Sonntag, 31. Mai 2009 13:44:11
Ein/Ausklappen

Installier mal mplayer oder vlc:

sudo apt-get install mplayer
sudo apt-get install vlc


(auf der Konsole). Und spiel den Film mit MPlayer ab. Die ganzen Ubuntu-Mediaplayer setzen auf gstreamer und wenn beim gstreamer-setup etwas kaputt ist, dann geht gar nichts mehr. MPlayer und vlc bringen hingegen (fast) alle Codecs selbst mit. Danach wissen wir, ob es ein Codec-Problem oder ein Problem mit der Lautstärkeregelungist


Bewertung: 283 Punkte bei 63 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: mplayer
Vera (unangemeldet), Sonntag, 31. Mai 2009 21:48:22
Ein/Ausklappen

Mplayer ist installiert und auch DragonPlayer, funktioniert bei beiden nicht nur noch Error Meldungen.


Bewertung: 289 Punkte bei 53 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Welche Fehlermeldungen?
Marcel Hilzinger, Montag, 01. Juni 2009 21:24:12
Ein/Ausklappen

Welche Fehlermeldungen zeigt denn z.B. Mplayer an? Versuch mal auf der Kommandozeile

sudo apt-get install -f

aufzurufen, vielleicht bringt das die kaputte Installation wieder in Schwung...


Bewertung: 271 Punkte bei 53 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Film ab
    Filme und Animationen im Flash-Format sind aus dem Web nicht mehr weg zu denken. Mit Gnash unternimmt die FSF nun einen vielversprechenden Anlauf, einen freien Player für Linux und BSD zu entwickeln.
  • Kopierkünstler
    Es gibt DVD-Filme, an denen man sich nicht sattsehen kann. Bis vor wenigen Jahren war man dazu auf einen DVD-Player angewiesen. Heute kann man die Filme auch auf portablen Geräten oder am PC betrachten. Wie das funktioniert, erklärt der folgende Artikel.
  • Filme anschauen mit Totem
    Neben bekannten Videoplayern wie VLC und MPlayer fristet Totem ein eher tristes Dasein. Zu Unrecht, meint Ubuntu und setzt schon seit mehreren Versionen auf das Gnome-Programm als Standardplayer.
  • Semplice 7 veröffentlicht
    Die Macher der auf Debian basierenden Distribution Semplice haben die Version 7 freigegenen. Die größte sichtbare Neuerung ist die komplett neu entwickelte Desktop-Umgebung Vera.
  • Hausgemachte DVDs
    Mastern wie die Meister: Mit Tovid bereiten Sie Urlaubsfilme für DVDs oder (S)VCDs auf und gestalten zugleich ein Startmenü mit Bildern und Sounds.

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] bash Leerzeichen vor dem Curser
Uwe Herrmuth, 16.08.2017 21:56
Hallo Volker, Volker Borst schrieb am 16.08.2017 um 19:22: > > echo $PS1 > > ${debian_chr...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] bash Leerzeichen vor dem Curser
Volker Borst, 16.08.2017 19:22
Hallo Uwe, > echo $PS1 ${debian_chroot:+($debian_chroot)}\u@\h:\w\$ Einen neuen Benutzer habe ich jet...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] bash Leerzeichen vor dem Curser
Uwe Herrmuth, 16.08.2017 07:58
Hallo Volker, Volker schrieb am 12.08.2017 um 12:11: > Nach dem Aufrufen von 16.04 habe ich in der bash...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Internet Geschwindigkeit
Udo Teichmann, 14.08.2017 15:44
Am Sonntag, den 13.08.2017, 07:16 +0200 schrieb Alfred Zahlten: Hallo Alfred > > https://www.d...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Internet Geschwindigkeit
Alfred Zahlten, 13.08.2017 07:16
Am 12.08.2017 um 18:47 schrieb Udo Teichmann:> Am Samstag, den 12.08.2017, 08:47 +0200 schrieb Rainer: G...