KeepassX (LinuxUser 8/10)

Matthias Drexler - Donnerstag, 22. Juli 2010 16:53:40 - 3 Antworten

In der aktuellen LinuxUser ist ein Artikel über KeepassX.
Dort wird über ein Problem berichtet, das die Zeichen X,Y,@, usw. nicht richtig übertragen werden. Als Problem wurde das fehlende Sprachpaket in Ubuntu indetifiziert.
Nun habe ich aber OpenSuse 11.3 und das selbe Problem mit KeepassX. Ich verstehe nicht genau wie man das Problem nun lösen kann. Für KeepassX gibt es in den Repos keine weiteren Sprachpakete.
Welche Sprachpakete müssen denn nun hinzugefügt werden?

Antworten
KeepassX (LinuxUser 8/10)
Eilert Eilig, Donnerstag, 29. Juli 2010 01:21:32
Ein/Ausklappen

Hallo Matthias,
jetzt hast du schon seit einer Woche keine Antwort bekommen. Ich kann dir leider auch keine Antwort geben, weil ich deine Frage nicht verstehe.

Ich benutze OpenSuse 11.3 und verwende KeePassX 0.4.3, das ich aus dem OpenSuse Build Service Verzeichnis /repositories/home:/Lazy_Kent/openSUSE_11.3 installiert habe. Dazu habe ich kein besonderes Sprachpaket installiert.

Die Zeichen X, Y und @ verwende ich in den Einträgen. Wo soll dabei ein Problem bestehen? Was bedeutet "nicht richtig übertragen"?



Bewertung: 255 Punkte bei 23 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: KeepassX (LinuxUser 8/10)
Matthias Drexler, Donnerstag, 29. Juli 2010 09:50:06
Ein/Ausklappen

Ich habe KeepassX aus dem Contrib Build Service für Suse 11.3
Ich habe das ganze nochmal genau überprüft:
Wenn als Benutzername oder Passwort ein Z eingetragen hat. Wir stattdessen ein Y ausgegeben - und andersherum.
Also: z = y y = z
Das typische qwertz und qwerty Tastertur Problem.
Jedoch wird das @ und X richtig ausgegeben.

Ich habe auch dein genanntes Repo ausprobiert und das von der Keepassx empfohlenes security repo. Bei beiden tritt das selbe phänomän auf.

Funktioniert das wirklich bei dir ohne Probleme?


Bewertung: 209 Punkte bei 21 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: KeepassX (LinuxUser 8/10)
Eilert Eilig, Donnerstag, 29. Juli 2010 14:40:53
Ein/Ausklappen

Das ist seltsam. Der Fehler ist bei mir zur Hälfte auch vorhanden. Ich habe mir einen neuen Eintrag angelegt, mit allen Feldern "Test-xXyYzZ-@€-Eintrag":

Dann habe ich die Datenbank gespeichert und geschlossen, danach KeePassX wieder neu gestartet und die Datenbank auch noch testweise in eine Text-Datei exportiert.

Bei mir ist das große "Z" gegen ein "Y" getauscht, aber nicht umgekehrt. Das große "Y" ist geblieben.

| Title: Test-xXyYzY-@€-Eintrag
| Username: Test-xXyYzY-@€-Eintrag
| Url:
| Password: Test-xXyYzY-@€-Eintrag
| Comment: Test-xXyYzY-@€-Eintrag





Bewertung: 174 Punkte bei 24 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Sicheres Einloggen mit KeePassX
    Für etliche Internetdienste brauchen Sie Zugangsdaten: Diese alle im Kopf zu behalten und dabei noch sichere, verschiedene Passwörter zu wählen, ist keine leichte Aufgabe. KeePassX erinnert sich für Sie und schützt die sensiblen Daten mit einem Master-Passwort.
  • Passwörter sicher verwalten mit Keepassx
    Wirklich sichere Passwörter geraten leicht zu lang und zu kompliziert. Mit dem Passwortmanager Keepassx spielen Komplexität und Länge keine Rolle mehr. Das sorgt für mehr Sicherheit bei sensiblen Daten.
  • Passwortmanager im Vergleich
    Ein Passwort für diese Webseite, ein Kennwort für jenes Mailkonto – da geht schnell die Übersicht verloren. Verschiedene digitale Schlüsselbünde bieten sich als Erinnerungshilfe an.
  • LinuxUser 08/2010 ab heute am Kiosk
    Die neueste Ausgabe von LinuxUser nimmt die besten Suiten und Tools für das effektive Arbeiten im heimischen Büro unter die Lupe, hilft bei der Fehleranalyse von Festplatten und stellt die neueste USB-3.0-Peripherie vor.
  • Via NFC authentifizieren mit YubiKey Neo und Smartphone
    Der Zugangsschutz geht in eine neue Runde – diesmal kontaktlos per NFC. Mit einem Smartphone und dem YubiKey Neo greifen Sie von mobilen Geräten sicher auf Ihre Daten zu.
Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...

Jetzt auf den Mailinglisten

[EasyLinux-Ubuntu] Darktable will nicht
"Hans Ch. Gossel", 14.02.2016 16:15
Hallo Experten, habe darktable Version 1.4.2-1+b3 installiert. Wenn ich es aufrufe kommt die Meldung [in...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [OT] Angriffe auf WLAN blockieren
Dietmar Schlosser, 14.02.2016 15:40
Am Sonntag, 14. Februar 2016, 13:20:12 schrieb Hartmut Haase: > Zu meiner Zeit gab es noch nicht einmal PC...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Speedport W700V Passworteingabe geht nicht
alfred, 14.02.2016 13:32
Am 14.02.2016 um 12:18 schrieb Rainer:Hallo Rainer, danke für den Link zu dslweb... Da liege ich mit Speedp...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Passwort_wird_nicht_mehr_genommen_gelöst
Seidler Reinhard, 14.02.2016 13:30
Hallo Michael, ja von mir ging es damals ohne Probleme, ist aber ca. 2 Jahre her Gruß Reini Am 09.02....
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [OT] Angriffe auf WLAN blockieren
Hartmut Haase, 14.02.2016 13:20
Hallo Dietmar, > Du bist kein Student? nein > Du hast auch nie studiert? Zu meiner Zeit gab es no...