KeepassX (LinuxUser 8/10)

Autor

Donnerstag, 22. Juli 2010 16:53:40

In der aktuellen LinuxUser ist ein Artikel über KeepassX.
Dort wird über ein Problem berichtet, das die Zeichen X,Y,@, usw. nicht richtig übertragen werden. Als Problem wurde das fehlende Sprachpaket in Ubuntu indetifiziert.
Nun habe ich aber OpenSuse 11.3 und das selbe Problem mit KeepassX. Ich verstehe nicht genau wie man das Problem nun lösen kann. Für KeepassX gibt es in den Repos keine weiteren Sprachpakete.
Welche Sprachpakete müssen denn nun hinzugefügt werden?

Matthias Drexler

3 Antworten


Antworten
KeepassX (LinuxUser 8/10)
Eilert Eilig, Donnerstag, 29. Juli 2010 01:21:32
Ein/Ausklappen

Hallo Matthias,
jetzt hast du schon seit einer Woche keine Antwort bekommen. Ich kann dir leider auch keine Antwort geben, weil ich deine Frage nicht verstehe.

Ich benutze OpenSuse 11.3 und verwende KeePassX 0.4.3, das ich aus dem OpenSuse Build Service Verzeichnis /repositories/home:/Lazy_Kent/openSUSE_11.3 installiert habe. Dazu habe ich kein besonderes Sprachpaket installiert.

Die Zeichen X, Y und @ verwende ich in den Einträgen. Wo soll dabei ein Problem bestehen? Was bedeutet "nicht richtig übertragen"?



Bewertung: 155 Punkte bei 7 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: KeepassX (LinuxUser 8/10)
Matthias Drexler, Donnerstag, 29. Juli 2010 09:50:06
Ein/Ausklappen

Ich habe KeepassX aus dem Contrib Build Service für Suse 11.3
Ich habe das ganze nochmal genau überprüft:
Wenn als Benutzername oder Passwort ein Z eingetragen hat. Wir stattdessen ein Y ausgegeben - und andersherum.
Also: z = y y = z
Das typische qwertz und qwerty Tastertur Problem.
Jedoch wird das @ und X richtig ausgegeben.

Ich habe auch dein genanntes Repo ausprobiert und das von der Keepassx empfohlenes security repo. Bei beiden tritt das selbe phänomän auf.

Funktioniert das wirklich bei dir ohne Probleme?


Bewertung: 133 Punkte bei 6 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: KeepassX (LinuxUser 8/10)
Eilert Eilig, Donnerstag, 29. Juli 2010 14:40:53
Ein/Ausklappen

Das ist seltsam. Der Fehler ist bei mir zur Hälfte auch vorhanden. Ich habe mir einen neuen Eintrag angelegt, mit allen Feldern "Test-xXyYzZ-@€-Eintrag":

Dann habe ich die Datenbank gespeichert und geschlossen, danach KeePassX wieder neu gestartet und die Datenbank auch noch testweise in eine Text-Datei exportiert.

Bei mir ist das große "Z" gegen ein "Y" getauscht, aber nicht umgekehrt. Das große "Y" ist geblieben.

| Title: Test-xXyYzY-@€-Eintrag
| Username: Test-xXyYzY-@€-Eintrag
| Url:
| Password: Test-xXyYzY-@€-Eintrag
| Comment: Test-xXyYzY-@€-Eintrag





Bewertung: 96 Punkte bei 10 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Sicheres Einloggen mit KeePassX
    Für etliche Internetdienste brauchen Sie Zugangsdaten: Diese alle im Kopf zu behalten und dabei noch sichere, verschiedene Passwörter zu wählen, ist keine leichte Aufgabe. KeePassX erinnert sich für Sie und schützt die sensiblen Daten mit einem Master-Passwort.
  • Passwörter sicher verwalten mit Keepassx
    Wirklich sichere Passwörter geraten leicht zu lang und zu kompliziert. Mit dem Passwortmanager Keepassx spielen Komplexität und Länge keine Rolle mehr. Das sorgt für mehr Sicherheit bei sensiblen Daten.
  • Passwortmanager im Vergleich
    Ein Passwort für diese Webseite, ein Kennwort für jenes Mailkonto – da geht schnell die Übersicht verloren. Verschiedene digitale Schlüsselbünde bieten sich als Erinnerungshilfe an.
  • LinuxUser 08/2010 ab heute am Kiosk
    Die neueste Ausgabe von LinuxUser nimmt die besten Suiten und Tools für das effektive Arbeiten im heimischen Büro unter die Lupe, hilft bei der Fehleranalyse von Festplatten und stellt die neueste USB-3.0-Peripherie vor.
  • Via NFC authentifizieren mit YubiKey Neo und Smartphone
    Der Zugangsschutz geht in eine neue Runde – diesmal kontaktlos per NFC. Mit einem Smartphone und dem YubiKey Neo greifen Sie von mobilen Geräten sicher auf Ihre Daten zu.

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Updates bei *buntu
Thomas Lueck, 20.10.2014 18:32
Am Montag, den 20.10.2014, 18:11 +0200 schrieb Gerhard Blaschke: > Ich weiß nicht ob hinter Zentyal ei...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Updates bei *buntu
Gerhard Blaschke, 20.10.2014 18:11
Am 20.10.2014 um 17:30 schrieb Thomas Lueck: > Am Montag, den 20.10.2014, 07:33 +0200 schrieb Gerhard Blas...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] pdf-Dateien_öffnen
Uwe Herrmuth, 20.10.2014 17:52
Hallo Rainer, Rainer schrieb am 20.10.2014 um 14:33: > BTW: Mir erscheint in diesem Zusammenhang ohnehin...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Updates bei *buntu
Thomas Lueck, 20.10.2014 17:30
Am Montag, den 20.10.2014, 07:33 +0200 schrieb Gerhard Blaschke: > für den SOHO-Bereich mit wenig Aufwand...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] pdf-Dateien_öffnen
Rainer, 20.10.2014 14:33
Hallo Uwe, Am Mon, 20 Oct 2014 14:16:11 +0200 schrieb Uwe Herrmuth : > > > Bisher hatte ich a...