Kann meinen USB Stick nicht formatieren

Daniel Drungels - Freitag, 22. Januar 2010 20:23:01 - 4 Antworten

Hallo liebe Community,

ich habe gestern openSUSE 11.2 per USB Stick auf meinem ASUS 900A installiert.

Nun würde ich meinen Stick gerne wieder als normalen Speicher verwenden. Dazu müsste ich ihn wohl formatieren können. Leider geht das nicht. Weder mit dem yast Partionierer noch mit gparted.

Bei gparted steht, dass der Inhalt des Dateisystems nicht gelesen werden konnte.

Was mache ich falsch, wie gehe ich nun vor? Für Ratschläge wäre ich sehr dankbar.

viele Grüße

dadru

Antworten
Problem gelöst.
Daniel Drungels, Freitag, 22. Januar 2010 23:18:07
Ein/Ausklappen

http://www.opensuse-forum.d...owthread.php?p=12415#post12415


Bewertung: 266 Punkte bei 40 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Problem gelöst.
pille (unangemeldet), Samstag, 23. Januar 2010 02:17:10
Ein/Ausklappen

Wenn du in einem Forum bereits diese Frage gestellt hast, warum wartest du dann nicht erst die Antwort ab? Denkst du hier haben die Hilfsbereiten User lange weile?? :-(


Bewertung: 269 Punkte bei 40 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Problem gelöst.
pille (unangemeldet), Samstag, 23. Januar 2010 02:19:19
Ein/Ausklappen

Wenn du in einem Forum bereits diese Frage gestellt hast, warum wartest du dann nicht erst die Antwort ab? Denkst du hier haben die Hilfsbereiten User lange weile?? :-(


Bewertung: 237 Punkte bei 41 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Kann meinen USB Stick nicht formatieren
Frank (unangemeldet), Freitag, 22. Januar 2010 23:18:00
Ein/Ausklappen

man mkfs

Als root im Terminal

mkfs.vfat -F 32 /dev/DeinStick


Bewertung: 247 Punkte bei 45 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • GParted 0.22.0 erschienen
    Die neue Version des beliebten grafischen Partitionierungstools GParted unterstützt jetzt auch GPT-Partitionsnamen sowie komplett unpartitionierte, aber formatierte Laufwerke. Dazu kommen wie immer zahlreiche Fehlerkorrekturen.
  • Multiboot-USB-Stick erstellen mit MultiBootUSB und Multisystem
    MultiBootUSB und Multisystem transferieren mehrere Live-Systeme auf einen USB-Stick und installieren dort automatisch noch einen passenden Bootmanager.
  • Boot i(hn)!
    Mit Unetbootin spielen Sie einfach und bequem fast jede Distribution bootfähig auf einen USB-Stick.
  • Partitionierungstool GParted unterstützt verschlüsselte Dateisysteme
    Das grafische Werkzeug GParted hilft bei der Partitionierung von Datenträgern. Die jetzt freigegebene Version 0.28.0 unterstützt erstmals auch mit LUKS verschlüsselte Dateisysteme – derzeit allerdings noch eingeschränkt.
  • Let's stick together
    Eine moderne Form der Datenspeicherung bieten USB-Sticks: feuerzeuggroße Geräte ohne bewegliche Teile, aber mit handelsüblichen Speicherkapazitäten von bis zu 48 GByte. Wir stellen einige Sticks vor und sagen Ihnen, was Sie mit diesen Minispeichern anfangen können.

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] bash Leerzeichen vor dem Curser
Uwe Herrmuth, 16.08.2017 21:56
Hallo Volker, Volker Borst schrieb am 16.08.2017 um 19:22: > > echo $PS1 > > ${debian_chr...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] bash Leerzeichen vor dem Curser
Volker Borst, 16.08.2017 19:22
Hallo Uwe, > echo $PS1 ${debian_chroot:+($debian_chroot)}\u@\h:\w\$ Einen neuen Benutzer habe ich jet...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] bash Leerzeichen vor dem Curser
Uwe Herrmuth, 16.08.2017 07:58
Hallo Volker, Volker schrieb am 12.08.2017 um 12:11: > Nach dem Aufrufen von 16.04 habe ich in der bash...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Internet Geschwindigkeit
Udo Teichmann, 14.08.2017 15:44
Am Sonntag, den 13.08.2017, 07:16 +0200 schrieb Alfred Zahlten: Hallo Alfred > > https://www.d...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Internet Geschwindigkeit
Alfred Zahlten, 13.08.2017 07:16
Am 12.08.2017 um 18:47 schrieb Udo Teichmann:> Am Samstag, den 12.08.2017, 08:47 +0200 schrieb Rainer: G...