KDE verschwunden

Oliver Heid - Montag, 15. August 2005 15:55:58 - 3 Antworten

Hallu zusammen,

als Neueinsteiger habe ich folgendes Problem:

Seit kurzem wenn ich SUSE (in der letzten Version) starte bekomme ich statt dem "normalen Anmeldebildschirm nur noch einen uralten Fenstermanager zu sehen. Ebenso wenn ich mich einlogge kommt nur ein uralter Fenstermanger zum Vorchein ( keine Ahnung wie der heisst). Ich kann zwar dann über eine winzige Auswahl eine Shell öffnen und KDE mit starten, nur habe ich den alten Fenstermanager immer noch am laufen - will heissen über jedem KDE-Fenster ist noch eine andere Windowsleiste. Ebenso wenn ich dann ein Fenster öffne bekonmme ich zuerste eine Art Gitter zu sehen mit dem ich dann die Fenstergröße vorjustieren muss. Ich habe keine - und zwar ÜBERHAUPT KEINE Ahnung wie ich wieder zum normalen KDE-Desktop zurückkomme. Bitte um schnelle Hilfe.

Vielen Dank im Vorraus

strolchi

Antworten
Re: KDE verschwunden
Ian , Montag, 15. August 2005 21:16:46
Ein/Ausklappen

Strg+Alt+F7 könnte auch helfen...


Bewertung: 178 Punkte bei 41 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: KDE verschwunden
Stefan Günther, Montag, 15. August 2005 17:08:05
Ein/Ausklappen

Hi,

in der Datei /etc/sysconfig/windowmanager sollte folgendes stehen:

DEFAULT_WM="kde"

In der Datei /etc/sysconfig/displaymanager sollte folgender Eintrag zu finden sein:

DISPLAYMANAGER="kdm"

Dann solltes Du den gewohnten Login und nach der Anmeldung auch KDE erhalten.

Viel Erfolg,

Stefan
--

********************************************
in-put GbR - Das Linux-Systemhaus
Stefan-Michael Guenther
Moltkestrasse 49 D-76133 Karlsruhe
Tel./Fax : +49 (0)721 / 83044 - 98/93
http://www.in-put.de
********************************************
Schulungen Installationen
Beratung Support
********************************************


Bewertung: 207 Punkte bei 45 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: KDE verschwunden
Oliver Heid, Montag, 15. August 2005 19:05:04
Ein/Ausklappen

Na Klasse, vielen Dank,
das war wirklich eine prompte Hilfe dia auch noch funzt!

Danke

Strolchi


Bewertung: 141 Punkte bei 43 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Herbst und Linux
  • Hardware-Dongle zum Betrieb von Mac OS X soll keine 10 Euro wert sein
    ASEM bietet für rund 300 Euro einen USB-Dongle an, um Mac OS X auf einem normalen PC zu installieren. Doch der Stick soll kaum 10 Euro wert sein und zudem die GPL verletzen.
  • Vector Linux 7.1 Light veröffentlicht
    Rund einen Monat nach der Freigabe von Vector Linux 7.1 haben die Entwickler jetzt eine schlankere „Light“-Variante ihrer Distribution nachgeschoben. Sie richtet sich vor allem an schwachbrüstige und ältere Rechner.
  • Centos-Leiter verschwunden?
    Ein offener Brief auf der Webseite der Distribution Centos lässt vermuten, dass der hauptverantwortliche Administrator des Projekts mit unbekanntem Ziel abgetaucht ist.

  • News und Programme rund um GNOME
    GNOME und GTK als Programmbasis von GNOME haben in den letzten Jahren immer mehr Anhänger gefunden. Inzwischen gibt es Programme für fast jede Aufgabe und täglich kommen neue hinzu. In der Rubrik Gnomogram wollen wir jeden Monat die Perlen unter den GNOME-Tools vorstellen und über die neuesten Gerüchte und Informationen zu GNOME berichten.

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] bash Leerzeichen vor dem Curser
Uwe Herrmuth, 16.08.2017 21:56
Hallo Volker, Volker Borst schrieb am 16.08.2017 um 19:22: > > echo $PS1 > > ${debian_chr...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] bash Leerzeichen vor dem Curser
Volker Borst, 16.08.2017 19:22
Hallo Uwe, > echo $PS1 ${debian_chroot:+($debian_chroot)}\u@\h:\w\$ Einen neuen Benutzer habe ich jet...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] bash Leerzeichen vor dem Curser
Uwe Herrmuth, 16.08.2017 07:58
Hallo Volker, Volker schrieb am 12.08.2017 um 12:11: > Nach dem Aufrufen von 16.04 habe ich in der bash...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Internet Geschwindigkeit
Udo Teichmann, 14.08.2017 15:44
Am Sonntag, den 13.08.2017, 07:16 +0200 schrieb Alfred Zahlten: Hallo Alfred > > https://www.d...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Internet Geschwindigkeit
Alfred Zahlten, 13.08.2017 07:16
Am 12.08.2017 um 18:47 schrieb Udo Teichmann:> Am Samstag, den 12.08.2017, 08:47 +0200 schrieb Rainer: G...