KDE-Absturz durch falschen Zeichensatz externer FAT-Storagegeräte?

Franz Markus Müllermeyer - Samstag, 26. Februar 2005 16:54:42 - 3 Antworten

Hallo,
ich habe das Problem, das mein KDE 3.3.0 bei der Benutzung externer Speichersticks, externer Festplatten ect. nach ein paar Minuten abschmiert... In der messages findet sich immer zum Zeitpunkt des Absturzes folgendes:

Feb 26 15:20:31 linux kernel: FAT: utf8 is not a recommended IO charset for FAT filesystems, filesystem will be case sensitive!

Ist ja schon super hilfreich, aber unter welchem Zeichensatz muss ich denn den Kram mounten damit nix passiert?

Und wisst ihr zufällig unter welchem Zeichensatz Windows externe Geräte mountet? Damit die Umlaute auf beiden OSes richtig angezeigt werden ...

Antworten
Re: KDE-Absturz durch falschen Zeichensatz externer FAT-Storagegeräte?
Harald Nikolisin, Samstag, 26. Februar 2005 17:24:30
Ein/Ausklappen

Bist du dir sicher das nur KDE abstürzt? Kannst du also noch mit den Tasten auf die anderen virtuellen Konsolen ausweichen?
Ich tippe darauf, dass das ganze System wg. einer fehlerhaften USB-Implementierung abschmiert. SuSE hat in letzter Zeit öfters Kernel-Updates herausgebracht, die genau auf das abzielen.

Der Zeichensatz führt nur zu einer Warnmeldung (verursacht garantiert keine Absturz) und ev. zu falsch dargestellen Buchstaben im Dateinamen. Windows verwendet einen eigenen Zeichensatz der mit ISO-8859-1 korrespondiert.

gruß,harald


Bewertung: 201 Punkte bei 56 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: KDE-Absturz durch falschen Zeichensatz externer FAT-Storagegeräte?
Franz Markus Müllermeyer, Samstag, 26. Februar 2005 18:57:47
Ein/Ausklappen

Ich bin mir eigentlich relativ sicher das es irgendwie an KDE liegen muss, denn wenn ich per Konsole Dateien wild hin und her kopiere und verschiebe dann gibts keinen Absturz. Bloß das ist nicht besonders komfortabel, es gibt keine Bildvorschau usw.

YOU bietet eine Kernel-Update an, steht zwar unter "Sicherheit" aber ich werde mir das nochmal überlegen ... was ist richtig: die 100MB die daneben stehen oder die 6 MB die als Gesamtupdategröße unten drunter stehen? Für mich als armer Analognutzer nicht ganz unwichtig...

Gruß Franz


Bewertung: 244 Punkte bei 47 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: KDE-Absturz durch falschen Zeichensatz externer FAT-Storagegeräte?
Franz Markus Müllermeyer, Sonntag, 27. Februar 2005 13:18:53
Ein/Ausklappen

Ich habe jetzt mein Kernel geupdatet, nicht das Paket von YOU geladen sondern separat nur die *beiden* wirklich benötigten. Der Rest aus dem YOU-Paket ist bei mir gar nicht installiert...

Wenn ich meinen USB-Stick anstöpsle, ein paar Dateien kopiere und nach dem Absturz neu starte, steht folgendes in der messages:

Feb 27 13:07:12 linux kernel: usb 1-3.4: new high speed USB device using address 6
Feb 27 13:07:12 linux kernel: usb 1-3.4: Product: Flash Disk
Feb 27 13:07:12 linux kernel: usb 1-3.4: Manufacturer: USB
Feb 27 13:07:12 linux kernel: usb 1-3.4: SerialNumber: 2A2117F7409B9CA6
Feb 27 13:07:12 linux kernel: scsi2 : SCSI emulation for USB Mass Storage devices
Feb 27 13:07:12 linux kernel: Vendor: QDI Model: U2Disk Rev: 2.00
Feb 27 13:07:12 linux kernel: Type: Direct-Access ANSI SCSI revision: 02
Feb 27 13:07:12 linux kernel: SCSI device sdf: 256000 512-byte hdwr sectors (131 MB)
Feb 27 13:07:12 linux kernel: sdf: Write Protect is off
Feb 27 13:07:12 linux kernel: sdf: Mode Sense: 03 00 00 00
Feb 27 13:07:12 linux kernel: sdf: assuming drive cache: write through
Feb 27 13:07:12 linux kernel: sdf: sdf1
Feb 27 13:07:12 linux kernel: Attached scsi removable disk sdf at scsi2, channel 0, id 0, lun 0
Feb 27 13:07:12 linux kernel: Attached scsi generic sg5 at scsi2, channel 0, id 0, lun 0, type 0
Feb 27 13:07:12 linux kernel: USB Mass Storage device found at 6
Feb 27 13:07:22 linux /etc/dev.d/block/50-hwscan.dev[17203]: new block device /block/sdf
Feb 27 13:07:22 linux /etc/dev.d/block/50-hwscan.dev[17215]: new block device /block/sdf/sdf1
Feb 27 13:07:22 linux /etc/dev.d/block/51-subfs.dev[17214]: mount block device /block/sdf
Feb 27 13:07:22 linux /etc/dev.d/block/51-subfs.dev[17230]: mount block device /block/sdf/sdf1
Feb 27 13:07:27 linux /etc/dev.d/block/51-subfs.dev[17230]: mount disk/by-path/usb-2A2117F7409B9CA6:0:0:0p1
Feb 27 13:07:41 linux kernel: FAT: utf8 is not a recommended IO charset for FAT filesystems, filesystem will be case sensitive!
Feb 27 13:08:12 linux last message repeated 6 times
Feb 27 13:11:04 linux syslogd 1.4.1: restart.


Aber ich vermute mal das Problem wird nicht ohne weiteres zu lösen sein ... ich kann wohl nur auf 'n neuen Kernel warten...

Gruß,
Franz




Bewertung: 174 Punkte bei 52 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

[EasyLinux-Ubuntu] Kopieren NAS zu NAS mit Dolphin
Monique Gabriel, 21.04.2018 18:20
Hallo Liste, arbeitet von den wenigen die hier noch aktiv sind jemand mit KDE Plasma in der neusten Ausgabe u...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fritz-Box Statusmail mit Procmail filtern
"Michael R. Moschner", 18.04.2018 17:12
Am Dienstag, 17. April 2018, 18:34:20 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe > Da kommen manchmal auch nicht ga...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fritz-Box Statusmail mit Procmail filtern
Uwe Herrmuth, 17.04.2018 18:34
Hallo Michael, Michael schrieb am 17.04.2018 um 14:51: > Das versenden von Nachrichten habe ich auf die...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Fritz-Box Statusmail mit Procmail filtern
"Michael R. Moschner", 17.04.2018 14:51
Am Samstag, 31. März 2018, 16:54:40 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe, danke für Deine Erläuterungen. Ich h...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] CPU FREQ DEBIAN STRETCH
Uwe Herrmuth, 12.04.2018 22:01
Hallo Ralf, flecralf schrieb am 12.04.2018 um 12:07: > Wie stelle ich es an, dass ich in XFCE die Freque...