Ipcop 1.4.8 und Suse 9.3

Joachim Röppenack - Donnerstag, 27. Oktober 2005 11:58:20 - 1 Antworten

Ich habe Ipcop 1.4.8 auf einem alten Pentium II - System erfolgreich installiert. Ich kann diesen neuen Server in meinem Homenetz von allen Clients erreichen und auch bedienen. Dies sowohl von Windows als auch von Suse 9.3 aus. Eine Verbindung ins Internet klappt aber nur unter Windows einwandfrei. Unter Suse bekomme ich keine Verbindung ins Internet.
Ohne Fehlermeldung wird keine Verbindung aufgebaut. Die Firewall habe ich schon ausgeschaltet, ohne Erfolg. Kann mir jemand den entscheidenden Tipp geben?

Antworten
Re: Ipcop 1.4.8 und Suse 9.3
Reiner Bielefeld, Donnerstag, 27. Oktober 2005 12:45:12
Ein/Ausklappen

Hallo Joachim,

sind Default Route und DNS Server richtig eingestellt ?
DNS kannst du mit
host www.yahoo.de
prüfen.
netstat -rn zeigt die Routen.

Gruß
Reiner




Bewertung: 158 Punkte bei 29 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Abgeschottet
    Die Firewall-Distribution IPCop 1.4.15 besticht durch umfangreiche Features, die eine übersichtliche Konfigurationsoberfläche anwenderfreundlich verpackt.
  • Sheriff fürs Netzwerk
    Wenn Sie Ihr kleines Netzwerk schnell, einfach und günstig ins Internet bringen wollen, versuchen Sie es doch mit einer speziellen Linux-Distribution wie IPCop [1]. Es werden 386er und neuere Rechner unterstützt, und der Internet-Zugang kann über Modem, ISDN und DSL erfolgen.
  • Volks-Firewall
    Angesichts der massiven Bedrohungen führt heute kein Weg mehr an Internet-Gateways vorbei. IPCop bietet dafür eine ebenso kostengünstige wie flexible Lösung an.
  • Netzwerkoplizei
    "Ich dachte, unsere Daten wären sicher…!?" Sollten Sie diesen Satz schon einmal von sich gegeben haben, wird es höchste Zeit, über einen zusätzlichen Schutz Ihrer Rechner nachzudenken. Der Firewallrouter IPCop bietet in dieser Hinsicht viel für wenig Geld.
  • Buchtipp

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] UEFI Secure Boot
Nguyen Dong Loan, 18.11.2017 18:24
Am Samstag, den 18.11.2017, 12:48 +0100 schrieb Werner und Dagmar Engelhardt: Hallo Werner > > w...
[EasyLinux-Ubuntu] UEFI Secure Boot
Werner und Dagmar Engelhardt, 18.11.2017 12:48
Hallo Liste, wer kann mir eine Anleitung schicken, wie ich UEFI und Secure Boot aus meinem Laptop loswerde....
[EasyLinux-Ubuntu] rfkill
Gerhard Blaschke, 17.11.2017 22:44
Hallo Liste, zur Zeit kämpfe ich bei meinem Gigabyte Notebook mit der Hardwaretaste für das Wlan. Sie fun...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] PGP_Standardschlüssel_ändern
Alexander McLean, 08.11.2017 20:20
Am Mittwoch, den 08.11.2017, 19:47 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe > > (Bei mir) in der ~/.g...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] PGP_Standardschlüssel_ändern
Uwe Herrmuth, 08.11.2017 19:47
Hallo Alexander, Alexander schrieb am 08.11.2017 um 18:42: > Inzwischen scheint sich da was geändert zu...