Internet Stick nicht kompatibel mit Linux

Autor

Donnerstag, 01. September 2011 22:25:51

Hallo Leute,

kurz vor weg: ich hab wirklich wenig ahnung von Linux! Benutze es zwar schon eine Weile bin auch eigentlich happy aber jetzt kommts mir zu dicke:

Habe einen Internet Stick von Orange bekommen, natürlich mit Vertrag. Dieser ist NICHT kompatibel mit Linux. Ich brauche bitte Hilfe! Was kann ich machen?
Ansonsten muss ich einfach wieder zurück zu Windows... wenn es keine möglichkeit gibt.

Danke

Andrea Reimers

5 Antworten


Antworten
Etwas mehr Infos wären praktisch
max. (unangemeldet), Freitag, 02. September 2011 20:34:20
Ein/Ausklappen

Hallo Andrea,
hast du schon etwas Erfahrung mit der Konsole? Wenn ja, dann poste doch hier mal die Ausgabe des Befehls

lsusb

wenn der Stick eingesteckt ist. Damit lässt sich dann ziemlich schnell feststellen, wie es um den Linux-Support des Teils bestellt ist.


Bewertung: 162 Punkte bei 21 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Unterstützten Stick besorgen
Manuel (unangemeldet), Freitag, 02. September 2011 10:03:34
Ein/Ausklappen

Vielleicht findest du hier einen Stick der dir zusagt: http://wiki.ubuntuusers.de/...aredatenbank/Verbindungen#UMTS

Hatte das Problem auch. Habe mir dann über das führende Onlineauktionshaus einen Stick aus der Liste besorgt. Seitdem alles Tip Top =)


Bewertung: 177 Punkte bei 21 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Internet Stick nicht kompatibel mit Linux
August Meier (unangemeldet), Freitag, 02. September 2011 09:56:53
Ein/Ausklappen

...aber jetzt kommts mir zu dicke...

1. "Linux" ist nicht schuld an deiner Misere.

2. Falls Du hier schon Beiträge gelesen hast, wirst du festgestellt haben, dass für die Beantwortung einer Frage mehr als nur die vier Worte: "Stick", "Orange", "Linux" und "inkompatibel" nötig sind:

-Was für ein Stick? Modell / Hersteller
-Was für eine Distribution? Red Hat? Ubuntu? Debian? MintLinux?
-Wieso "nicht kompatibel"? Woher hast du diese Information? Hast du bereits in anderen Foren nachgeschaut? Gegoogelt?

3. Und - falls Orange selber deklariert, dass der Stick nicht mit Linux kompatibel sei - warum hast du ihn dann überhaupt erst gekauft???

Grüsse


August Meier


Bewertung: 246 Punkte bei 30 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Internet Stick nicht kompatibel mit Linux
Thomas (unangemeldet), Freitag, 02. September 2011 21:14:24
Ein/Ausklappen

Die vorherigen Antworten - insbesindere die letzte - sind alle zutreffend.

Aber vielleicht gibt es schon vor der Suche nach irgendwelchen Daten eine Hilfe. Schaue Dich mal auf dieser Webseite um ...

http://www.sakis3g.org/

lese die Infos und Anleitungen und teste das zum Download angebotene Script, Es funktioniert mit vielen UMTS / GSM Sticks.

Ansonsten: bei weiteren Fragen oder Problemen bitte konkrete Details nennen, insbesondere zur Hardware.

-th


Bewertung: 205 Punkte bei 19 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Internet Stick nicht kompatibel mit Linux
Vic (unangemeldet), Donnerstag, 08. September 2011 15:57:59
Ein/Ausklappen

Hallo,

ggfs. mal an *usb-modeswitch* denken! ;)

Ich bin sicher daß es auch mit LINUX klappt ~ auch wenn Du uns Deine Distro verschweigst.
[Vergiss nicht: "Linux anwenden und kennenlernen heißt lesen und am Ball bleiben". - Sonst entgeht Dir jedweder Spass daran!]


MfG ... Vic



Bewertung: 135 Punkte bei 14 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Sicherer USB-Stick von Kanguru
    Linux bringt von Haus aus ein paar Tools mit, um USB-Sticks zu verschlüsseln. Weit bequemer ist jedoch ein USB-Stick, der ein solches Werkzeug bereits integriert hat, wie der Defender Elite von Kanguru.
  • Wenn einen Linux schon zu einfach wird
  • Mobilfunkanbieter Orange unterstützt Intel und Nokia bei MeeGo
    Intel hat einen ersten Partner für die Vermarktung von MeeGo alias Moblin/Maemo-Geräten gefunden. Der französische Mobilfunker Orange will noch dieses Jahr entsprechende Hardware anbieten.
  • Let's stick together
    Eine moderne Form der Datenspeicherung bieten USB-Sticks: feuerzeuggroße Geräte ohne bewegliche Teile, aber mit handelsüblichen Speicherkapazitäten von bis zu 48 GByte. Wir stellen einige Sticks vor und sagen Ihnen, was Sie mit diesen Minispeichern anfangen können.
  • Mobiler Koala
    Mittlerweile unterstützt Ubuntu mobile Datenverbindungen immer besser. Das aktuelle Release 9.10 (Karmic Koala) kommt mit vielen gängigen UMTS-Sticks zurecht und soll sich kinderleicht einrichten lassen – so die Theorie. Ob die Praxis das bestätigt, zeigen wir in diesem Artikel.

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Hartmut Haase, 23.04.2015 18:08
Hallo Rainer, mit meinem xubuntu 14.04 benutze ich simple scan 3.12.1 und hplip 3.15.4. Diese Version beko...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Rainer, 23.04.2015 12:05
Hallo Hartmut, Am Wed, 22 Apr 2015 10:10:51 +0200 schrieb Hartmut Haase : > > > Also ohne auc...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Hartmut Haase, 22.04.2015 10:10
Hallo Rainer, > Also ohne auch nur den Hauch einer Idee, was hier faul sein könnte, > bleibt es ein r...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Rainer, 21.04.2015 20:14
Hallo Hartmut, Am Tue, 21 Apr 2015 09:21:48 +0200 schrieb Hartmut Haase : > > HPLIP ist hier in Bet...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Nvidia X740XL
Richard Kraut, 21.04.2015 19:02
Am Dienstag, den 21.04.2015, 01:08 +0200 schrieb Gerhard Blaschke: > Irrtum. Kam allerdings nicht gleich,...