Installation - keine Festplatte erkannt

Milad - Freitag, 10. März 2006 19:19:38 - 5 Antworten

Ich habe ein Probelem:

Ich mir die Debian-Linux-Version besorgt und wollte Sie installeieren. Allerdings meldet mir das Stup beim Start(Start des Partition managers), das keine FEstplatte vorhanden sei. Allerdings ist eine eingesteckt und Windows läuft problemlos. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

Antworten
Re: Installation - keine Festplatte erkannt
Milad , Samstag, 11. März 2006 22:50:26
Ein/Ausklappen

HALLO,

Ich hab einen 64-Bit AMD und eine SATA PLATTE mit 250GB.

Ich besorg mit jetzt suse linux 10 ist das gut? Ich habe die Debain

version auf einem anderen Pc installiert. Allerdings kommt nach dem Strat

ein Menü in dem ich mich einloggen kan und dann wartet er auf einen Befehl

(MS-DOS mäßig)

Danke

Milad


Bewertung: 179 Punkte bei 39 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Installation - keine Festplatte erkannt
Milad , Samstag, 11. März 2006 22:51:24
Ein/Ausklappen

HALLO,

Ich hab einen 64-Bit AMD und eine SATA PLATTE mit 250GB.

Ich besorg mit jetzt suse linux 10 ist das gut? Ich habe die Debain

version auf einem anderen Pc installiert. Allerdings kommt nach dem Strat

ein Menü in dem ich mich einloggen kan und dann wartet er auf einen Befehl

(MS-DOS mäßig)Was muss ich eingeben um Linux zu starten mit einer Benutzeroberfläche?

Danke

Milad


Bewertung: 145 Punkte bei 40 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Installation - keine Festplatte erkannt
Ottfried Meyer, Sonntag, 12. März 2006 03:38:40
Ein/Ausklappen

hi,

versuche es mal mit

startkde

gruss,
mcc

PS: so wie es aussieht, ist die Installation aber nicht vollständig...


Bewertung: 217 Punkte bei 37 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Installation - keine Festplatte erkannt
Benjamin Quest, Sonntag, 12. März 2006 10:15:02
Ein/Ausklappen

Die installation kann durchaus erfolgreich gewesen sein und auch vollständig, kommt drauf an welche Pakete er denn zur Installation ausgewählt hat.

Milad, es gibt zu Debian wunderbare Dokumentation, auch Quick Tutorials, ein Blick auf die Homepage ist selbsterklärend und dauert so lange wie Du Zeit hast, also im Extremfall auch nur 5 Minuten. Die Homepage ist ein guter Start für Installation und Dokumentation. Debian möchte gerne ein wenig, en ganz klein wenig angelesen werden, dafür lohne es sich später umso mehr. Aber selbstverständlich kannst Du auch SuSE 10 draufholzen und uns anschließend mit YOU und YAST Problemem behelligen ...

Ein wohlmeinender Rat: besogt Dir das Buch Linux von Kofler, da ist eine SuSE mit dabei und Du hast eine tolle Linux-Referenz für relativ lange Zeit.

Gruß

Benjamin


Bewertung: 162 Punkte bei 37 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Installation - keine Festplatte erkannt
Ottfried Meyer, Freitag, 10. März 2006 20:24:15
Ein/Ausklappen

Hi,

bisher wissen wir nur, dass Du einen Rechner hast und eine Festplatte.
Was ist es denn?
Ein Apple-Gerät?
Ein Recher auf der Basis der i386-Architektur?
...
Linux läuft auf so schrecklich vielen Platformen....
Und die Platte ?
Extern ?
Intern ?
SATA ?
PATA ?
SCSI ?
USB ?
Firewire ?

Ah, oh! Ich vergaß! WINDOWs läuft ja !
Dann kann es wohl nur ein Rechner auf i386-Basis sein.
Allein die Frage mit der Platte bleibt noch offen...

Lass uns bitte nicht dumm sterben und poste hier mal ein
paar mehr Infos...
Welcher Kernel steckt in dem Debian ?

Gruß,
mcc



Bewertung: 158 Punkte bei 40 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Installation step by step
    Installieren Sie Linux zum ersten Mal? Noch wenig Erfahrung mit Linux-Installationen? Oder sind Sie nur bei einer einzelnen Installationsoption unsicher? Vielleicht hilft Ihnen dieser Artikel weiter, in dem wir Ihnen einen sicheren Weg durch den Installer der auf der Heft-CD befindlichen Linux-Distribution Linux-Mandrake 8.0 zeigen.
  • Schrittweise Installation
  • Und es geht doch
    Obwohl momentan ein Trend zu erkennen ist, stärker an der Unterstützung der aktuellsten Hardware-Errungenschaften zu arbeiten, werden abseits des großen PC-Linux-Booms auch zahlreiche ältere Computer unterstützt. Dieser Artikel legt den Grundstein für die erfolgreiche Installation von MkLinux auf einem Apple Powerbook 5300c.
  • HP Pavilion dv2-1050 im Testlabor
  • Mini-PC Zbox AD02 im praktischen Einsatz
    Für viele praktische Aufgaben genügt ein Mini-PC. An einer Gesamtschule in Rastede leistet ein solcher im Zusammenspiel mit Linux gute Dienste für Alltägliches und weniger Alltägliches.

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 2 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Acer_Swift
Willi Zelinka, 15.10.2017 08:04
Hallo Gerhard, Am Samstag, 14. Oktober 2017, 14:28:06 CEST schrieb Gerhard Blaschke: > Hallo Liste, &g...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Acer_Swift
Steffen Weyh, 14.10.2017 15:34
Hallo Gerhard Das Gerät verfügt über einen M.2-Slot, früher nannte si...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Acer_Swift
Gerhard Blaschke, 14.10.2017 14:28
Hallo Liste, das Rätsel ist gelöst: damit man manche BIOS-Einstelllungen, zB. Ausschalten von secure boot...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Update von Browser Vivaldi
Maik Messner, 14.10.2017 10:55
Am Montag, den 09.10.2017, 09:01 +0200 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe > Das Ziel erreichst Du auf jeden...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Acer Swift
Heiko Ißleib, 13.10.2017 16:05
Hallo. Angeblich F12? Es gibt ja unterschiedliche Modelle. Gruß Heiko. Am 13.10.2017 08:35 schrieb &quo...