Installation - keine Festplatte erkannt

Autor

Freitag, 10. März 2006 19:19:38

Ich habe ein Probelem:

Ich mir die Debian-Linux-Version besorgt und wollte Sie installeieren. Allerdings meldet mir das Stup beim Start(Start des Partition managers), das keine FEstplatte vorhanden sei. Allerdings ist eine eingesteckt und Windows läuft problemlos. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

Milad

5 Antworten


Antworten
Re: Installation - keine Festplatte erkannt
Milad , Samstag, 11. März 2006 22:50:26
Ein/Ausklappen

HALLO,

Ich hab einen 64-Bit AMD und eine SATA PLATTE mit 250GB.

Ich besorg mit jetzt suse linux 10 ist das gut? Ich habe die Debain

version auf einem anderen Pc installiert. Allerdings kommt nach dem Strat

ein Menü in dem ich mich einloggen kan und dann wartet er auf einen Befehl

(MS-DOS mäßig)

Danke

Milad


Bewertung: 156 Punkte bei 21 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Installation - keine Festplatte erkannt
Milad , Samstag, 11. März 2006 22:51:24
Ein/Ausklappen

HALLO,

Ich hab einen 64-Bit AMD und eine SATA PLATTE mit 250GB.

Ich besorg mit jetzt suse linux 10 ist das gut? Ich habe die Debain

version auf einem anderen Pc installiert. Allerdings kommt nach dem Strat

ein Menü in dem ich mich einloggen kan und dann wartet er auf einen Befehl

(MS-DOS mäßig)Was muss ich eingeben um Linux zu starten mit einer Benutzeroberfläche?

Danke

Milad


Bewertung: 117 Punkte bei 23 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Installation - keine Festplatte erkannt
Ottfried Meyer, Sonntag, 12. März 2006 03:38:40
Ein/Ausklappen

hi,

versuche es mal mit

startkde

gruss,
mcc

PS: so wie es aussieht, ist die Installation aber nicht vollständig...


Bewertung: 212 Punkte bei 20 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Installation - keine Festplatte erkannt
Benjamin Quest, Sonntag, 12. März 2006 10:15:02
Ein/Ausklappen

Die installation kann durchaus erfolgreich gewesen sein und auch vollständig, kommt drauf an welche Pakete er denn zur Installation ausgewählt hat.

Milad, es gibt zu Debian wunderbare Dokumentation, auch Quick Tutorials, ein Blick auf die Homepage ist selbsterklärend und dauert so lange wie Du Zeit hast, also im Extremfall auch nur 5 Minuten. Die Homepage ist ein guter Start für Installation und Dokumentation. Debian möchte gerne ein wenig, en ganz klein wenig angelesen werden, dafür lohne es sich später umso mehr. Aber selbstverständlich kannst Du auch SuSE 10 draufholzen und uns anschließend mit YOU und YAST Problemem behelligen ...

Ein wohlmeinender Rat: besogt Dir das Buch Linux von Kofler, da ist eine SuSE mit dabei und Du hast eine tolle Linux-Referenz für relativ lange Zeit.

Gruß

Benjamin


Bewertung: 118 Punkte bei 19 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Installation - keine Festplatte erkannt
Ottfried Meyer, Freitag, 10. März 2006 20:24:15
Ein/Ausklappen

Hi,

bisher wissen wir nur, dass Du einen Rechner hast und eine Festplatte.
Was ist es denn?
Ein Apple-Gerät?
Ein Recher auf der Basis der i386-Architektur?
...
Linux läuft auf so schrecklich vielen Platformen....
Und die Platte ?
Extern ?
Intern ?
SATA ?
PATA ?
SCSI ?
USB ?
Firewire ?

Ah, oh! Ich vergaß! WINDOWs läuft ja !
Dann kann es wohl nur ein Rechner auf i386-Basis sein.
Allein die Frage mit der Platte bleibt noch offen...

Lass uns bitte nicht dumm sterben und poste hier mal ein
paar mehr Infos...
Welcher Kernel steckt in dem Debian ?

Gruß,
mcc



Bewertung: 128 Punkte bei 22 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Related content

  • Installation step by step
    Installieren Sie Linux zum ersten Mal? Noch wenig Erfahrung mit Linux-Installationen? Oder sind Sie nur bei einer einzelnen Installationsoption unsicher? Vielleicht hilft Ihnen dieser Artikel weiter, in dem wir Ihnen einen sicheren Weg durch den Installer der auf der Heft-CD befindlichen Linux-Distribution Linux-Mandrake 8.0 zeigen.
  • Schrittweise Installation
  • Und es geht doch
    Obwohl momentan ein Trend zu erkennen ist, stärker an der Unterstützung der aktuellsten Hardware-Errungenschaften zu arbeiten, werden abseits des großen PC-Linux-Booms auch zahlreiche ältere Computer unterstützt. Dieser Artikel legt den Grundstein für die erfolgreiche Installation von MkLinux auf einem Apple Powerbook 5300c.
  • HP Pavilion dv2-1050 im Testlabor
  • Mini-PC Zbox AD02 im praktischen Einsatz
    Für viele praktische Aufgaben genügt ein Mini-PC. An einer Gesamtschule in Rastede leistet ein solcher im Zusammenspiel mit Linux gute Dienste für Alltägliches und weniger Alltägliches.

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 0 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...

Jetzt auf den Mailinglisten

[EasyLinux-Suse] Desktoparbeitsfläche_stürzt_beim_starten_ab
Yanik Helmholtz, 25.07.2014 18:07
Hallo Liste Ich habe Opensuse 13.1 64bit mit Arbeitsumgebung Cinnamon. Leider kann ich diese seit einig...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Drucker
Anja Greipe, 25.07.2014 11:49
Ja, vielen Dank! Mach ich am WE! Am 25. Juli 2014 11:38 schrieb Hartmut Haase : > Hallo Anne, > mac...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Drucker
Hartmut Haase, 25.07.2014 11:38
Hallo Anne, mach mal bitte, was Stefan empfohlen hat: Terminal mit root-Rechten => Befehl tail -f /var...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Drucker
Hartmut Haase, 25.07.2014 11:31
Hallo Liste, ich werde mal für Anne antworten, weil wir das gemeinsam durchgezogen haben. 1. Anne hat de...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Drucker
Anja Greipe, 25.07.2014 11:12
Ja, die vielen Abfragen mache ich am Wochenende, bin gerade nicht bei dem Gerät. Vielen Dank schon mal für...