IDJC mit MIschpult betreiben

Dirk Capellan - Sonntag, 30. Juni 2013 13:11:30 - 2 Antworten

Immer wenn ich im Radio senden möchte mit IDJC, dann wird der Ton zweimal raus geschickt!!! Speakers out geht ins Mischpult und Line in vom Mischpult in den Rechner. Kann mir jemand sagen wie ich den IDJC einstellen muss das der nur den MIX Kanal sendet???

Antworten
Dokumentation?
Keiner (unangemeldet), Sonntag, 30. Juni 2013 17:06:28
Ein/Ausklappen

Interessant, IDJC kannte ich noch gar nicht. Zwar kann ich dir deshalb auch nicht direkt weiterhelfen, auf dieser Seite:

http://idjc.sourceforge.net/tour.html

gibt es aber Links zu zwei laaangen Anleitungen über IDJC. Hast du die schon gelesen? Generell scheint die Einrichtung von IDJC eine Wissenschaft für sich zu sein.

Du schreibst: "Speakers out geht ins Mischpult". Du führst also die Ausgabe nochmal in das Mischpult?


Bewertung: 167 Punkte bei 20 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Mein System
Dirk Capellan, Sonntag, 30. Juni 2013 13:15:03
Ein/Ausklappen

Zorin ist das Betriebssystem von LInux
Pentium 4
Ram 2GB
Soundkarte on board ein line in eingang ein speakers out und mic in


Bewertung: 203 Punkte bei 13 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • out of the box: MuSE
    Im Zeitalter von DSL machen genügend Bandbreite und Tools wie Icecast Live-Audio-Streaming vom eigenen Rechner aus möglich. Doch womit den Icecast-Server füttern? Mit MuSE steht eine komfortable Streaming-Quelle zur Verfügung.
  • Neue Software (Teil 2/2)
    Im Quartalsrhythmus erscheinen viele Programme in neuer Version. Eine Auswahl stellen wir regelmäßig vor. Auf der Heft-DVD finden Sie die passenden Pakete und Installationshinweise. (Teil 2)
  • Lenovo S10: Novell und Netbooks
  • Was auf die Ohren
    Heute passt ein professionelles Tonstudio mit allem Drum und Dran locker in einen Linux-PC. Zu den faszinierendsten Instrumenten zählen der Synthesizer ZynAddSubFX und der Drum-Sequenzer Hydrogen.
  • Bitwig: Professionelle Musik-Workstation für Linux
    Mit neuen Konzepten, innovativen Werkzeugen und flexiblen Verschaltungsmöglichkeiten für Plugins verspricht das kommerzielle Bitwig Studio die Welt der Musikproduktion unter Linux zu revolutionieren.

Aktuelle Fragen

Samba-Server für Win-Daten & Linux-Dateirechte
Gerd Grundmann, 12.01.2017 18:25, 0 Antworten
Hallo Gemeinde, ich habe ewig gegooo.. aber nicht wirklich gefunden, was ich suche. Auf mei...
LM Cinnamon 18.1Serena 64 bit
Herwig Ameisbichler, 11.01.2017 13:02, 6 Antworten
Hallo an alle. Bin Linux Neuling.Habe auf meiner SSD neben W10 (finde ich nicht mehr)LM17.2 auch...
Bilder in E-Mail einbinden?
Werner Hahn, 23.12.2016 12:18, 4 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.04, Mozilla Firefox Ich bitte um eine leicht verständliche Anle...
Linux Mint 17.2
Herwig Ameisbichler, 17.12.2016 11:19, 4 Antworten
Wer kann mir helfen? Hab seit gestern Linux am Pc.Wie kann ich diese Miniaturschrift im Menü,Lei...
Linux 17.2 Treiber f. PC Drucker installieren
Ernst Malitzki, 11.12.2016 13:04, 7 Antworten
Habe einen PC Drucker von HP. Möchte diesen PC Drucker an meinen PC anschließen. Hierzu benötige...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] adobe_flash_player_für_android
Wolfgang Voelker, 19.01.2017 18:34
Hallo Hartmut, daß du im Playstore dazu was findest, liegt daran, daß es Flash ja mal bis Android Gingerbread...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] adobe_flash_player_für_android
Hartmut Haase, 19.01.2017 16:23
Hallo Wolfgang, > klares nein. Hat Google schon lange verboten. verstanden. Spaßig ist nur: wenn man im...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Streams_übertragen
Frank von Thun, 19.01.2017 05:54
Am 18.01.2017 um 19:53 schrieb alfred: > Am 18.01.2017 um 18:02 schrieb Frank von Thun: >> Am 18.0...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Streams_übertragen
Heiko, 18.01.2017 22:48
Am Mittwoch, 18. Januar 2017, 19:53:08 CET schrieb alfred: Hallo Alfred. > > OK, geht und holt die...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] adobe_flash_player_für__android
Karl-Heinz, 18.01.2017 18:54
Am Wed, 18 Jan 2017 17:09:23 +0100 schrieb Hartmut Haase : Hallo Hartmut, such einfach mal nach "Fla...