I2C-Chiperkennung ohne lm_senors ?

Ottfried Meyer - Samstag, 25. Februar 2006 07:35:35 - 0 Antworten

Hi,

ich mcöhte gerne die i2c-Chips auf meinem neuen Motherboard
identifiziereen (ohne mit der Lupe in den Rechner zu kriechen ;O).

Da das lm_sensors-Paket die Installation weiterer Pakete vorraussetzt,
die ich nicht auf meinem System haben möchte, fällt das in diesem
Archiv vorhandene Proggi zum Scannen der vorhandenen i2c-Chips
aus.

Wenn ich ALLE i2c-relevanten Module _in_ den Kernel integriere,
gibt es ein fürcvhterliches Kuddelmuddel (schon probiert...).

Ich muss also gezielt die richtigen Module für die auf dem MoBo
vorhandenen i2c-Chips laden.

Mein Linux ist ein Selbstbau-Linux und dies ist gerade meine
Baustelle. Das automatische Laden der richtigen Module klappt
zur Zeit wegen fehlender Config noch nicht zuverlässig.

Hat jemand eine Idee, wie ich an die i2c-Chips herankomme ?
/sys und /proc haben mir nicht weitergeholfen (was nicht heissen
soll, dass ich nicht eventuell etwas übersehen habe... omg)

Vielen Dank schonmal für jede Fortm von Hilfe!
mcc

Antworten

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Richard Kraut, 23.07.2016 14:50
Am Samstag, den 23.07.2016, 11:09 +0200 schrieb heiko: Das hört sich nach unserem alten Heinz-Stefan an. :-)...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
heiko, 23.07.2016 13:57
Am Samstag, 23. Juli 2016, 12:11:32 schrieb Steffen Weyh: > Nicht gut! > Welche anderen Möglichkeiten...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Wilhelm Boltz, 23.07.2016 13:09
Am Samstag, 23. Juli 2016, 11:09:13 CEST schrieb heiko: > [...] > Greift nicht. Und die neuen Konfigu...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Steffen Weyh, 23.07.2016 12:11
Nicht gut! Welche anderen Möglichkeiten würden sich kurzfristig umsetzen lassen? Wenn ich Montag früh das G...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
heiko, 23.07.2016 11:09
Am Samstag, 23. Juli 2016, 10:58:34 schrieben Sie: Hallo Steffen. > > > Das kann doch nur e...