Huawei E5 am USB

Roman Stahl - Montag, 28. Februar 2011 20:49:19 - 11 Antworten

Hallo Community,

in der LU 02.2011 ab Seite 80 wurde von Erik Bärwaldt der Mobile Hotspot Huawei E5 vorgestellt. Ich habe kurz darauf ein Gerät erworben. Der Zugriff per WLAN funktioniert bei mir unter Fedora 14 erwartungsgemäß ganz ausgezeichnet.
Ein wichtiges Feature wurde von dem Autor des Artikels aber außer Acht gelassen. Das Gerät kann nämlich auch prinzipiell via USB genutzt werden (wenn das Notebook zB. kein WLAN hat). Leider ist mir das trotz umfangreicher Experimente nicht gelungen.
Ich bin aber der Meinung dass einerseits das Modem in dem Gerät sich ähnlich wie z.B. ein Huawei E220 verhalten müsste und andererseits müsste man wahrscheinlich auch per RNDIS/usbnet darauf zugreifen können. Beides ist mir leider nicht gelungen.
Nach dem Anstecken an den USB-Port meldet es sich zuerst mit 12d1:1446, um dann mittels usb-modeswitch auf 12d1:1401 umgeschaltet zu werden. Dadurch werden dann auch ttyUSB0,1,2 erzeugt, allerdings kann der ModemManager nichts damit anfangen. Ich dachte mir, ich könnte ihn durch die Ergänzung von 0x1401 im Abschnitt "Huawei" in der
/etc/hal/fdi/information/10-modem.fdi bekannt machen, aber scheinbar wird das ignoriert.
Somit meine Frage:
Hat schon irgend jemand den Huawei E5 unter Linux (vorzugsweise Fedora 14) am USB-Anschluss nutzen können ?
Die Verwendung als USB-Modem wäre schon nicht schlecht, optimal wäre aber sicher ein Netzwerk-Device via USB.

Viele Grüße
Roman

Alles Ausklappen

Antworten
Sourcen des Mobile Hotspot Huawei E5
Ulf B., Montag, 07. März 2011 18:28:30
Ein/Ausklappen
-
Re: Sourcen des Mobile Hotspot Huawei E5
Roman Stahl, Montag, 07. März 2011 21:03:14
Ein/Ausklappen
-
Re: Sourcen des Mobile Hotspot Huawei E5
Frank (unangemeldet), Samstag, 12. März 2011 13:20:28
Ein/Ausklappen
-
Re: Sourcen des Mobile Hotspot Huawei E5
Ulf B., Samstag, 12. März 2011 20:34:02
Ein/Ausklappen
Re: Sourcen des Mobile Hotspot Huawei E5
Roman Stahl, Montag, 14. März 2011 23:28:26
Ein/Ausklappen
Re: Sourcen des Mobile Hotspot Huawei E5
Ulf B., Samstag, 12. März 2011 20:30:33
Ein/Ausklappen
-
Huawei E5 am USB
Roman Stahl, Dienstag, 15. März 2011 00:30:03
Ein/Ausklappen
-
Re: Huawei E5 am USB
M. Rudolf (unangemeldet), Donnerstag, 17. März 2011 14:18:12
Ein/Ausklappen
-
Re: Huawei E5 am USB
Roman Stahl, Donnerstag, 17. März 2011 16:48:32
Ein/Ausklappen
-
Re: Huawei E5 am USB
M.Rudolf (unangemeldet), Freitag, 18. März 2011 14:39:35
Ein/Ausklappen
Umtsmon statt networkmanager
Marcel Hilzinger, Mittwoch, 02. März 2011 17:50:32
Ein/Ausklappen

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 1 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 4 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...
Prozessor-Sicherheitslücke Meltdown und Spectre
Wimpy *, 06.01.2018 10:45, 2 Antworten
Ich habe heute ein Sicherheitsupdate "ucode-intel" für openSuse 42.3 erhalten. Ist damit das Prob...
LENOVO ideapad320 Touchpad Linux Mint 18
Peter Deppen, 23.12.2017 16:49, 3 Antworten
Hallo, bin Linux Anfänger und habe das Problem, dass das Touchpad auf dem LENOVO ideapad320 mit L...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Filme rippen - zeitlicher Versatz von Bild und Ton
Udo Teichmann, 17.01.2018 19:13
Am Donnerstag, den 04.01.2018, 08:29 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe Hallo Heiko Im Prinzip hat sic...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mail von Smart (2x)
Udo Teichmann, 17.01.2018 19:06
Am Donnerstag, den 04.01.2018, 08:48 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe > > Was ist das für ein...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] mp4_nach_mp3_gelöst
Frank, 16.01.2018 17:49
hi Uwe, funktioniert, danke > > muß hier z.B. ffmpeg -i videodatei.mp4 -vn Audiodatei.mp3 sein?? &...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] mp4 nach mp3
Uwe Herrmuth, 16.01.2018 15:06
Hallo Frank, Frank schrieb am 16.01.2018 um 13:33: > muß hier z.B. ffmpeg -i videodatei.mp4 -vn Audiodat...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] mp4 nach mp3
Frank, 16.01.2018 13:33
Hi Uwe, > Hallo Frank, > Wenn der Container ein Video enthält, muss das Audio extrahiert > werde...