Hilfe, gar keine Mauspad-Reaktion mehr!

Martina Wiese - Donnerstag, 17. Dezember 2009 16:59:58 - 3 Antworten

Hallo Linux-Community,
Hilferuf über Windows (sorry, seh gerad keine andere Möglichkeit):
Heute morgen wollte ich die Tapp-Sensibilität des Mauspad noch ein Quäntchen optimieren. Ich muss wohl den Regler zum Einstellen im Halbschlaf in die falsche Richtung geschoben haben:
Das Mauspad reagiert nun in dieser Hinsicht gar nicht mehr, auch nach Neustarts nicht. Ich kann quasi keine Befehle mehr geben, nur noch den Pfeil bewegen.
Über schnelle Hilfe wäre ich unendlich undankbar und werde vorm PC Notwache halten ob mich jemand "hört".
LG
Martina

Antworten
dankbar :-)
Martina Wiese, Freitag, 18. Dezember 2009 19:20:21
Ein/Ausklappen

Hallo Daniel, hallo Peter,

vielen Dank für eure Hilfe. Habe mich durch eure Infos geklickt. Ich kann nicht genau sagen was dann konkret zum Erfolg geführt hat, aber es funktioniert wieder. Hurra.

Fehlerteufel:
Hinweis zu meinem letzten Satz, wo ich schreibe ich wäre unendlich "undankbar" für schnelle Hilfe:

Das solte natürlich:
unendlich dankbar heißen ;-)

LG
Martina


Bewertung: 300 Punkte bei 55 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
mhh tricky
Daniel Gultsch, Freitag, 18. Dezember 2009 10:14:38
Ein/Ausklappen

Ok, wenn du dir sicher bist, das du es "nur" verkonfiguriert hast. Dann eigentlich schnell lösbar.
1) Versuch dich mit der Tastatur durch das System zu navigieren. Alt-F1 öffnet das Startmenu (unter KDE zumindest. Afaik auch unter Gnome). Dann navigierst du mit den Pfeiltasten zum Konfigurations Programm. Enter zum starten. Der Fokus sollte dann bereits auf dem Konfigurartionsprogramm. Dann benutzt du Tab und die Pfeile um die Einstellung zurück zu setzen.
2) Du steckst ne Maus vom Desktop Computer ans Notebook.


Bewertung: 285 Punkte bei 59 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Tastenkombination
peterf (unangemeldet), Freitag, 18. Dezember 2009 09:20:40
Ein/Ausklappen

Hallo Martina,
bei den meisten Notebooks kann man das Touchbad über eine Tastenkombination ausschalten. Bei mir ist das Fn + F3. Schau dir doch mal die blau manchmal orangefarben bedruckten F-Tasten alle an.


Bewertung: 271 Punkte bei 59 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 1 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 4 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Installation von Mint 18.1 geht nicht
Rainer, 26.02.2017 14:03
Hallo Gerhard, mir scheint, dass bei Dir schon im ersten Ansatz irgendetwas falsch läuft. Am Sun, 26 Feb...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Installation von Mint 18.1 geht nicht
Gerhard Eilers, 26.02.2017 10:51
Hallo Alfred, Mathias und alle sonst noch Installiert ist im Moment Windows 8.1 Home. Mit Laufwerk C: und Lau...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Claws_Mail:_Speichern_von_Anhängen
Rainer, 26.02.2017 10:44
Hallo Roman, Am Sun, 26 Feb 2017 10:09:56 +0100 schrieb Roman Brusa : > Hi, Rainer schrieb am Sun, 26...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Claws_Mail:_Speichern_von_Anhängen
Roman Brusa, 26.02.2017 10:09
Hi, Rainer schrieb am Sun, 26 Feb 2017 09:43:47 +0100: >gelegentlich bekomme ich Mails mit mehreren Anhäng...
[EasyLinux-Ubuntu] Claws_Mail:_Speichern_von_Anhängen
Rainer, 26.02.2017 09:43
Hallo zusammen, gelegentlich bekomme ich Mails mit mehreren Anhängen. Gibt es eigentlich eine Möglichkeit,...