Hardwareersatz fuer nslu

Autor

Sonntag, 21. Dezember 2008 16:59:15

Hallo,

ich suche zur Zeit Ersatz fuer meinen nslu, den ich als dns, mail, dhcp Server unter Debian betreibe. Wegen zu wenig Speicher kann ich nicht upgraden. Auf dem Geraet sollte debian installierbar sein und es sollte moeglichst wenig Strom verbrauchen. Wer hat Vorschlaege?

Anton Fraunhofer

4 Antworten


Antworten
Alternative Eigenbau aus c't 26/2008
Ulf B., Sonntag, 28. Dezember 2008 18:54:21
Ein/Ausklappen

Hallo Anton,

im c't - Artikel "Netzspeicher im Eigenbau: Schnell und vielseitig" aus Heft 26/2008 ab Seite 196 wird empfohlen für ein schnelles NAS die Hardware selber zu bauen. Ich fand die Überlegungen schlüssig und zudem ist der Artikel für jeden Bastler und Homenetzwerker recht lesenswert. Dort wird insbesondere auf Stromverbrauch, Geschwindigkeit und Flexibilität genau eingegangen und auch kurz über aktuell verfügbare NAS ein paar Worte gesagt.

Inhaltsverzeichnis siehe Link:
http://www.heise.de/ct/08/26/006/
sowie die SoftLink's dazu:
http://www.heise.de/ct/08/26/links/196.shtml

Ciao
Ulf


Bewertung: 297 Punkte bei 40 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Hardwareersatz für nslu
Dieter Drewanz, Sonntag, 28. Dezember 2008 00:12:43
Ein/Ausklappen

Übrigens die Boards (alix-boards) haben einen Stromaufnahme von ca. 4-6 Watt. Mit einer externen USB-Festplatte (320GB) wären es noch 2,5W mehr. Speicher 256MB, somit auch mehr als die momentan verfügbaren nlsu, z.B. ICY BOX NAS. Ich selbst bin auch am überlegen, ob ich mir so ein Board als DaueronlinePC am Router beschaffe.
Wäre nett, wenn Du einen Bericht von Deiner Lösung posten würdest.



Bewertung: 218 Punkte bei 39 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
nslu ersatz
Dieter (unangemeldet), Mittwoch, 24. Dezember 2008 18:32:21
Ein/Ausklappen

Zur Info was ist nslu:
http://www.skripta.de/LinuxBox/nslu1.htm
http://www.nslu2-linux.org/

Im Prinzip könntest Du einen Thin-Client Rechner dafür auch verwenden und darauf Debian installieren. Interessant wegen des geringen Stromverbrauchs wären die Boards unter folgendem Link:
http://www.alix-board.de/
Die Firma ist in Deutschland somit hat man sich nicht mit Zoll, RoHS konformität und Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG) zu beschäftigen.
Im fernen Ausland gibt es z.B. folgenden Link
http://www.ewayco.com/
Die Firma ist leider weit weg in Taiwan und hat keinen deutschen Distributor.





Bewertung: 267 Punkte bei 41 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: nslu ersatz
Anton Fraunhofer, Montag, 19. Januar 2009 21:22:57
Ein/Ausklappen

Danke, fuer die Tips.

Ich hab ein alix-board 3C2 mit wlan Karte gekauft und voyage linux installiert. Es ist fast fertig eingerichtet und bis jetzt bin ich sehr zufrieden damit.
Kann ich weiter empfehlen.


Bewertung: 197 Punkte bei 27 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Flame Aktualisierung vs Neuinstallation
flecralf, 27.08.2014 21:15
Am 27.08.2014 21:14, schrieb flecralf: > Am 27.08.2014 20:12, schrieb Richard Kraut: >> Am Mittwoc...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Flame Aktualisierung vs Neuinstallation
flecralf, 27.08.2014 21:14
Am 27.08.2014 20:12, schrieb Richard Kraut: > Am Mittwoch, den 27.08.2014, 19:55 +0200 schrieb Heiko Ißlei...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Flame Aktualisierung vs Neuinstallation
Heiko, 27.08.2014 21:02
Am Mittwoch, 27. August 2014, 20:18:58 schrieb H.-Stefan Neumeyer: Hallo Stefan. > > > Grundfun...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Flame Aktualisierung vs Neuinstallation
"H.-Stefan Neumeyer", 27.08.2014 20:18
Am Mittwoch, 27. August 2014, 19:03:43 sprach Heiko Ißleib (und nicht Zarathustra): Hallo Heiko >...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Flame Aktualisierung vs Neuinstallation
Richard Kraut, 27.08.2014 20:12
Am Mittwoch, den 27.08.2014, 19:55 +0200 schrieb Heiko Ißleib: > Wenn China jetzt von windows 8 abrät und...