Halbe Installation?

kim p. - Montag, 23. März 2009 15:09:56 - 5 Antworten

Moin,
hab' ein Problem - und zwar hab ich OpenSuse 11.1 installiert. Windows komplett runtergeschmissen. Das Problem ist jetzt, dass die Installation von OpenSuse bei der Hälfte etwa abgebrochen ist und ich neben der Installation die jetzt funktioniert und die ich grad benutze noch das halbe Ding mit auf dem PC ist. Wie bekomme ich das weg? (bin absoluter Anfänger)
Hoffe hier kann mir jemand helfen.
Adios happy

Antworten
komplett Löschen
WolfgangR (unangemeldet), Dienstag, 24. März 2009 17:22:50
Ein/Ausklappen

leider mit viel Aufwand, aber dafür hats bei mir funktioniert.
Installiere nochmals Win XP

Linux Löschen Windows hochfahren / re.Maus Arbeitsplatz (Desktop) / Verwalten / Datenträgerverwaltung
und Linux (Laufwerk Partion mit Linux) entf. drücken

anschliessend Neuinstallation mit linux

Kommentar: wenn Win.Leistungsfähigere Konkurenten Nerven kann, wird auch mal funktionsfähig Programmiert.
Gruß wolfgang



Bewertung: 235 Punkte bei 57 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Bitte präziser das Problem beschreiben.
Engelbert Fell, Dienstag, 24. März 2009 16:57:16
Ein/Ausklappen

Wie ist das Problem zu verstehen. Gab es nach dem abgebrochenen Versuch einen zweiten erfolgreichen Installationsversuch? Bietet der Bootmanager die fehlgeschlagene Installation als Option an?
Geht es nur darum, die Festplatte von den Resten der Fehlinstallation zu befreien?


Bewertung: 276 Punkte bei 58 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Bitte präziser das Problem beschreiben.
kim p. (unangemeldet), Dienstag, 24. März 2009 21:36:56
Ein/Ausklappen

win xp ist schlecht, hab dafür keine cd. o0;

Genau, nach dem ersten fehlgeschlagenem Versuch war der zwiete erfolgreich und der Bootmanager hat die fehlgeschlagene Installation als Auswahlmöglichkeit (wie ich die da rausbekomme habe ich aber herausgefunden) und, wieder Treffer, es geht darum, die Reste von der Festplatte zu entfernen.



Bewertung: 273 Punkte bei 58 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Bitte präziser das Problem beschreiben.
Engelbert Fell, Mittwoch, 25. März 2009 01:51:43
Ein/Ausklappen

Ich würde mit Yast an die Sache herangehen:

Yast
System
Partitionierer

da müssten dann die festplattem bzw. deren Partitionierung mit Einhängepunkten agezeigt werden, z.B.

sda1 Einhängepunkt /
sda2 Einhängepunkt swap

etc.

Der fehlgeschlagene Versuch müsste in einer Partition ohne Einhängepunkt liegen. Diese löschen, neu hinzufügen, formatieren und mit einem noch nicht verwendeten Einhängepunkt einhängen.

Falls das mit Yast nicht gelingt, irgendeine Linux-Live CD mit gParted verwenden und sinngemäß das gleiche machen.



Bewertung: 241 Punkte bei 63 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Bitte präziser das Problem beschreiben.
kim p. (unangemeldet), Mittwoch, 25. März 2009 10:07:36
Ein/Ausklappen

okay, danke, werde das wenn ich wieder da bin gleich ausprobieren!


Bewertung: 239 Punkte bei 58 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Auf den Schirm!
    Manchmal arbeitet nach Updates die grafische Oberfläche nicht mehr, und Sie landen im Textmodus. Wir zeigen Ihnen die passenden Befehle, um den X-Server wieder flott zu kriegen.
  • Feintuning
    Nicht ohne Grund gehört OpenSuse zu den beliebtesten Distributionen in Deutschland. In der aktuellen Version zeigen die Nürnberger aufs Neue, warum das so ist.
  • Verlängert Opensuse den Release-Zyklus?
    Opensuses Community-Manager Zonker ruft in seinem Blog zur offenen Diskussion auf: Verhandelt wird der zukünftige Release-Zyklus von Opensuse.
  • Distri-Mini-Vergleich
  • Linux Mint 15 Cinnamon im Test
    Linux Mint 15, das Sie auch auf der Heft-DVD dieser Ausgabe finden, basiert auf Ubuntu 13.04 und bringt mit Cinnamon einen eigenen Desktop mit, der eine interessante Alternative zu Unity oder KDE ist.

Aktuelle Fragen

Suchprogramm
Heiko Taeuber, 17.01.2018 21:12, 0 Antworten
Hallo liebe Community, keine Ahnung ob dieses Thema hier schon einmal gepostet wurde. Ich hab...
Linux Mint als Zweitsystem
Wolfgang Robert Luhn, 13.01.2018 19:28, 3 Antworten
Wer kann mir helfen??? Habe einen neuen Laptop mit vorinstaliertem Windows 10 gekauft. Möchte g...
externe soundkarte Kaufempfehlung
lara grafstr , 13.01.2018 10:20, 3 Antworten
Hallo Ich bin auf Suche nach einer externen soundkarte.. Max 150 Euro Die Wiedergabe is...
Prozessor-Sicherheitslücke Meltdown und Spectre
Wimpy *, 06.01.2018 10:45, 2 Antworten
Ich habe heute ein Sicherheitsupdate "ucode-intel" für openSuse 42.3 erhalten. Ist damit das Prob...
LENOVO ideapad320 Touchpad Linux Mint 18
Peter Deppen, 23.12.2017 16:49, 3 Antworten
Hallo, bin Linux Anfänger und habe das Problem, dass das Touchpad auf dem LENOVO ideapad320 mit L...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Filme rippen - zeitlicher Versatz von Bild und Ton
Udo Teichmann, 17.01.2018 19:13
Am Donnerstag, den 04.01.2018, 08:29 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe Hallo Heiko Im Prinzip hat sic...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mail von Smart (2x)
Udo Teichmann, 17.01.2018 19:06
Am Donnerstag, den 04.01.2018, 08:48 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo Uwe > > Was ist das für ein...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] mp4_nach_mp3_gelöst
Frank, 16.01.2018 17:49
hi Uwe, funktioniert, danke > > muß hier z.B. ffmpeg -i videodatei.mp4 -vn Audiodatei.mp3 sein?? &...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] mp4 nach mp3
Uwe Herrmuth, 16.01.2018 15:06
Hallo Frank, Frank schrieb am 16.01.2018 um 13:33: > muß hier z.B. ffmpeg -i videodatei.mp4 -vn Audiodat...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] mp4 nach mp3
Frank, 16.01.2018 13:33
Hi Uwe, > Hallo Frank, > Wenn der Container ein Video enthält, muss das Audio extrahiert > werde...