HINWEIS für thumbleweed Nutzer!!

Autor

Montag, 02. Mai 2011 09:52:38

Also ich habe gerade mein System OpenSuSE 11.4 mit KDE geuppt auch auf den den neusten kernel 2.6.38-4. Nach dem Update mit aktiven thumbleweed-repo lies sich meine USB-Platte mit NTFS nicht mehr automounten unter KDE.

Abhilfe schafft folgendes: als root die Datei /etc/filesystems editieren und "ntfs" anfügen.

Zur Sicherheit habe ich noch ein SuSEconfig und einen reboot gemacht jetzt geht das wieder.

Hoffe es hilft und der Bug wird bald behoben...

Commander Data

3 Antworten


Antworten
Super!
Ich auch (unangemeldet), Freitag, 06. Mai 2011 11:42:30
Ein/Ausklappen

Danke, super Tipp!
Bei mit ging's auch ohne SuSEconfig und reboot.


Bewertung: 108 Punkte bei 5 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: noch was anderes dazu
Tilo Rotter, Montag, 02. Mai 2011 14:16:47
Ein/Ausklappen

Hallo Leute,
ich habe bereits den Kernel von Tumbleweed mal probiert, der meckerte schon mit noch auf meinem damals(Vor weinigen Tagen) befindlichen System mit den ndiswrapper- Paketen, die dann gelöscht wurden.
Nach dem Reboot sah ich dann das ich keine 3D-Funktion mehr hatte.
Also zurück zum Kernel 2.6.37 aus dem Aktualisierungs-Repo, und hier funktieren wieder die Nvidia-Pakete.

Gruß
Tilo


Bewertung: 85 Punkte bei 8 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: noch was anderes dazu
Commander Data (unangemeldet), Montag, 02. Mai 2011 15:04:53
Ein/Ausklappen

kann ich nicht bestätigen. sowohl auf dem lappi mit nvidia und dem desktop mit ati läuft das thumbleweed einwandfrei. bin nach der anleitung hier auf linux-community.de vorgegangen.

no probs mit dem neuen kernel. ndiswrapper kann ich nicht sagen, da ich hardware besitze die der kernel unterstützt. alles unter 64bit.

ich habe noch das packman-thumbleweed und kde46 stable im gebrauch. die prio in yast auf 50 setzen dann ging alles wie geleckt.

bis dahin.


Bewertung: 158 Punkte bei 11 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Gemeinsame Sache
    Speziell auf Wechseldatenträgern und Parallelinstallationen sind Windows-Dateisysteme allgegenwärtig. Zwar kann Linux gut mit ihnen umgehen, doch gilt es einige Einschränkungen zu beachten.
  • (U/K/X/Edu)buntu 7.10 Beta
  • Aufgeschlossen
    Egal ob XP, Vista oder Windows 7: Der lesende und schreibende Zugriff auf NTFS-Partitionen gelingt mithilfe von Ntfs-3g inzwischen reibungslos.
  • Reger Austausch
    Egal ob Windows XP oder Windows Vista: Der lesende und schreibende Zugriff auf NTFS-Partitionen gelingt mit Hilfe mehrerer Tools inzwischen reibungslos.
  • Wie Dateisysteme funktionieren
    Linux und Windows teilen sich problemlos eine Festplatte, doch der Zugriff auf die Partitionen des jeweils fremden Systems sorgt oft für Probleme – wir erklären, woran das liegt.

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Nächste_LTS_vers.
Frank, 02.08.2014 09:43
moin Karl-Heinz, Du hast im Prinzip ja recht. Manchmal kommt man nicht umhin eine neue Vers. zu haben, nich...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Nächste_LTS_vers.
"J.Bilder", 02.08.2014 09:26
Hi Karl-Heinz, Am 02.08.2014 08:48, schrieb Karl-Heinz: > Am Fri, 1 Aug 2014 22:31:12 +0200 > schri...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Nächste_LTS_vers.
Karl-Heinz, 02.08.2014 08:48
Am Fri, 1 Aug 2014 22:31:12 +0200 schrieb Frank : Guten Morgen Frank, > > Ich Lese hier mit, staune...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Nächste_LTS_vers.
Frank, 01.08.2014 22:31
> Ich Lese hier mit, staune und wundere mich und Schüttel nur mit dem > Kopf. Warum klär mich auf -...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Nächste_LTS_vers.
Karl-Heinz, 01.08.2014 21:19
Am Thu, 31 Jul 2014 23:55:13 +0200 schrieb "H.-Stefan Neumeyer" : Hallo Liste, hallo Stefan >...