Home / Community / Fragen / HILFE: homeverzeichnis versehentlich gelöscht, besteht die Chance es wiederherzustellen?

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

HILFE: homeverzeichnis versehentlich gelöscht, besteht die Chance es wiederherzustellen?

3 Antworten

Nachricht Autor

Sonntag, 09. Januar 2005 21:21:49

ich habe meinen Rechner auf Fedora Core 2 upgedated.

Habe mich dann als root angemeldet und wollte Synaptic löschen.
Habe die Konsole aufgerufen und konnte dort nicht eingeben.

Habe mich dann als User anmelden wollen nach Eingabe des Kennwortes wurde der Bildschirm dunkel und es kam dann wieder die Passworteingabe. Bei der Eingabe eines falschen Kennwortes kam allerdings die Meldung falsches Kennwort

Also wieder als root angemeldet und den Account geändert ohne Erfolg
neuen User angelegt Anmeldung möglich
neuen User angelegt und dort mein Homeverzeichnis als Verzeichnis eingegeben
Anmeldung war nicht möglich

Wollte dann den zuletzt angelegten Account löschen und habe sofort löschen mit ja bestätigt und erst dann gesehen, daß dort homeverzeichnis löschen mit angeklickt war, somit ist mein Homeverzeichnis jetzt weg.

und zu meiner Schande muß ich natürlich gestehen - ich habe keine Sicherung gemacht

Also bitte bitte, wenn jemand Rat weiß

danke für eure Hilfe

Andrea Schulmann


Antworten
Re: HILFE: homeverzeichnis versehentlich gelöscht, besteht die Chance es wiederherzustellen?
Marco Koslowski, Montag, 10. Januar 2005 13:40:10
Ein/Ausklappen

Hallo Andrea,

wenn Du als Dateisystem ext3 einsetzt, dann kannst Du die Daten getrost vergessen. Sollte es wider erwarten ext2 sein, kannst Du mal unter [1] nachschauen. Da gibt es eine Demo, doch ich habe es mir allerdings nicht komplett durchgelesen.

Gruß

Marco

[1] http://www.stellarinfo.com/de/linux-datenrettung.htm



Bewertung: 178 Punkte bei 41 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: HILFE: homeverzeichnis versehentlich gelöscht, besteht die Chance es wiederherzustellen?
User10019 , Sonntag, 09. Januar 2005 23:35:55
Ein/Ausklappen

Glückwunsch.
Hast du danach noch irgendwelche Daten aufgespielt oder etwas in der Richtung?
Und warum auf FC2 nicht auf FC3?


Bewertung: 175 Punkte bei 43 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: HILFE: homeverzeichnis versehentlich gelöscht, besteht die Chance es wiederherzustellen?
Andrea Schulmann, Montag, 10. Januar 2005 09:27:10
Ein/Ausklappen

nein natürlich nicht, mir ist schon klar, daß ich die Daten nur wiederbekommen kann, wenn Sie noch nicht überschrieben worden sind.

Ich habe also nur im Internet gesucht und diesen Betrag geschrieben und danach den Rechner ohne weitere Tätigkeit heruntergefahren.

Warum nicht Fedora 3:
Core 3 habe ich nicht auf DVD und das über meine Leitung zu ziehen dazu hatte ich keine Lust und Zeit


Bewertung: 220 Punkte bei 39 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

1265 Hits
Wertung: 136 Punkte (13 Stimmen)

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] [zur Info] KMail
Joachim Puttkammer, 21.04.2014 10:32
Am Montag, 21. April 2014 schrieb Heiko Ißleib: Hallo Heiko, installiert : Version 4:4.12.5+really4.4.11.1+...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [gelöst]_Fotos_vom_Android-Handy_auf_Wheezy-NB
"J.Bilder", 21.04.2014 10:31
Hi Hartmut, Am 21.04.2014 09:22, schrieb Hartmut Haase: > Hallo Johanna, >> Gigolo ist eher ein...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [zur Info] KMail
Heiko, 21.04.2014 09:55
Am Montag, 21. April 2014, 09:15:25 schrieb Joachim Puttkammer: Hallo Joachim. > > Habe die aktuel...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [zur Info] KMail
Heiko, 21.04.2014 09:47
Am Montag, 21. April 2014, 09:15:25 schrieb Joachim Puttkammer: Hallo Joachim. > Hallo, > > H...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [erledigt] Xubuntu 14.04
Hartmut Haase, 21.04.2014 09:34
Hallo Heiko, > Auch bei meinen Susies habe ich immer erst Monate später upgegradet, > um zu verhinde...