Grub

Autor

Montag, 04. Januar 2010 22:14:48

Hallo,

ich war mit Suse 11.1 nicht zufrieden und habe dann aus Zeitmangel für Experimente Ubuntu 8.10 verwendet. Suse 11.2 gefällt mir jetzt wieder und so habe ich es installiert. Leider startet Grub jetzt Ubuntu nicht, Error 15. Ist ein grundsätzliches Problem damit bekannt? Hatte bei bisherigen Installationen nie Probleme damit.
Gibt es so etwas wie Code tags fürs Forum?

# Modified by YaST2. Last modification on Mon Jan 4 22:04:28 CET 2010
# THIS FILE WILL BE PARTIALLY OVERWRITTEN by perl-Bootloader
# Configure custom boot parameters for updated kernels in /etc/sysconfig/bootloader

default 0
timeout 8
gfxmenu (hd1,0)/boot/message

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: linux###
title Desktop -- openSUSE 11.2 - 2.6.31.8-0.1
root (hd1,0)
kernel /boot/vmlinuz-2.6.31.8-0.1-desktop root=/dev/disk/by-id/ata-ST340015A_5LAKGAXG-part1 resume=/dev/disk/by-id/ata-ST340015A_5LAKGAXG-part2 splash=silent quiet showopts vga=0x317
initrd /boot/initrd-2.6.31.8-0.1-desktop

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: failsafe###
title Failsafe -- openSUSE 11.2 - 2.6.31.8-0.1
root (hd1,0)
kernel /boot/vmlinuz-2.6.31.8-0.1-desktop root=/dev/disk/by-id/ata-ST340015A_5LAKGAXG-part1 showopts apm=off noresume nosmp maxcpus=0 edd=off powersaved=off nohz=off highres=off processor.max_cstate=1 x11failsafe vga=0x317
initrd /boot/initrd-2.6.31.8-0.1-desktop

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: Ubuntu 8.10, kernel 2.6.27-16-generic (/dev/sdb3)###
title Ubuntu 8.10, kernel 2.6.27-16-generic (/dev/sdb3)
root (hd1,2)
configfile /boot/grub/menu.lst
~

Gruß aus dr Haamit

K L

7 Antworten


Antworten
Welche 15?
René (unangemeldet), Dienstag, 05. Januar 2010 05:52:59
Ein/Ausklappen

Welcher der beiden infrage kommenden 15er ist es denn?
Eine kurze Beschreibung findest Du z.B. bei http://www.gentoo.de/doc/de/grub-error-guide.xml

Gruß

René



Bewertung: 90 Punkte bei 10 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Welche 15?
Kristian (unangemeldet), Dienstag, 05. Januar 2010 16:55:08
Ein/Ausklappen

Hallo,

der Fehler wird wie unter 1.2 angezeigt. Die Datei ist aber unter /boot in der Partition vorhanden. Wie kann ich es in diesem Fall beheben?

Danke


Bewertung: 80 Punkte bei 6 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Welche 15?
Rico Rommel, Dienstag, 05. Januar 2010 19:13:41
Ein/Ausklappen

Wenn du im von SUSE installierten grub Ubuntu auswählst , scheint grub die Konfiguration aus der Ubuntu-Installlation laden zu wollen, die er aber nicht findet.

Wurden bei der Installation von SUSE eventuell Partitionen verschoben oder gelöscht?

Gib doch bitte mal alle Partitionen der Festplatte mit deren Einsatzzweck an.


Bewertung: 101 Punkte bei 7 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Partitionen
Kristian (unangemeldet), Dienstag, 05. Januar 2010 22:34:37
Ein/Ausklappen

Hallo,

folgende Partitionen sind vorhanden.

/dev/sda1 ext3 als /local 150GB
/dev/sdb1 ext4 als/ 10GB
/dev/sdb2 swap 1GB
/dev/sdb3 ext3 10GB
/dev/sdb4 ext3 als/home 16GB

/dev/sdb3 ist die Partition von Ubuntu. An der ganzen HDD Aufteilung wurde nichts verändert. Durch meine Arbeit und Abendstudium kommen die Antworten immer sehr verzögert.




Bewertung: 98 Punkte bei 7 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Partitionen
Kristian (unangemeldet), Dienstag, 05. Januar 2010 22:40:33
Ein/Ausklappen

gerade noch eine Idee, könnte es mit der ext4 für Suse zusammenhängen? War vorher sicher ext3. Wie kann ich Ubuntu "direkt" ohne die Ubuntu Konfiguration starten?


Bewertung: 95 Punkte bei 7 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Partitionen
Direkter Start (unangemeldet), Mittwoch, 06. Januar 2010 06:56:17
Ein/Ausklappen

> Wie kann ich Ubuntu "direkt" ohne die Ubuntu Konfiguration starten?

Ich hab mal einen alten Eintrag für GRUB Legacy rausgekramt, der ein Lenny "direkt" startet:

#debian lenny - rc1
title Lenny
root (hd0,4)
kernel /boot/vmlinuz-2.6.26-1-686 root=/dev/sda5 ro
initrd /boot/initrd.img-2.6.26-1-686

Kernel-/Ramdisk-Namen und die Partition musst Du natürlich anpassen (aufpassen wegen der unterschiedlichen Nummerierung bei root und kernel!)

Gruß

René



Bewertung: 100 Punkte bei 6 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Partitionen
Kris (unangemeldet), Samstag, 23. Januar 2010 18:22:56
Ein/Ausklappen

Hallo,

ich habe es leider nie zum sauberen Funktionieren bekommen. Nach einer Neuinstallation kann ich jetzt beide Systeme starten.

schönes WE


Bewertung: 97 Punkte bei 6 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Der "Grand Unified Boot Loader" GRUB
    Der für GNU/Hurd entwickelte Boot-Manager GRUB stellt dank vieler Features eine wirkliche Alternative zum Linux-Standard-Boot-Manager LILO dar. Wir zeigen, wie der Umstieg funktioniert.
  • Die ersten Sekunden eines Linux-Computers
    Bis der Linux-Desktop auf dem Monitor erscheint, haben sich im Hintergrund bereits mehrere Programme gegenseitig angestoßen. Fällt dabei nur einem davon der Stab aus der Hand, bleibt die gesamte Staffel stehen. Dann ist es gut, zu wissen, welche Läufer in welcher Reihenfolge an der Start gegangen sind.
  • ISO-Images mit Grub 2 booten
  • Ladehemmung
    Mit Grub2 versuchen die Entwickler viele Probleme des Vorgängers zu beheben. Allerdings ändert sich damit auch die Konfiguration. Wir zeigen, wo's künftig langgeht.
  • Windows 8 und Linux im Dualboot
    Microsoft setzt wieder einmal mehr auf Kosmetik als auf Innovation – trotz neuer Oberfläche verfolgt Windows 8 beim Booten im Wesentlichen die selben rückständigen Konzepte wie seine Vorgänger.

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Speedport W 700V
Alfred Zahlten, 03.03.2015 02:27
Am 02.03.2015 um 12:04 schrieb Rainer: Hallo Rainer, Danke für die Links, auch c't ist interessant und hi...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Speedport W 700V
Karl-Heinz, 02.03.2015 20:07
Am Sun, 01 Mar 2015 13:55:31 +0100schrieb Alfred Zahlten : Hallo Alfred, > wer betreibt noch den Speedpo...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Speedport W 700V
Rainer, 02.03.2015 12:04
Hallo Alfred, Am Sun, 01 Mar 2015 23:36:36 +0100 schrieb Alfred Zahlten : > >> > > Nur m...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [SuSE 13.2] fetchmail lock
Uwe Herrmuth, 02.03.2015 09:03
Hallo Stefan, H.-Stefan Neumeyer schrieb am 01.03.2015 um 19:13: > Ich fahre meinen Haupt-Arbeitsrechner...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Speedport W 700V
Alfred Zahlten, 01.03.2015 23:36
Am 01.03.2015 um 20:58 schrieb Rainer: Hallo Rainer, > [..] > >> Ich bin sicher, die Teleko...