Grafiktablett von Aldi

Autor

Mittwoch, 19. Dezember 2001 09:37:02

Ich habe mir beim Aldi ein Grafiktablett von Medion gekauft. Tevion MD 9310 oder HyperPen soll das sein. Dies habe ich unter Suse Linux 7.3 installiert. Hier werden auch unter der Einrichtung der Maus zwei Stück angeboten. Es ist nicht das Wacom. Mein Problem ist die Einstellung der Größe des Tabletts.

Ich kann im Moment, wenn ich zirka 4 Zentimeter über das Tablett ziehe den ganzen Bildschirm abdecken. Dies ist natürlich zu ungenau. Hier aus der Community habe ich dann eine Adresse für einen Kernelpatch (Aiptek0.1) bekommen, den eingspielt und neu kompiliert. Was soll ich sagen. Nun habe ich das gleiche Problem. Das Tablett wird erkannt, aber ist sehr ungenau. Vier Zentimeter auf dem Tablett entsprechen dem gesammten Bildschirm. Dabei ist es sogar fast egal wo ich ansetze.

Ich glaube (hoffe) nun, das ich in der XF86Config (XFree86 4.**) eine Option vergessen habe. Leider ist das aus allen anderen Angaben die ich im Internet gefunden habe auch nicht zu erkennen. Ich habe sogar die dort beschriebenen XF86Config-Einträge kopiert.

Schon besuchte und versuchte Links:

[1] http://crud.net/hacks/aiptek/
[2] http://home.t-online.de/home/Jansen.Roland/hyperpen.html

Anonymous User

10 Antworten


Alles Ausklappen

Antworten
Weiß jemand ob dieses Tablo unter Windows 2000 funktioniert???
(unangemeldet), Donnerstag, 03. Januar 2002 01:36:08
Ein/Ausklappen
Re: Grafiktablett von Aldi
Sven Anders, Mittwoch, 19. Dezember 2001 10:51:39
Ein/Ausklappen
-
Re: Grafiktablett von Aldi
(unangemeldet), Mittwoch, 19. Dezember 2001 13:34:41
Ein/Ausklappen
Re: Grafiktablett von Aldi
(unangemeldet), Mittwoch, 19. Dezember 2001 15:10:25
Ein/Ausklappen
-
Re: Grafiktablett von Aldi
(unangemeldet), Montag, 31. Dezember 2001 00:58:56
Ein/Ausklappen
Re: Grafiktablett von Aldi
(unangemeldet), Mittwoch, 19. Dezember 2001 10:47:49
Ein/Ausklappen
-
Re: Grafiktablett von Aldi
(unangemeldet), Mittwoch, 19. Dezember 2001 14:21:48
Ein/Ausklappen
-
Re: Grafiktablett von Aldi
(unangemeldet), Mittwoch, 19. Dezember 2001 14:47:00
Ein/Ausklappen
-
Re: Grafiktablett von Aldi
(unangemeldet), Mittwoch, 19. Dezember 2001 23:06:16
Ein/Ausklappen
-
Re: Grafiktablett von Aldi
(unangemeldet), Donnerstag, 20. Dezember 2001 16:05:52
Ein/Ausklappen

Ähnliche Artikel

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Musik Datenbank
Joerg Guenther, 16.09.2014 12:37
Hallo Stefan, Am 15.09.2014 um 23:51 schrieb Heinz-Stefan Neumeyer: > Am Montag, den 15.09.2014, 21:26 +...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] k3b: Audio-CD brennen
Hartmut Haase, 16.09.2014 10:35
Hallo Uwe, > > wav = 44.100 Hz · 16 Bit = 705 kB/s > mp3 (mittlere Komprimierung) = 160 kB/s...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] k3b: Audio-CD brennen
Uwe Herrmuth, 16.09.2014 00:50
Hallo Hartmut, Hartmut Haase schrieb am 15.09.2014 um 09:17: > > Vielleicht weil dann das Projekt zu...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Musik Datenbank
Uwe Herrmuth, 16.09.2014 00:29
Hallo Joerg, Joerg Guenther schrieb am 15.09.2014 um 21:26: > In den Anwendungen Asunder oder SoundJuice...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Musik Datenbank
Heinz-Stefan Neumeyer, 15.09.2014 23:51
Am Montag, den 15.09.2014, 21:26 +0200 schrieb Joerg Guenther: Hallo Joerg Ich gehen mal davon aus, daß Du...