Gimpprint druckt statt Foto Textzeile

Autor

Donnerstag, 07. April 2005 17:42:07

Hallo, ich habe SUSE 9.2, Printer HP Photosmart 1315, CUPS, PPD-Datei habe ich aus dem Netz geholt.
Aus Gwenview kann ich exzellent Fotos drucken. Bei Gimp (Gimpprint) werden mir die gleichen CUPS-Druckerwarteschlangen zur Auswahl gezeigt, aber statt eines Fotos wird auf das Papier folgendes gedruckt (mit dem Zeilensprung und Abbruch an der Papierkante):

%!PS-Adobe-3.0
%%Creator: Print pliug-in V4.2 for GIMP/Gimp-Print 4.2.7 (15 Jul 20

Anschließend ist die ausgewählte Druckerwarteschlange kaputt und kann auch unter Gwenview nicht mehr verwendet werden / muß neu eingerichtet werden.

Ich habe mir jetzt einstweilig so geholfen:

Mit GIMP bearbeite ich die Bilder und speichere sie.
Dann mache ich sie mit Gwenview auf und drucke sie.

Ein Bekannter sagte mir, der Drucker versteht die Sprache von Gimpprint nicht.
Ansonsten geht der Drucker besser als unter Windows und macht keinen Ausschuß.

Die Hilfedatei habe ich schon durchsucht aber keine Lösung gefunden.
Im Forum suche ich auch zuerst, ob es schon etwas zu dem Thema gibt.
Es ist mir klar, daß ich als Einsteiger öfter hier bei den Fragen auftauchen werde, bevor ich selbst etwas beitragen kann, aber einem Mitglied konnte ich mit einem Tip schon helfen.

Wimpy *

4 Antworten


Antworten
Re: Gimpprint druckt statt Foto Textzeile
Marc Rintsch, Dienstag, 12. April 2005 17:38:32
Ein/Ausklappen

Das was da gedruckt wird ist PostScript (als Text) -- kann Dein Drucker denn
überhaupt PostScript verstehen? Wenn nicht dann musst Du in Gimp einen
passenden Treiber aussuchen. Und auf jeden Fall die `-oraw` Option
nicht entfernen.


Bewertung: 141 Punkte bei 28 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Gimpprint druckt statt Foto Textzeile
Wimpy *, Freitag, 20. Mai 2005 11:00:27
Ein/Ausklappen

Hallo, nachdem ich dank EasyLinux ein neues Gimp installierte, war mein Linux ziemlich durcheinander, das K-Menü hatte kein Gimp und keinen Scanner mehr etc.
Das neu Gwenview auf der CD ist immer abgestürzt. Dann habe ich von der SUSE 9.2 DVD die alten Gimp und Gwenview wieder geholt und die SANE und XSANE auch neu installiert. Soviel zu dem Segen von Updates. Dann habe ich im "alten" Gimp einen neuen Drucker mit kprinter installiert und laut Liste einen Ersatztreiber für meinen HP Photosmart 1315 genommen. (HP deskjet PCL 900). Das läuft, aber Fotos werden mit maximal 600 DPI gedruckt. CUPS druckt mit 1200 DPI. Es ist halt eine Krücke, wenn man unbedingt aus Gimp drucken will, aber ich werde wegen der Qualität lieber aus Gwenview mit CUPS drucken, weil da die besten Fotos gedruckt werden.
Danke für die Tips
Wolfgang


Bewertung: 164 Punkte bei 29 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Gimpprint druckt statt Foto Textzeile
Martin Zeller, Freitag, 08. April 2005 09:49:03
Ein/Ausklappen

Hi,
da war mal was das man die Option -oraw entfernen muß.
Im Drucker-Setup von Gimp, vieleicht hilft das ja.

Martin


Bewertung: 235 Punkte bei 31 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Gimpprint druckt statt Foto Textzeile
Stephan Marx, Freitag, 08. April 2005 00:24:56
Ein/Ausklappen

Hi,

wenn dein Drucker, oder eine Emulation die er beherrscht nicht direkt in Gimp
unterstützt wird, aus KDE Applikationen aber das drucken möglich ist, dann
würde ich mal das drucken über kprinter versuchen (Anleitung siehe Link [1])

Hoffe das hilft.

Gruß
Stephan

[1] http://printing.kde.org/faq...php#HowdoIuseKDEPrintintheGimp



Bewertung: 160 Punkte bei 30 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Die richtigen Drucker für Linux-Nutzer – Ratschläge für den Druckerkauf
    Die Auswahl des richtigen Druckers hängt vor allem vom Einsatzzweck ab. Unter Linux jedoch auch davon, wieweit das Betriebssystem das jeweilige Modell unterstützt. Wir liefern Informationen und Entscheidungshilfen aus erster Hand.
  • Drucken digitaler Fotos
    Moderne Desktop-Tintendrucker taugen durchaus zum Ausdrucken digitaler Fotos – wenn man den einen oder anderen Punkt beachtet.
  • USB-Scanner und -Drucker im Test
    Dank Kernel 2.4 sollten Probleme mit USB-Geräten eigentlich der Vergangenheit angehören. Bei Druckern stimmt diese Aussage auch weitgehend, bei USB-Scannern darf man jedoch nicht einfach wahllos zugreifen, wie unser kombinierter Test zeigt.
  • Gimp
    Eines der bekanntesten Projekte von GNU ist sicherlich das GNU Image Manipulation Program, kurz Gimp. Es ist ein Aushängeschild freier Software schlechthin, bietet es doch eine Fülle von Bildbearbeitungsfunktionen, die in den professionellen Bereich hineinreichen.
  • Kraftpaket
    Fotos selbst zu drucken, ist heute einfacher denn je – denkt man. Doch um die Fähigkeiten moderner Geräte auszuschöpfen, benötigt man auch unter Linux spezielle Software.

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 0 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 3 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...
ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Editor gesucht
Gerhard Blaschke, 21.12.2014 17:00
Am 21.12.2014 um 16:55 schrieb Thomas Fischer: > Hallo! > Am 20.12.2014 um 12:49 schrieb Uwe Herrmuth...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Editor gesucht
Gerhard Blaschke, 21.12.2014 16:59
Am 21.12.2014 um 16:50 schrieb Thomas Fischer: > Am 20.12.2014 um 12:47 schrieb Hartmut Haase: > &...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Editor gesucht
Thomas Fischer, 21.12.2014 16:58
Am 20.12.2014 um 13:52 schrieb Frank: > Seit Jahren arbeite ich mit nano... > > ich auch, aber...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Editor gesucht
Thomas Fischer, 21.12.2014 16:57
Hallo! Am 20.12.2014 um 13:34 schrieb Richard Kraut: > Vim / gvim. Für XFCE als grafische Oberfläche?...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Editor gesucht
Thomas Fischer, 21.12.2014 16:55
Hallo! Am 20.12.2014 um 12:49 schrieb Uwe Herrmuth: > Seit Jahren mein Favorit: Geany > Geany sc...