G++: statisch gelinkte Programme werden riesig

GoaSkin - Sonntag, 14. Dezember 2008 16:55:41 - 0 Antworten

Ich schreibe ein kleines QT-Programm, das sich auch an die Mac- und Windows-User richtet. Da diese in der Regel keine QT-Bibliothek installiert haben und diese für weitere Zwecke meist auch nicht bräuchten, möchte ich statisch gelinkte Binaries anbieten.

Unter Mac OS X und Windows werden die gelinkten Programme (keine Universal Binaries unter OSX) zunächst jeweils knapp über 7MB groß, haben aber nachdem unverwendete Symbole herausgeschnitten wurden eine verbleibende Größe von jeweils ca. einem halben Megabyte. Das ist akzeptabel.

Für die Windows-Version setze ich die aktuelle Version von MinGW ein und baue die Programme dadurch mit den selben Compilern. Das Programm ist hinterher zwar nur ca. 5MB groß, jedoch ist dieses nach einem 'dead code stripping' nicht verkleinerbar. Der strip-Befehl erkennt dort keine überflüssigen Funktionen. Was kann ich tun, um das Programm auf eine vernünftige Größe zu bringen?

QT wurde auf allen Plattformen in der Version 4.3.5 mit den Optionen '-release -static -fast -no-exceptions' und ohne Drittanbieter-Grafik- und SQL-Treiber gebaut.


Antworten

Ähnliche Artikel

  • Klebebindung
    In der Fremde versagt der extra auf einen USB-Stick kopierte Terminplaner plötzlich den Dienst, weil ihm irgendeine Bibliothek nicht schmeckt. Die von Statifier und Ermine frisierten Programme laufen dagegen auf jeder beliebigen Distribution.
  • Was sind Bibliotheken?
    Abseits der Computer-Welt kennt die Institution namens Bibliothek jeder – wenn auch viele sie selten betreten. Der Alltag eines jeden PC-Benutzers wäre ohne Bibliotheken jedoch nicht so leicht zu bewältigen.
  • checkinstall
    Wer unter Linux viel aktuelle Software ausprobiert, kennt das Problem: Neueste Programmversionen existieren oft nur als tar-Archiv und lassen sich lediglich unter Klimmzügen wieder deinstallieren. Checkinstall schafft Abhilfe.
  • E-Mail-Programme jenseits des Mainstreams
    Unsere MUA-Testkandidaten waren nur die Spitze des Eisbergs: Unzählige weitere buhlen weitaus weniger beachtet um die Gunst der Anwender. Bleibt die Frage: Was können die (nicht)?
  • Opera 5.0 unter Linux
    Traurig aber wahr: Linux-Anwender werden noch ein Weilchen auf die Java-Unterstützung in Opera warten müssen. Trotzdem ist der Browser unter Linux eine Alternative. Wir haben uns das Programm in der endgültigen Version 5.0 angesehen.

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] GPT-Partition boot-Festplatte?
bernhard, 02.05.2016 19:05
???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????16??4???????????1????32?????????...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] GPT-Partition boot-Festplatte?
Jens -linux-, 02.05.2016 18:50
Hallo Oliver, > Hallo an alle > Ich stehe im Moment auf dem Schlauch und werde auch über das Internet...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Externe Festplatte ermitteln
Alexander McLean, 02.05.2016 11:21
Am Sonntag, den 01.05.2016, 19:57 +0200 schrieb Hendrik Möller: Hallo Hendrik > Vielleicht helfen auch d...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Externe Festplatte ermitteln
Alexander McLean, 02.05.2016 11:19
Am Sonntag, den 01.05.2016, 21:44 +0200 schrieb Frank von Thun: Hallo Frank > Es gibt unter XFCE/Anwendu...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Drucker Brother dcp-195c
Christoph Walter, 02.05.2016 08:18
Am 30.04.2016, 15:04 Uhr, schrieb Richard Kraut : > Am Samstag, den 30.04.2016, 10:34 +0200 schrieb Christ...