FreePascal 2.0, VGA-Grafik unter Suse 9.2

Autor

Sonntag, 19. Juni 2005 17:41:18

Ich würde gerne VGA Grafik mit FreePascal 2.0 unter Suse 9.2
programmieren. Aber nach der Installation von FreePascal bekomme ich
beim kompilieren der VGA-Beiuspiele folgende Fehlermeldung:

Compiling vgatest.pp
Linking vgatest
/usr/bin/ld: cannot find -lvga
vgatest.pp(260,1) Error: Error while linking
Error: /usr/local/bin/ppc386 returned an error exitcode
(normal if you did not specifiy a source file to be compiled)

Mir ist klar, dass die libvga fehlt. Leider musste ich festellen, dass
es unter Yast2 (Suse 9.2) kein Paket libvga oder ähnliches (z.B. svgalib)
existiert. Zwar existiert im Verzeichnis /usr/lib ein Link libvga.so.1
der auf aavga.so verweist. Aber aavga.so stammt aus dem aalib_paket
und hat laut Yast2 folgende Funktion:

"aalib - Grafikbibliothek für ASCII-Ausgaben AA-lib ist eine low-level
Grafikbibliothek, die in der Lage ist, auch auf ASCII-Devices
Grafikausgaben zu simulieren."

Es scheint mir, das dies nicht die richtige Bibliothek ist.

Also habe ich mir unter

http://www.svgalib.org/svgalib-1.4.3-bin.tar.gz

die mutmaßlich passenden Libraries besorgt. Aber dies warf noch größer
Probleme auf, so dass ich z.B. die libm in einer älteren Version
brauchte usw. Ich hab dann diesen Weg verworfen.

Also kennt jemand eine Lösung, was gebraucht wird um mit FreePascal
2.0 unter Suse 9.2 VGA-Grafik programmieren zu können?

[1] http://www.svgalib.org/svgalib-1.4.3-bin.tar.gz

Norbert Witulski

1 Antworten


Antworten
Grafik unter Suse
Thomas (unangemeldet), Donnerstag, 09. Juli 2009 18:26:57
Ein/Ausklappen

Mehrere Möglichkeiten:

-DOS Emulator installieren und Turbo Pascal verwenden.

-BIOS Funktionen verwenden, um Grafikmodus einzustellen und Linien, Punkte u.a. zu zeichnen. (Die schlechtere Lösung, weil alles selber zu programmieren) Bei dieser Lösung besser keine Assemblerfunktionen sondern Pascal Quelltext verwenden und Interrupts vom BOIS mit Intr(INT, REGS) aufrufen.


Bewertung: 92 Punkte bei 15 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Alfred Zahlten, 27.04.2015 22:21
Am 27.04.2015 um 12:43 schrieb Rainer: Hallo Rainer, > Hallo zusammen, hallo Hartmut, > > Am M...
Re: [EasyLinux-Suse] Desktop Ordner
"d.blanke@gmx.net", 27.04.2015 17:14
Matthias Müller schrieb: > Am Sonntag, 26. April 2015 schrieb d.blanke@gmx.net: >> Die Frage ist m...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Rainer, 27.04.2015 12:43
Hallo zusammen, hallo Hartmut, Am Mon, 27 Apr 2015 08:57:18 +0200 schrieb Hartmut Haase : > > >...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Xsane und Simple Scan: Probleme bei mehrseitigen Dokumenten
Hartmut Haase, 27.04.2015 08:57
Hallo Rainer, > Beim Löschen und der Neuinstallation habe ich (flüchtig) beobachtet, > dass sich hpli...
Re: [EasyLinux-Suse] Desktop Ordner
Matthias Müller, 26.04.2015 23:48
Am Sonntag, 26. April 2015 schrieb d.blanke@gmx.net: > Die Frage ist mir zwar peinlich, aber was solls :)...