Firewire-Audio-Interface standardmäßig nutzen

GoaSkin - Freitag, 23. September 2011 12:58:32 - 4 Antworten

Hallo,

ich habe mir für diverse Musik-Anwendungen ein ALESIS IO2|6 Audio-Interface zugelegt, das ich aber gerne auch für die Tonausgabe normaler Anwendungen mit nutzen möchte.

Die Soundkarte wird vom FFADO-Treiber unterstützt, jedoch ist es mir bisher nicht gelungen, auf die Soundkarte anderweitig zuzugreifen, als über den Jack Audio Server. Auf der Homepage das FFADO-Projekts wird zwar wunderbar erklärt, wie man Firewire-Audio-Interfaces mit Jack nutzt, aber auf andere Soundserver nicht eingegangen.

Jemand eine Idee, wie man Phonon dazu bewegt, den FFADO-Treiber als Backend zu nutzen oder (worst case) Jack als Backend für Phonon einrichten könnte?

Antworten
so funktioniert es:
GoaSkin , Mittwoch, 12. Oktober 2011 20:50:17
Ein/Ausklappen

https://wiki.archlinux.org/...o_through_JACK_the_new_new_way

Hatte die Frage noch einmal im Ubuntu-Forum gepostet, da wusste bescheid.


Bewertung: 221 Punkte bei 19 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
asound.conf
Rico Rommel, Mittwoch, 05. Oktober 2011 20:37:32
Ein/Ausklappen

Hallo,

du könntest Alsa so einrichten, dass es diese Soundkarte als Standardgerät benutzt.

cat /proc/asound/cards

listet alle verfügbaren Soundkarten mit der zugehörigen Nummer in der ersten Spalte auf.

Anschließend erstellst du die Datei /etc/asound.conf mit dem Inhalt:

defaults.ctl.card X
defaults.pcm.card X
defaults.timer.card X

mit X=Nummer der Soundkarte

Rico


Bewertung: 117 Punkte bei 40 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: asound.conf
GoaSkin , Donnerstag, 06. Oktober 2011 18:51:59
Ein/Ausklappen

Fehlanzeige... /proc/asound/cards listet das Firewire-Device nicht auf. Jack erkennt den FFADO-Treiber trotzdem.


Bewertung: 128 Punkte bei 42 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: asound.conf
GoaSkin , Freitag, 07. Oktober 2011 09:09:35
Ein/Ausklappen

Ich habe gestern entdeckt, dass man beim FFADO-Projekt zumindest mal an einem ALSA-Backend gearbeitet hat. Dafür befindet sich Code im SVN-Repository, der nicht Teil des Sourcecodes im offiziellen Download ist.

Ich werde am Wochenende mal testen, ob sich mit dem Code was machen lässt oder ob er unvollständig und damit unbrauchbar ist.

Scheinbar hat am FFADO-Projekt auch schon seit Jahren niemand mehr etwas gemacht.


Bewertung: 160 Punkte bei 27 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 3 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...
Ubuntu 16 LTE installiert, neustart friert ein
Matthias Nagel, 10.09.2016 01:16, 3 Antworten
hallo und guten Abend, hab mich heute mal darangewagt, Ubuntu 16 LTE parallel zu installieren....

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Suse] [gelöst]_PConverter
Horst Schwarz, 26.09.2016 16:57
Hallo Heiko,----------------- >> Auf alle Fälle würde ich die Chronik und Cookies löschen,wenigstens...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Bildbetrachtungsprogramm (KDE) mir Druckfunktion
Joachim Puttkammer, 26.09.2016 16:39
Am Montag, 26. September 2016, 16:24:02 schrieb Michael R. Moschner: vielleicht Okular etwas -- Joachim...
[EasyLinux-Ubuntu] Bildbetrachtungsprogramm (KDE) mir Druckfunktion
"Michael R. Moschner", 26.09.2016 16:24
Hallo Liste Ich brauche ein Programm welches mich Bilder bzw. Grafiken in den Formaten BMP, PNG und GIF an...
Re: [EasyLinux-Suse] PConverter
Heiko, 26.09.2016 00:04
Am Sonntag, 25. September 2016, 23:56:30 CEST schrieben Sie: Hallo Horst, > > > vielen Dank für...
Re: [EasyLinux-Suse] PConverter
Heiko, 25.09.2016 23:56
Am Sonntag, 25. September 2016, 10:58:55 CEST schrieb Horst Schwarz: Hallo Horst, > vielen Dank für dein...