Fernbedienung in Betrieb nehmen

Autor

Samstag, 04. Juni 2005 02:26:12

Hallo!

Ich hab unter Gentoo meine neue TV-Karte von Leadtek (Win2000XP TV) problemlos eingerichtet und bin hellauf von den Fähigkeiten von Linux diesbezüglich begeistert; hatte mir das viel problematischer vorgestellt.

Leider läuft meine Fernbedienung noch nicht. Im Netz konnte ich keine zufriedenstellende und Anfängerorientierte (deutsche) Anleitung finden, wie ich die Fernbedienung zum Laufen bekomme.

Könnte diesbezüglich jemand eine einfache und nachvollziehbare Anleitung posten, die mir hilft? Wichtig wäre:

- welche Kerneloptionen muss ich unter menuconfig aktivieren?
- welche Programme muss ich installieren und mit welchen Optionen (Fernbedienung heisst Leadtek CoolCommand)
- wie richte ich die Fernbedienung dann unter kdetv ein?

Schon jetz vielen lieben Dank für eure Hilfe!

Anonymer Tux

0 Antworten


Antworten

Ähnliche Artikel

  • FernsehEeen
    Auf der CeBIT kündigte Terratec den ersten DVB-T-Stick für den EeePC an. Wir haben das Gespann getestet und zeigen, wie der Empfang auf jedem Rechner klappt.
  • Problemloser DVB-T Stick unter Linux
    Meine Erfahrungen mit DVB-T-Fernsehen am PC waren langwierig, ärgerlich und lehrreich. Deshalb möchte ich gerne meine Erfahrung mit dem DVB-T-Stick von Digittrade weitergeben.
  • Wii von Geisterhand
    Nintendos Spielekonsole Wii findet wegen ihrer ausgefallenen Bedienung mit der Wiimote immer mehr Fans. Das exotische Eingabegerät setzen Sie ohne Schwierigkeit auch unter Linux ein.
  • Der Home-Server
    Nach knapp zwei Jahren Sendezeit begrub T-Online seinen TV-Streaming-Service "Vision". Die zugehörige Hardware S100 lebt aber fort – unter anderem als leiser und kleiner Linux-Rechner.
  • Digitaler Videorecorder MythTV
    Natürlich läuft die Lieblingssendung immer dann, wenn man nicht zu Hause ist. Wer sie komfortabel aufnehmen möchte, sollte zum digitalen Videorecorder MythTV greifen. Er lässt sich einfach programmieren und entfernt störende Werbeblocks.

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 4 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Claws Mail: Export von Adressen
Joerg Guenther, 18.04.2015 12:00
Hallo Alfred Am 18.04.2015 um 09:09 schrieb Alfred Zahlten: > Am 17.04.2015 um 17:34 schrieb Joerg Guent...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Aushängen_von_Speicherkarte
Hartmut Haase, 18.04.2015 10:24
Hallo Frank, > Ich habe 3 verschiedene Systemkameras von Nikon,ich nehme einfach das > dazugehörige U...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Claws Mail: Export von Adressen
Alfred Zahlten, 18.04.2015 09:09
Am 17.04.2015 um 17:34 schrieb Joerg Guenther: Hallo Joerg, > Falsch, Hat nichts mit Mail Merge zu tun....
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Konzert
Uwe Herrmuth, 18.04.2015 00:04
Hallo Matthias, scnr :-) Vor zwei Minuten hab ich noch gedacht, ich schreib was drauf. Habs dann gelassen...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Konzert
Matthias Müller, 17.04.2015 23:51
Am Freitag, 17. April 2015 schrieb Hans Peter Knapp: > Am 16.04.2015 um 11:45 schrieb Gisela Brune: >...