Fehlerhafter Systemverwaltungsmodus

Achim Frank - Sonntag, 30. August 2009 23:09:48 - 2 Antworten

Seit dem Umstieg auf SuSE 11.1 mit KDE 4.x kann ich aus dem Konqueror oder Dolphin im Systemverwaltungsmodus heraus einige Dateien oder Anwendungen nicht öffnen. Starte ich KDE als Administrator gibt es keinerlei Probleme und auch als normaler Benutzer kann ich alle zugelassenen Dateien aus den Dateimanagern heraus öffnen. Starte ich aber Dolphin oder Konqueror als Superuser lassen sich vor allem Textdateien nicht öffnen. Bei Dolphin erscheint beim Startversuch von Kate oder Kwrite die Fehlermeldung Klauncher könne <i>"Programm" "Pfad"</i> nicht öffnen, beim Konqueror erscheint meist die selbe Meldung, manchmal wird die Datei aber geöffnet. Ab und zu zeigt Dolphin gar keine Dateien an. Dann erscheint die Meldung: <i>"Prozess kann nicht gestartet werden: keine Verbindung zu klauncher: The name org.kde.klauncher was not provided by any .system files"</i>. Weiteres Problem: Aus einer Systemshell heraus läßt sich weder der Konqueror noch der Dolphin starten. Der Start wird zwar bestätigt und die Dateimanager tauchen auch in der Prozessliste auf, sind aber nicht sichtbar. Auch hier bestehen die Probleme lediglich als normaler Benutzer im Systemverwaltungsmodus.
Gibt es eine Lösung?

Gruß, Zodiacus

Antworten
Meine Workaround
Hans Huber (unangemeldet), Montag, 31. August 2009 21:52:15
Ein/Ausklappen

Hallo. Diesen Bug umgehe ich in Opensuse 11.1 mit der Eingabe von su - und nicht nur su in der Konsole. Gruss


Bewertung: 166 Punkte bei 53 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Fehlerhafter Systemverwaltungsmodus
Ferdinand Thommes, Montag, 31. August 2009 11:48:35
Ein/Ausklappen

Wie es bei Suse ist hab ich nach Jahren der Abstinenz vergessen :)
Bei Debian gilt:
su in der Konsole erlaubt das starten aller apps die kein X brauchen.
sux (su for X) erlaubt auch das starten von KDE apps.

greetz
ferdi


Bewertung: 201 Punkte bei 51 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • KDE-Tipps
    KDEs Standarddateimanager ist Dolphin. Den Vorgänger Konqueror (aus KDE 3) gibt es trotzdem noch, und mit Krusader macht eine weitere Alternative das Trio komplett. Wir stellen Tipps zum Dateimanagement vor.
  • Dolphin verwaltet Dateien und mehr
    Jeder Desktop bringt eigene Programme für wichtige Standardaufgaben mit, dazu gehört auch die Dateiverwaltung. Unter KDE ist Dolphin das zuständige Tool: Wir stellen es vor.
  • SuSE 11.1 mit KDE 4 - Problemlöser Update
  • In schönster Ordnung
    KDE 4 sieht nicht nur besser aus als der Vorgänger, es bringt auch viele neue Programme mit. Eines der wichtigsten und zentralsten davon ist der Dateimanager Dolphin.
  • KDE-Tipps
    In den KDE-Tipps dieser Ausgabe geht es vor allem um den Dateimanager Dolphin. Außerdem verraten wir, wie Sie Windows-Fonts nutzen können und mit Marble auf die Karten von OpenStreetMap zugreifen.

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] GPT-Partition boot-Festplatte?
Heiko, 03.05.2016 23:30
Am Dienstag, 3. Mai 2016, 12:26:22 schrieb Oliver: Hallo, > > >> Ich stehe im Moment auf dem...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] OT: Fritz-Box mit Firmware 6.50 - Anrufbeantworter
Dietmar Schlosser, 03.05.2016 18:33
Am Samstag, 30. April 2016, 17:10:11 schrieb Alexander McLean: Hi Alexander > Du musst den oder die eing...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] mobiler Hotspot / Fonic [OT]
"Michael R. Moschner", 03.05.2016 15:48
Am Dienstag, 3. Mai 2016, 14:29:21 schrieb Joachim Puttkammer: Hallo Im Moment benutze ich diesen und bin...
[EasyLinux-Ubuntu] mobiler Hotspot / Fonic [OT]
Joachim Puttkammer, 03.05.2016 14:29
Hallo, seit Jahren benutze ich einen Huawei mobilen Hotspot (Vorgänger von E5) und die Fonic Surf-Card wen...
[EasyLinux-Suse] SSD & openSUSE Leap 42.1 & easyLINUX
wmey, 03.05.2016 10:51
° In einer der kürzlichen Ausgaben erwähnt easyLINUX eher in einem Nebensatz, dass ein Test-bootvorgang unter...