Fehlerhafter Systemverwaltungsmodus

Autor

Sonntag, 30. August 2009 23:09:48

Seit dem Umstieg auf SuSE 11.1 mit KDE 4.x kann ich aus dem Konqueror oder Dolphin im Systemverwaltungsmodus heraus einige Dateien oder Anwendungen nicht öffnen. Starte ich KDE als Administrator gibt es keinerlei Probleme und auch als normaler Benutzer kann ich alle zugelassenen Dateien aus den Dateimanagern heraus öffnen. Starte ich aber Dolphin oder Konqueror als Superuser lassen sich vor allem Textdateien nicht öffnen. Bei Dolphin erscheint beim Startversuch von Kate oder Kwrite die Fehlermeldung Klauncher könne <i>"Programm" "Pfad"</i> nicht öffnen, beim Konqueror erscheint meist die selbe Meldung, manchmal wird die Datei aber geöffnet. Ab und zu zeigt Dolphin gar keine Dateien an. Dann erscheint die Meldung: <i>"Prozess kann nicht gestartet werden: keine Verbindung zu klauncher: The name org.kde.klauncher was not provided by any .system files"</i>. Weiteres Problem: Aus einer Systemshell heraus läßt sich weder der Konqueror noch der Dolphin starten. Der Start wird zwar bestätigt und die Dateimanager tauchen auch in der Prozessliste auf, sind aber nicht sichtbar. Auch hier bestehen die Probleme lediglich als normaler Benutzer im Systemverwaltungsmodus.
Gibt es eine Lösung?

Gruß, Zodiacus

Achim Frank

2 Antworten


Antworten
Meine Workaround
Hans Huber (unangemeldet), Montag, 31. August 2009 21:52:15
Ein/Ausklappen

Hallo. Diesen Bug umgehe ich in Opensuse 11.1 mit der Eingabe von su - und nicht nur su in der Konsole. Gruss


Bewertung: 95 Punkte bei 19 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Fehlerhafter Systemverwaltungsmodus
Ferdinand Thommes, Montag, 31. August 2009 11:48:35
Ein/Ausklappen

Wie es bei Suse ist hab ich nach Jahren der Abstinenz vergessen :)
Bei Debian gilt:
su in der Konsole erlaubt das starten aller apps die kein X brauchen.
sux (su for X) erlaubt auch das starten von KDE apps.

greetz
ferdi


Bewertung: 107 Punkte bei 12 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • KDE-Tipps
    KDEs Standarddateimanager ist Dolphin. Den Vorgänger Konqueror (aus KDE 3) gibt es trotzdem noch, und mit Krusader macht eine weitere Alternative das Trio komplett. Wir stellen Tipps zum Dateimanagement vor.
  • Dolphin verwaltet Dateien und mehr
    Jeder Desktop bringt eigene Programme für wichtige Standardaufgaben mit, dazu gehört auch die Dateiverwaltung. Unter KDE ist Dolphin das zuständige Tool: Wir stellen es vor.
  • In schönster Ordnung
    KDE 4 sieht nicht nur besser aus als der Vorgänger, es bringt auch viele neue Programme mit. Eines der wichtigsten und zentralsten davon ist der Dateimanager Dolphin.
  • SuSE 11.1 mit KDE 4 - Problemlöser Update
  • KDE-Tipps
    In den KDE-Tipps dieser Ausgabe geht es vor allem um den Dateimanager Dolphin. Außerdem verraten wir, wie Sie Windows-Fonts nutzen können und mit Marble auf die Karten von OpenStreetMap zugreifen.

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] SSD TRIM
Heiko, 05.03.2015 10:18
Am Donnerstag, 5. März 2015, 09:28:29 schrieb H.-Stefan Neumeyer: > Am Donnerstag, 5. März 2015, 06:07:36...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] SSD TRIM
Joachim Puttkammer, 05.03.2015 10:07
Am Donnerstag, 5. März 2015 schrieb H.-Stefan Neumeyer: > Online Discard verwendet keiner? ich, hab es i...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] SSD TRIM
Wolfgang Völker, 05.03.2015 09:49
Hallo Stefan, exakt, hatte vergessen die Jobparameter zu schreiben, aber du kennst die ja: -) "H.-Stef...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] SSD TRIM
"H.-Stefan Neumeyer", 05.03.2015 09:28
Am Donnerstag, 5. März 2015, 06:07:36 sprach Wolfgang Voelker und nicht Zarathustra: Hallo Wolfgang >...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] SSD TRIM
Wolfgang Völker, 05.03.2015 06:07
Hallo Stefan, mit einem anacron job Gruß Wolfgang "H.-Stefan Neumeyer" schrieb am 04.03..2015...