[Embedded Linux] Kernel Konfiguration

Clemens - Mittwoch, 08. Juni 2011 21:32:06 - 1 Antworten

Hallo!

Ich habe folgendes Linux: http://xilinx.wikidot.com/powerpc-linux und das läuft auf einem Xilinx Board ML 507.
Ich möchte nun die Konfiguration des Kernel ändern. Das geht mit xconfig wunderbar, jedoch sind einige Einträge grau hinterlegt, sodass man nichts daran ändern kann. Nun meine Frage: Wie bzw. wo kann ich diese Einträge aktivieren, sodass ich sie mittels xconfig verändern kann?

Danke und lg

Antworten
Re: Kernel Konfiguration
Philipp Klaus, Freitag, 10. Juni 2011 11:59:58
Ein/Ausklappen

Auch in der Linux Kernel Konfiguration gibt es Abhängigkeiten. Es kann sein, dass ein Modul nicht ausgewählt werden kann, weil ein anderes schon gewählt wurde, welches sich mit diesem nicht verträgt. Oder ein Modul/Feature muss ausgewählt sein, damit ein andere überhautp möglich wird. Gewisse Teile des Kernels sind auch nicht für alle Plattformen verfügbar, wobei die x86 Plattform traditionell die breiteste Unterstützung geniesst.
Weiterhin gibt es die experimentellen Features, die die Kernel-Entwickler nur erfahrenen Benutzern zum Test vorlegen, die aber die Stabilität negativ beeinträchtigen können. Diese sind erst anwählbar, wenn man explizit eine entsprechende Option anwählt und einen instabilen Kernel in Kauf nimmt. Für ein embedded Board würde ich Dir die experimentellen Erweiterungen nicht empfehlen, ein abstürzender Kernel könnte etwas arg mühsam sein.
Allgemein: Die Hilfetexte geben normalerweise Auskunft über die Abhängigkeiten. Falls nicht, ist die Kenrel-Dokumentation (im /documentation-Verzeichnis) eine reiche Quelle von Informationen.


Bewertung: 229 Punkte bei 18 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Linux-Kernel 2.4 auf der Heft-CD
    Der Kernel ist das Herz von Linux – das eigentliche Betriebssystem. Alle wichtigen Eigenschaften wie Multitasking-Fähigkeit und Stabilität haben in den Systemroutinen des Kernels ihre Grundlage.
  • Beschleunigte Grafikkartentreiber für Nvidia und ATI
    Um aus Ihrer Grafikkarte die maximale Leistung herauszuholen, empfiehlt es sich, die Treiber des Herstellers einzusetzen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die Treiber für Nvidia- und ATI-Grafikkarten unter OpenSuse und Ubuntu installieren und das System für ihre Nutzung konfigurieren.
  • ACPI-Unterstützung auf Centrino-Laptops
    Da steht es nun in seiner vollen Pracht auf dem Schreibtisch: das nagelneue Widescreen-Centrino-Laptop, das Laufzeiten von mehr als vier Stunden bei vollem Multimediagenuss verspricht. Damit dem guten Stück unter Linux nicht vorzeitig die Puste ausgeht, sind einige Klimmzüge nötig.
  • Montavista Linux 6 mit neuen spezifischen Distributionen
    Der Embedded-Linux Hersteller Montavista frischt seine marktspezifischen Distributionen für x86, Arm und Mips auf und bietet auch ein SDK an.
  • GNU-Debugger in Version 7.1 verfügbar
    Der freie Debugger des GNU-Projekts -- GDB -- ist in Version 7.1 erschienen, die Unterstützung für gleichzeitiges Fehlersuchen in mehreren Programmen mitbringt.

Aktuelle Fragen

Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...
thema ändern
a b, 29.05.2016 16:34, 0 Antworten
Hallo Linuxer zuerst alle eine schönen Sonntag, bevor ich meine Frage stelle. Ich habe Ubuntu 1...
Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 6 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] KDE_Fensterverhalten_[gelöst]
Joachim Puttkammer, 27.06.2016 08:45
Am Samstag, 25. Juni 2016 schrieb Heiko Ißleib: Hallo Heiko, danke für die ausführlichen Infos. Über die...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Raspi 3: Hostname
Alexander McLean, 26.06.2016 09:31
Am Samstag, den 25.06.2016, 19:30 +0200 schrieb Matthias Müller: Hallo Matthias >  > Das sieht...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Raspi 3: Hostname
Matthias, 25.06.2016 19:30
Hallo Am Samstag, 25. Juni 2016, 17:56:27 schrieb Alexander McLean: > Am Samstag, den 25.06.2016, 17:11...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Raspi 3: Hostname
Alexander McLean, 25.06.2016 17:56
Am Samstag, den 25.06.2016, 17:11 +0200 schrieb Matthias Müller: Hallo Matthias > > Antwortet dein...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Raspi 3: Hostname
Matthias, 25.06.2016 17:11
Am Samstag, 25. Juni 2016, 16:10:23 schrieb Alexander McLean: > Hallo Liste > > Gebe ich dem Ra...