E-Mail Zustellung erst nach Bestätigung durch Administrator

Autor

Freitag, 03. Dezember 2010 11:34:44

Hallo,

wir haben einen Mailserver, auf dem Postfix und Courier laufen. Nun würden wir gerne auch Geschäftspartnern E-Mail Postfächer geben, allerdings mit der Einschränkung, dass alles was in deren Postfächern landet zuerst von einem Administrator bestätigt werden muss.

Gleiches soll für den Versand gelten. Wird mit den besagten Absendern eine Mail losgeschickt, dann sollen diese auf dem Server so lange geparkt werden, bis ein Administrator sein OK gibt, dass diese zugestellt werden dürfen.

Dieses Prinzip soll für einzelne Adressen gelten, aber nicht für alle Accounts.

Hat jemand eine Idee, wie das funktionieren könnte? Bei Google weiss ich leider nicht, wo nach ich suchen soll.

GoaSkin

3 Antworten


Antworten
Fremde Mails lesen?
Mailleser (unangemeldet), Montag, 06. Dezember 2010 08:44:49
Ein/Ausklappen

"Wird mit den besagten Absendern eine Mail losgeschickt, dann sollen diese auf dem Server so lange geparkt werden, bis ein Administrator sein OK gibt, dass diese zugestellt werden dürfen."

Das bedeutet doch, dasss der Admin erst die Mails lesen soll? Frag mal deinen Anwalt, was der davon haelt. Und ob die Geschaeftspartner damit so einverstanden sind?


Bewertung: 179 Punkte bei 27 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Fremde Mails lesen?
GoaSkin , Montag, 06. Dezember 2010 11:55:25
Ein/Ausklappen

Noch haben die Geschäftspartner keine Firmen E-Mails und wenn sie welche bekommen, dann wird das mit denen auch so vereinbart werden, dass der Mailverkehr, der über Firmenadressen läuft, bestätigt wird.

Und warum einen Anwalt fragen, wenn das alle Beteiligten so akzeptieren? Moderierte Internet-Foren laufen auch nach dem selben Prinzip.



Bewertung: 153 Punkte bei 33 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Fremde Mails lesen?
Mailleser (unangemeldet), Dienstag, 07. Dezember 2010 08:37:43
Ein/Ausklappen

"dann wird das mit denen auch so vereinbart werden, dass der Mailverkehr, der über Firmenadressen läuft, bestätigt wird."

Warum sollte jemand so eine ueberwachten Mailadresse haben wollen? Und warum willst du die Mails der Geschaftspartner lesen? Mangelndes Vertrauen? Neugierde? Ich wuerde mir bei solch einem Ansinnen schwer ueberlegen, ob ich weiter Geschaefte mit euch mache.

"Und warum einen Anwalt fragen, wenn das alle Beteiligten so akzeptieren?"

Weil du offensichtlich die rechtliche Situation fuer Mails und das Lesen derselben nicht kennst.

"Moderierte Internet-Foren laufen auch nach dem selben Prinzip."

Scheinbar kennst du den Unterschied zwischen Mail und Foren nicht.
Ich halte das fuer keine gute Idee.


Bewertung: 224 Punkte bei 33 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Der Bundestag „winkt“ De-Mail durch
  • S/MIME und PGP mit Thunderbird
    Entgegen der allgemeinen Auffassung ist E-Mail alles andere als ein Medium mit Privatsphäre. Die Nachrichten sind so geheim wie jede beliebige Postkarte. Mit den richtigen Hilfsmitteln sorgen Sie dennoch für Vertraulichkeit.
  • Postfix 2.6.0
    Der Mail Transfer Agent (MTA) Postfix ist in Version 2.6.0 verfügbar. Erstmals ist es möglich, mehrere Instanzen des Open-Source-Mailservers auf dem selben Host zu betreiben.
  • S/MIME und PGP mit Thunderbird
    Entgegen der allgemeinen Auffassung ist E-Mail alles andere als ein Medium mit Privatsphäre. Die Nachrichten sind so geheim wie jede beliebige Postkarte. Mit den richtigen Hilfsmitteln sorgen Sie dennoch für Vertraulichkeit.
  • Spurlos
    Schäuble horcht und Zypries späht? Kein Problem: Mit TorK surfen und mailen Sie anonym und trotzdem komfortabel.

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 0 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 0 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...
ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] gftp
Stefan Lütje, 19.12.2014 09:00
Am 18. Dec 2014 um 20:18 CET schrieb Gerhard Blaschke: > Habe bis jetzt mit gftp erfolgreich gearbeitet, v...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Suchmaschine: Was ist das denn?
Gerhard Blaschke, 19.12.2014 07:02
Am 19.12.2014 um 01:15 schrieb Alfred Zahlten: > Am 18.12.2014 um 19:38 schrieb Karl-Heinz: >> Am...
Re: [EasyLinux-Suse] Einstellung_SUSE_gegenüber
Frank Stracke, 19.12.2014 01:27
  Gesendet: Freitag, 19. Dezember 2014 um 01:18 Uhr Von: "Frank Stracke" <Mon...
Re: [EasyLinux-Suse] Einstellung_SUSE_gegenüber
Frank Stracke, 19.12.2014 01:18
 Hallo Achim, ich kann jeden &Auml;rger &uuml;ber Suse verstehen,nur nicht nachvollziehen.Ic...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Suchmaschine: Was ist das denn?
Alfred Zahlten, 19.12.2014 01:15
Am 18.12.2014 um 19:38 schrieb Karl-Heinz: > Am Wed, 17 Dec 2014 23:34:27 +0100 > schrieb Gerhard Bla...