Durckeransteuerung über PictBridge und Linux-Rechner statt DigiKam

Autor

Samstag, 08. Oktober 2005 19:20:39

Hallo Linuxxerinnnen und Linuxxer ! omg)

Mir ist gerade eine Idee gekommen, von der ich mir einfach nicht
vorstellen kann, dass sie nicht schon jemand vor mir gehabt hat.

Das "Problem" ist die Ansteuerung von (meist Farb-) Tintendruckern
unter Linux. Oft besitzen Drucker, die auch zum Audruck von Photos
dienen können, einen sogenannten "PictBridge"-Anschluss (sieht aus,
wie ein USB-Anschluss), an den man die Kamera ohne Verwendung des
Computers direkt anschließen kann. Das PictBridge_Protokoll jedoch
ist standardisiert und nichtz propietär.

Könnte man nicht nun mit einem Linux-Rechner eine PictBridge-fähige
Kamera "simulieren" und so zu seinen Ausdrucken kommen ?

Soweit die Idee. Die Frage ist nun: Hat das jemand eventuell schon
implementiert und als Software zur Verfügung gestellt ? Und welche
Software ist das ???

Und dann gleich ein physikalisches "Aber" hinterher: Wenn der Drucker
"hinten" über "normal-USB" an meinen Linux-Rechner angeschlossen ist
und "vorne" über PictBridge...gibt es dann eventuell die Gefahr von
ungewollten Strömen zwischen/über diese/n beiden Schnittstellen?

Keep hacking und schönes Wochenende !
Meino

Ottfried Meyer

0 Antworten


Antworten

Ähnliche Artikel

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 0 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Suse] OS_13.2_mate_caja_multiple_Instanzen_(hier_erstmal_gelöst)
Heinz-Stefan Neumeyer, 28.11.2014 15:27
Am Freitag, den 28.11.2014, 12:54 +0100 schrieb d.blanke@gmx.net: Hallo Dirk > Ich habe noch ein Handbuc...
Re: [EasyLinux-Suse] OS_13.2_mate_caja_multiple_Instanzen_(hier_erstmal_gelöst)
"d.blanke@gmx.net", 28.11.2014 12:54
Heiko Ißleib schrieb: > Am Mittwoch, 26. November 2014, 21:18:18 schrieb H.-Stefan > Neumeyer: >...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] PC mit LinuxMint14, cinnamon, Gnome
Gerhard Blaschke, 28.11.2014 12:03
Hallo Thomas, Am 28.11.2014 um 11:57 schrieb Thomas Lueck: > Am Montag, den 24.11.2014, 09:33 +0100 schr...
Re: [EasyLinux-Suse] OS_13.2_mate_caja_multiple_Instanzen_(hier_erstmal_gelöst)
Thomas Lueck, 28.11.2014 12:01
Am Mittwoch, den 26.11.2014, 21:18 +0100 schrieb H.-Stefan Neumeyer: > Ich kann bei diesem Paket ehrlich g...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] PC mit LinuxMint14, cinnamon, Gnome
Thomas Lueck, 28.11.2014 11:57
Am Montag, den 24.11.2014, 09:33 +0100 schrieb Gerhard Blaschke: > Das ist ein Problem der Distributionsau...