Drucker - brother dcp-195c - Scanner-Einrichtung

Christoph-J. Walter - Mittwoch, 26. Januar 2011 09:47:04 - 3 Antworten

Ich habe die Scannerdaten genau nach der Anleitung installiert. wenn ich jetzt versuche mittels XSane zu scannen erscheint die Meldung Fehler beim Öffnen des Gerätes - " brother 3.bus2.dev2" - Fehler während Geräte I/O.
was habe ich falsch gemacht?

Antworten
rechte und gruppe prüfen
name (unangemeldet), Donnerstag, 03. Februar 2011 14:40:54
Ein/Ausklappen

das ist vermutlich nur ein rechte problem. versuche xsane mal als root zu starten:
gksu -u root xsane

wenn das klappt nochmals die rechte auf das device und die gruppezugehörigkeit (user muss in der gruppe scanner vorhanden sein) überprüfen.

wenn das nicht tut, nochmals die installationsanleitung durcharbeiten


Bewertung: 107 Punkte bei 107 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: rechte und gruppe prüfen
Christoph-J. Walter, Freitag, 04. Februar 2011 10:01:32
Ein/Ausklappen

Hallo unbekannter, vielen Dank für den Hinweis. Unter Anmeldung "root" funktioniert der Scanner einwandfrei. Bei der Versendung per e-mail erhält der Empfänger aber nicht die leserliche Version sondern - wie soll ich sagen - die Dateiverschlüsselung.

Chris


Bewertung: 197 Punkte bei 42 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: rechte und gruppe prüfen
Sascha (unangemeldet), Dienstag, 26. April 2011 14:01:39
Ein/Ausklappen

Wie macht man das denn, habe nämlich das gleiche Problem.
Als Root funtioniert es.
Nur wie mache ich das mit der Gruppenzugehörigkeit?
Wäre schön wenn mir einer helfen könnte.


Bewertung: 85 Punkte bei 77 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Trainingsziel Text
    Gute Texterkennungsprogramme sind teuer und lohnen sich daher für Privatanwender kaum. Für Linux gibt es zwar einige freie und kostenlose Tools, die aber meist wenig Zeitersparnis bringen, da die Texte aufwändige manuelle Nachbearbeitung erfordern. GOCR ist besser: Mit etwas Training steigern Sie die Trefferquote.
  • Leseratte
    Der kompakte, mobile Einzugsscanner Brother DS-820W digitalisiert nicht nur unterwegs schnell Bilder und Texte, sondern kann sogar ein stationäres Gerät ersetzen.
  • SuSE Linux 8.0 Personal im Test
    Seit Mitte April ist die neue Nürnberger Distribution im Handel. Haupt-Features der Version 8.0 sind das brandneue KDE 3.0 sowie eine weiter vereinfachte Installation und Konfiguration. Unser Test sagt Ihnen, was Sie erwartet.
  • Vuescan mit Support für 339 Brother-Scanner

    Hamrick-Software hat die neue Version 9.2.10 seiner kommerziellen Software Vuescan veröffentlicht, die nun 339 Brother-Scanner unterstützt.
  • Drucker und Multifunktionsgeräte voll ausreizen
    Wer sich einen Drucker zulegen will, muss genau hinsehen: Gerade neue Geräte unterstützt Linux oft noch nicht. Abhilfe schafft hier Turboprint, das neben ausgezeichneten Treibern auch mit professionellen Features glänzt.

Aktuelle Fragen

Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...
thema ändern
a b, 29.05.2016 16:34, 0 Antworten
Hallo Linuxer zuerst alle eine schönen Sonntag, bevor ich meine Frage stelle. Ich habe Ubuntu 1...
Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 6 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...

Jetzt auf den Mailinglisten

[EasyLinux-Ubuntu] Beschwerde !!!
Christoph Walter, 01.07.2016 09:58
In letzter Zeit ist die Mailingliste ( Ubuntu ) zu einem Kriegsschauplatz geworden. Es artet zu persönlich...
[EasyLinux-Suse] LEAP 42.1 mysql ERROR 1290 --secure-file-priv option
wmey, 01.07.2016 08:56
Hallo Schicksals- & Leidensgenossen ich habe 2 Tage lang gesucht - vielleicht hilft diese Info jemanden....
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [OT] AMUSEMENT: KLIRREN DIESEN LINK... Fw: FEDEX DELIEVERY [Erledigt]
alfred, 01.07.2016 01:27
Am 30.06.2016 um 17:01 schrieb Alexander McLean: > Keiner hat mehr Interesse andere hilfreich zu unterstüt...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [OT] AMUSEMENT: KLIRREN DIESEN LINK... Fw: FEDEX DELIEVERY
Rainer, 30.06.2016 19:25
Am Thu, 30 Jun 2016 18:53:14 +0200 schrieb Alexander McLean : > > Einige, die sich erst kürzlich h...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] [OT] AMUSEMENT: KLIRREN DIESEN LINK... Fw: FEDEX DELIEVERY
Alexander McLean, 30.06.2016 18:53
Am Donnerstag, den 30.06.2016, 18:24 +0200 schrieb Rainer: Ich mache TOFU, weil es mir die Zeit zu kanpp ist...