Drucken mit CUPS

Reineke Fuchs - Montag, 09. Mai 2005 18:05:41 - 0 Antworten

Hallo,

ich habe Probleme mit dem Drucken in meinem kleinen Home-Netzwerk.
Ich habe einen Server (SuSE 9.3/x86_64), an den ein "HP Laserjet 6p" angeschlossen ist, der über CUPS für andere Rechner freigegeben ist. Daneben ist ein Client (SuSE 9.3/i586), der über CUPS auf den freigegebenen Drucker zugreifen möchte. Drucken möchte ich vornehmlich von Evolution 2.2.1 (Gnome-App.), OpenOffice.org 2pre und konqueror aus.
Da Evolution eine Gnome-Applikation ist, habe ich zusätzlich zum KDE Druckermanager den von Gnome auch installiert. Diese beiden Druckermanager zeigen ein sonderliches, aber untescheidliches Verhalten:

Gnome: der Drucker wird sofort als "hplaserjet6p" erkannt (Adresse: "ipp://server:631/printer/laserjet6p"blunk, Testseite lässt sich drucken, Druckjopbs von Evolution werden abgebrochen und Druckjobs von OOo2pre werden mit einem abenteuerlichen Zeichensatz (Buchstaben sind erkennbar, aber verunstaltet) ausgeführt.

KDE: als User kommt die Fehlermeldung, dass die Druckerliste nicht übertragen werden kann, der Laserjet ist in der Liste auch nicht aufgeführt. Im "Systemverwaltermodus" wird der Drucker erkannt, Drucken, wie bei Gnome (Testseite und aus Applikation) geschildert, nicht möglich.

Dieses geschilderte Verhalten ist lokal (Server) wie remote (Client) gleich.

Wenn die Testseiten nicht gedruckt werden würden, läge mein Verdacht darin, dass der Drucker nicht gefunden wird. Aber die kommen einwandfrei, und mit Firefox kann ich auch drucken.

Mit welchen Maßnahmen kann ich welchem Verdacht nachgehen,. welche Einstellung überprüfen? Druckertreiber? CUPS? Evolution? OpenOffice.org?

Gruß
Reineke

Antworten

Ähnliche Artikel

  • Im lokalen Netzwerk (LAN) über cups drucken
  • Das Common Unix Printing System
    Das Drucken einer einfachen DIN-A4-Seite erfordert mehr Aufwand, als man glaubt. Moderne Drucksysteme wie CUPS ersparen den Umgang mit komplizierten Kommandozeilentools und unübersichtlichen Steuerungsdateien.
  • Gemeinschaftsdruckerei
    Sie betreiben ein kleines Heimnetzwerk mit zwei oder drei Rechnern, aber nur einem Drucker? Dank Samba und CUPS sprechen Sie das Gerät von jedem Rechner aus an.
  • Drucker einrichten mit System-config-printer
    Wenig spektakulär im ersten Auftritt, erweist sich das kleine Tool System-config-printer als wahrer Alleskönner im Umgang mit Druckern unter Linux.
  • Gnome-Tipps
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. Wir stellen regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor. In dieser Ausgabe lesen Sie Tipps zu Gnome Do, Gnome Schedule und Baobab, zu Netzwerkdruckern und zur Arbeit mit Fenstern.

Aktuelle Fragen

Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Steffen Weyh, 23.07.2016 16:00
Selbst wenn es technisch möglich wäre, die Konfiguration von 15 einzelnen SMTP-Ausgängen wäre in meinen Augen e...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
heiko, 23.07.2016 15:39
Am Samstag, 23. Juli 2016, 14:50:31 schrieb Richard Kraut: > Am Samstag, den 23.07.2016, 11:09 +0200 schri...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Richard Kraut, 23.07.2016 14:50
Am Samstag, den 23.07.2016, 11:09 +0200 schrieb heiko: Das hört sich nach unserem alten Heinz-Stefan an. :-)...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
heiko, 23.07.2016 13:57
Am Samstag, 23. Juli 2016, 12:11:32 schrieb Steffen Weyh: > Nicht gut! > Welche anderen Möglichkeiten...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] KMail und MDA
Wilhelm Boltz, 23.07.2016 13:09
Am Samstag, 23. Juli 2016, 11:09:13 CEST schrieb heiko: > [...] > Greift nicht. Und die neuen Konfigu...