Diskless Linux+LTSP+ Disketten Kernel

Autor

Dienstag, 11. Mai 2004 17:24:24

Hi Linux Freaks


meiner einer hat ein altes 80486/75MHZ mit 8MBRam Notebook. Diese Book soll mittels Netzwerk Karte zum Linux Terminal Client werden.
Aber jetzt kommt folgendes Problem:

1. Die Netzwerkkarte ist eine PCMCIA ohne PXE.
2. Diese 3C574 Karte wird (noch) von keinen BootProm Projekten unterstützt.
(weder Etherboot, netboot noch nilo)

Damit ist mein Problem schonmal ziemlich groß, außer jemand hat eine Lösung.

Nun ist meine Idee den Client mittels Diskette starten, die einen LSTP Kernel drauf hat, mit Karten Modulen die auch funktionieren (Getestet. i82365 funzt.)

Ich würd gern wissen ob jemand mir ein Howto nennen kann oder direkt helfen kann.


Mit freundlichen Grüssen.

ein Freak von vielen.

C.D.

2 Antworten


Antworten
Re: Diskless Linux+LTSP+ Disketten Kernel
RHase , Mittwoch, 12. Mai 2004 09:30:51
Ein/Ausklappen

Hi,

die 16 bit Fast Etherlink PCMCIA 3C574-TX wird von Etherboot unterstuetzt [1].
Das heisst, wenn Du auf ROM-o-matic [2] kein fertiges FLoppy-ROM-Image findest, kannst Du Dir aus den Sourcen selbst was basteln [3].

Als Lektuere ist das deutschsprachige Buch "Linux Terminalserver" vom Verlag Galileo Computing empfehlenswert (Bootix, Netboot, GOto, LTSP, PXES, DXS, ...)


Viel Spass + Erfolg!

[1] http://www.etherboot.org/db....php?show=tech_data&id=336
[2] http://www.rom-o-matic.net/
[3] http://www.etherboot.org/distribution.html



Bewertung: 196 Punkte bei 26 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Diskless Linux+LTSP+ Disketten Kernel
C.D. , Mittwoch, 12. Mai 2004 14:24:50
Ein/Ausklappen

HI,


das die 3C574 in den Source mit drin ist, hab ich auch gelesen.
Das Problem ist aber die PCMCIA schnittstelle die noch entwickelt wird vom Projekt. Daher nütz es mir noch nix.

Mir ging es ja nur um einen LTSP Kernel der per Diskette gebootet wird.

MFG


Bewertung: 150 Punkte bei 25 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...
PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 10 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mint 17.1
Karl-Heinz, 26.01.2015 22:00
Am Mon, 26 Jan 2015 19:06:22 +0100 schrieb Gerd Ewald : Hallo Werner, > und berichte bitte. Ich hätte...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mint 17.1
Karl-Heinz, 26.01.2015 21:45
Am Mon, 26 Jan 2015 20:47:58 +0100 schrieb Werner : Hallo Werner, > Auf Deine Frage : LibreOffice, FF,...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mint 17.1
Heinz-Stefan Neumeyer, 26.01.2015 21:02
Am Montag, den 26.01.2015, 20:47 +0100 schrieb Werner: Hallo Werner > > Auf Deine Frage : LibreOff...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mint 17.1
Werner, 26.01.2015 20:47
Hallo Stefan. Auf Deine Frage : LibreOffice, FF, Gimp, Thunderbird - auf englisch. Calculator, Texteditor...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Mint 17.1
Gerd Ewald, 26.01.2015 19:06
Hallo Werner, Du hattest am Mon, dem 26.01.15 um 15:50 +0100 CET folgendes geschrieben: >Hallo Stefan....