Diode an der PCMCIA-WLAN-Karte leuchtet nicht!?!

Viktor Hartwig - Freitag, 07. Januar 2005 11:17:09 - 3 Antworten

Hallo erstmal.

Ich habe eine AirLancer MC-11b von Lancom. Diese wird auch scheinbar unter Debian erkannt:
# tail /var/log/syslog
Jan 7 10:51:21 x20 kernel: eth1: Station identity 0015:0002:0002:0000
Jan 7 10:51:21 x20 kernel: eth1: Looks like an Intersil firmware version 2.00
Jan 7 10:51:21 x20 kernel: eth1: Ad-hoc demo mode supported
Jan 7 10:51:21 x20 kernel: eth1: IEEE standard IBSS ad-hoc mode supported
Jan 7 10:51:21 x20 kernel: eth1: WEP supported, 104-bit key
Jan 7 10:51:21 x20 kernel: eth1: MAC address 15:00:02:00:02:00
Jan 7 10:51:21 x20 kernel: eth1: Station name "^B"
Jan 7 10:51:21 x20 kernel: eth1: ready
Jan 7 10:51:21 x20 kernel: eth1: index 0x07: Vcc 5.0, irq 3, io 0x0200-0x027f
Jan 7 10:51:21 x20 cardmgr[1432]: executing: './network start eth1'
Jan 7 10:51:21 x20 /etc/hotplug/net.agent: invoke ifup eth1

Wenn ich jedoch iwconfig oder ifconfig eingebe kommt nix sad

Und das Lämpchen leuchtet auch nicht sad

Hab ich was übersehen?

Danke für Eure Hilfe

Antworten
Re: Diode an der PCMCIA-WLAN-Karte leuchtet nicht!?!
rottriges , Freitag, 07. Januar 2005 12:58:33
Ein/Ausklappen

Hallo Victor,

wenn deine Karte erkannt wird heißt das noch lange nicht, dass sie schon konfiguriert wurde. Du musst schon mittels ifconfig eth1 192.168.deine.IP zumindest eine IP vergeben. Mit route ad default gw 192.168.dein.Gateway kannst du deinen Gateway angeben usw. Wenn deine Einstellungen passen und du diese dauerhaft verwenden willst musst du diese in die etc/networks/interfaces eintragen und dann sollte das mit deiner Wlanverbindung klappen.
Der Eintrag sollte ungefähr so aussehen:

auto eth1
iface eth1 inet static
address 192.168.deine.IP
netmask 255.255.255.0
network 192.168.0.0
broadcast 192.168.0.255
gateway 192.168.dein.gateway
dns-nameservers 194.25.2.129


Gruß rottriges

[1] http://www.selflinux.org/selflinux/html/tcpip.html



Bewertung: 226 Punkte bei 46 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Diode an der PCMCIA-WLAN-Karte leuchtet nicht!?!
Viktor Hartwig, Samstag, 08. Januar 2005 15:13:08
Ein/Ausklappen

Danke.

Ich hab das alles gemacht, was Du geschrieben hat. Aber es funktioniert trotzdem nicht :-(


Bewertung: 192 Punkte bei 45 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Diode an der PCMCIA-WLAN-Karte leuchtet nicht!?!
rottriges , Sonntag, 09. Januar 2005 17:10:34
Ein/Ausklappen

Ich habe jetzt schon bei mehreren Wlan-Karten festgestellt, dass bei gleicher Typbezeichnung ein unterschiedlicher Chipsatz verwendet wird. Es kann schon mal sein, dass ein falsches Modul in den Kernel geladen wird. Hast du mit modconf schon einmal geschaut welches Modul geladen wird?
Bitte poste mir einmal die Ausgabe von cardctl ident .
Welche Kernel-Version verwendest Du?
Hast Du die wlantools installiert?



Bewertung: 187 Punkte bei 43 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Treiber für Wireless-LAN-Karten
    Die Distributoren haben Wireless LAN noch nicht für sich entdeckt, auf ihren CDs findet man meist nur die alt gedienten PCMCIA Card Services. Deshalb ist bei aktuellen Wireless-LAN-Karten viel Handarbeit erforderlich.
  • Digitaler Linux-Videorekorder im Eigenbau, Teil 2
    Im ersten Teil unseres Workshops haben wir Ihnen die Einrichtung der DVB-Karten gezeigt. In dieser Ausgabe geht es um den Bau eines Infrarot-Empfängers und die Einbindung einer Fernbedienung zur Steuerung des Digitalen Linux-Videorekorders
  • Siemens GigaSet PCMCIA 11 Mbps Karte
  • UMTS-Geräte unter Linux benutzen
    Seit einiger Zeit bewerben Mobilfunkanbieter vermehrt ihre UMTS-Dienste. Die hohe Geschwindigkeit verlockt dazu, unterwegs mal schnell E-Mails zu checken oder im Web zu surfen. Doch ganz unproblematisch ist das nicht. LinuxUser hat Handys und Datenkarten auf ihre Linux-Tauglichkeit getestet.
  • Wireless LAN einfach eingerichtet
    Der Aufbau eines drahtlosen Netzes muss nicht schwer sein. Wir haben ausgewählte Hardware getestet, die sich besonders leicht installieren lässt.

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] GPT-Partition boot-Festplatte?
Heiko, 03.05.2016 23:30
Am Dienstag, 3. Mai 2016, 12:26:22 schrieb Oliver: Hallo, > > >> Ich stehe im Moment auf dem...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] OT: Fritz-Box mit Firmware 6.50 - Anrufbeantworter
Dietmar Schlosser, 03.05.2016 18:33
Am Samstag, 30. April 2016, 17:10:11 schrieb Alexander McLean: Hi Alexander > Du musst den oder die eing...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] mobiler Hotspot / Fonic [OT]
"Michael R. Moschner", 03.05.2016 15:48
Am Dienstag, 3. Mai 2016, 14:29:21 schrieb Joachim Puttkammer: Hallo Im Moment benutze ich diesen und bin...
[EasyLinux-Ubuntu] mobiler Hotspot / Fonic [OT]
Joachim Puttkammer, 03.05.2016 14:29
Hallo, seit Jahren benutze ich einen Huawei mobilen Hotspot (Vorgänger von E5) und die Fonic Surf-Card wen...
[EasyLinux-Suse] SSD & openSUSE Leap 42.1 & easyLINUX
wmey, 03.05.2016 10:51
° In einer der kürzlichen Ausgaben erwähnt easyLINUX eher in einem Nebensatz, dass ein Test-bootvorgang unter...