Device nicht gefunden

Anonymous User - Dienstag, 27. Januar 2004 10:24:17 - 2 Antworten



Ich habe SuSE 8.2 auf meinem kleinen Linux-Server installiert. Soweit läuft alles ganz gut. Ich habe nur ein Problem mit cinternet: Beim Versuch, mit cinternet --start eine DSL-Verbindung herzustellen, bekomme ich die Fehlermeldung: command start requires the specification of an interface.

Mit cinternet -i dsl0 habe ich aber das unter YAST konfigurierte Interface schon ausgewählt, und YAST kann (komischerweise) zum Abruf eines Updates eine Internet-Verbindung herstellen. Ich habe keine Ahnung, wie ich ins Internet kommen soll!

Antworten
Re: Device nicht gefunden
Kay Hannay, Dienstag, 27. Januar 2004 11:35:20
Ein/Ausklappen

Hallo!!

Ich bin zwar kein SuSE Nutzer, aber so wie ich das jetzt lese, könnte es sein, daß Du erst cinternet -i dsl0 und dann cinternet --start eingegeben hast. Wenn ich das richtig interpretiere, dann solltest Du mal cinternet -i dsl0 --start eingeben.
Vielleicht wars das ja schon.

Gruß,
Kay



Bewertung: 263 Punkte bei 40 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Device nicht gefunden
Guenter Gehl, Dienstag, 27. Januar 2004 12:37:03
Ein/Ausklappen

richtig, ausführlich geschrieben:
cinternet --interface-name=dsl0 --start
cinternet --interface-name=dsl0 --status
usw.
"cinternet" ist nur ein Frontend zum Metadaemon "smpppd". In den Handbüchern findet man eine ausführliche Beschreibung der Möglichkeiten. Da kann man gegen Suse einwenden, was man will - die Dokumentation finde ich vorbildlich.
Man kann den Metadaemon auch remote sehr gut steuern. Ich verwende eine solche Konstellation privat. Einen kleinen Linuxrouter inclusive Firewall auf einen uralten Pentium70 mit smpppd zur Steuerung aller dsl- und isdn-Interfaces. Und Bedienung des Daemons remote aus dem Netzwerk über "kinternet". Geht prima.


Bewertung: 302 Punkte bei 45 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

  • Websurfen auf der Textkonsole
    Was tun, wenn ausgerechnet der X-Server seinen Geist aufgibt, und mit ihm andere grafische Anwendungen wie Firefox oder Konqueror den Dienst versagen? Hier helfen Textmode-Browser bei der Suche nach Tipps im Internet.
  • Ins Internet mit DSL, ISDN oder Modem
    Suse Linux unterstützt zur Internet-Anbindung die gesamte Palette verfügbarer Technologien. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich per DSL, ISDN oder Modem mit dem Netz der Netze verbinden.
  • deskTOPia: Afterstep Applets
    Afterstep-Benutzer kennen und schätzen die zu Ihrem Fenstermanager gehörenden Miniprogramme. Wenige wissen, dass diese sich als Gastarbeiter auch auf anderen Desktops heimisch fühlen.
  • Pdf und Scanner
  • Verbindungen
    Die echten Vorteile von Linux gegenüber Windows zeigen sich erst im Netzwerk so richtig. Dieser Artikel erklärt, wie Sie unter OpenSuse per Modem, ISDN, DSL und WLAN ins Internet kommen.

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...

Jetzt auf den Mailinglisten

[EasyLinux-Ubuntu] OT:_Firefox_stürzt_nach_Update_Lxde_und_FF_ab
ac_ro, 04.05.2016 15:31
Hallo, kennt jemand diese Fehlermeldung? (firefox:884): Gtk-CRITICAL **: IA__gtk_clipboard_set_with_data:...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] GPT-Partition boot-Festplatte?
Heiko, 03.05.2016 23:30
Am Dienstag, 3. Mai 2016, 12:26:22 schrieb Oliver: Hallo, > > >> Ich stehe im Moment auf dem...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] OT: Fritz-Box mit Firmware 6.50 - Anrufbeantworter
Dietmar Schlosser, 03.05.2016 18:33
Am Samstag, 30. April 2016, 17:10:11 schrieb Alexander McLean: Hi Alexander > Du musst den oder die eing...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] mobiler Hotspot / Fonic [OT]
"Michael R. Moschner", 03.05.2016 15:48
Am Dienstag, 3. Mai 2016, 14:29:21 schrieb Joachim Puttkammer: Hallo Im Moment benutze ich diesen und bin...
[EasyLinux-Ubuntu] mobiler Hotspot / Fonic [OT]
Joachim Puttkammer, 03.05.2016 14:29
Hallo, seit Jahren benutze ich einen Huawei mobilen Hotspot (Vorgänger von E5) und die Fonic Surf-Card wen...