Desktop Icons verschwunden

Bernd Mengeringhausen - Donnerstag, 01. September 2005 00:22:11 - 0 Antworten

Hallo,

ich fahre SuSE 9.3 mit kde 3.4. Seit einiger Zeit erhalte ich in unregelmäßigen Abständen bei leerem Desktop die Meldung "Der Prozess für das Protokoll file wurde unerwartet beendet".

Vor längerer Zeit habe ich als Lösung gelesen, einen neuen Ordner mit beliebigen Namen auf dem Desktop anzulegen, wonach auch die bisherigen Icons wieder hergestellt werden. Das funktioniert auch, die vorherige Anordnung wurde jedoch nicht wieder hergestellt.

Ich hatte mir jedoch, weil es mich seinerzeit noch nicht betraf, nicht gemerkt, ob auch die Ursache erklärt worden war. Die Lösung mit dem neuen Ordner kann ja nicht der Weisheit letzter Schluss sein, weil es das Problem an sich nicht beseitigt. Da ich via Google nichts brauchbares gefunden habe, bitte ich mir einen weiterführenden Tipp zu geben oder einen Link zu nennen.

Herzlichen Dank im voraus.

Bernd

Antworten

Ähnliche Artikel

  • Kein neues Icon für einen Ordner
  • Gnome-Dateimanager im neuen Gewand
    Die Versionsnummer 2.6 scheint ein Garant für Änderungen zu sein. Besonders viel Neues wartet auf Anwender von Nautilus, bei dem sich nicht nur im Hintergrund, sondern auch optisch viel getan hat.
  • Tipps und Tricks zu Gnome
    Gnome ist neben KDE die zweite große Desktopumgebung für Linux. In den Gnome-Tipps stellen wir regelmäßig Nützliches und Praktisches für die alternative grafische Oberfläche vor. Beginnend mit dieser Ausgabe zeigen wir Tricks für die dritte Generation des Desktops: die Gnome Shell.
  • Steam-Client für Linux vorerst nicht mehr erhältlich
    Nachdem sich die Gerüchte um eine Linux-Version der Spiele-Engine verdichteten und sogar eine frühe Testversion zum Download bereitstand, sind die entsprechenden Dateien nun wieder vom Server verschwunden.
  • Korrigierte Fassung
    Das KDE-Projekt musste für die Version 4.0 seiner Desktop-Suite viel öffentliche Schelte einstecken. Mit KDE 4.1 soll (fast) alles besser werden. Wir haben der neuen Version auf den Zahn gefühlt.

Aktuelle Fragen

EasyBCD/NeoGrub
Wolfgang Conrad, 17.12.2017 11:40, 0 Antworten
Hallo zusammen, benutze unter Windows 7 den EasyBCD bzw. NEOgrub, um LinuxMint aus einer ISO Dat...
Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...

Stellenmarkt

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] DEB Multimedia
Karl-Heinz, 17.12.2017 20:01
Am Sun, 17 Dec 2017 17:24:16 +0100 schrieb Udo Teichmann : Hallo Udo, > Es ergibt sich nun eine Anschl...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] DEB Multimedia
Udo Teichmann, 17.12.2017 17:24
Am Samstag, den 16.12.2017, 16:47 +0100 schrieb Uwe Herrmuth: Hallo UweHallo Richard So was muss einem Du...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Drucker "spinnt": Kyocera FS-1010
Andreas Klopfleisch, 17.12.2017 15:44
Am Montag, 11. Dezember 2017, 20:58:10 schrieb Rainer: Sorry, aber ich hänge mich hier mal rein: Die 4 neue...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Suspend bei Sony Vaio VGN-NR32Z
Andreas Klopfleisch, 17.12.2017 15:38
Am Sonntag, 17. Dezember 2017, 12:00:57 schrieb Gerhard Blaschke: Meine persönliche Meinung: Es macht bei e...
[EasyLinux-Ubuntu] Suspend bei Sony Vaio VGN-NR32Z
Gerhard Blaschke, 17.12.2017 12:00
Hallo Liste, hebe oben genanntes Gerät zum Umrüsten von Vista (!!!) bekommen. Stretch funktioniert prächtig...