Deskjet 6940 nutzen

GoaSkin - Samstag, 18. November 2006 19:48:05 - 0 Antworten

Hallo,

ich versuche, einen Deskjet 6940 zu nutzen, der nicht im lokalen Netzwerk-Segment hängt. Der CUPS-
Treiber von HP ist sehr merkwürdig. Er wird verwendet, wenn der Drucker automatisch erkannt werden
kann (USB oder durch SNMP-Horcherei) - in meinem Fall kann er nicht automatisch erkannt werden. Bei
einer manuellen Installation eines CUPS-Druckers taucht er nicht in der Liste auf.

Also versuchte ich als nächstes, den Drucker direkt anzuschließen, über das HP-Tool installieren zu
lassen und danach in der CUPS-Konfig auf Netzbetrieb umzustellen. Seltsamerweise stand da als Device-
URI nur /dev/null drin. Das änderte ich auf socket://hostname:9100 mit dem Ergebnis, das der Drucker
immernoch lokal gesucht wird. Nun kam ich zum Schluß, daß dieser Treiber wohl CUPS als Spooler zu
nutzen scheint aber sämtliche Mechanismen des Systems zu umgehen scheint. Der Hersteller-Treiber
scheint manche Settings irgendwie intern zu handhaben, aber ich kenne die Anatomie von CUPS zu
schlecht, um das Zusammenspiel zwischen Treibern und Drucksystem genau zu verstehen. Eine PPD-
Datei für dieses Modell gibt es nicht.

Nun gut... jetzt versuchte ich alternativ einen Gimp-Print Treiber zu nutzen, wobei ich feststellte, daß
jeder Deskjet-Filter irgendwie ein Ergebnis druckt. Allerdings habe ich keinen Filter gefunden, der mit
den korrekten Farbeinstellungen druckt.

Weiss jemand einen Filter eines anderen Druckers, der mit dem Deskjet 6940 am besten kompatibel ist?

Antworten

Ähnliche Artikel

  • Die richtigen Drucker für Linux-Nutzer – Ratschläge für den Druckerkauf
    Die Auswahl des richtigen Druckers hängt vor allem vom Einsatzzweck ab. Unter Linux jedoch auch davon, wieweit das Betriebssystem das jeweilige Modell unterstützt. Wir liefern Informationen und Entscheidungshilfen aus erster Hand.
  • USB-Scanner und -Drucker im Test
    Dank Kernel 2.4 sollten Probleme mit USB-Geräten eigentlich der Vergangenheit angehören. Bei Druckern stimmt diese Aussage auch weitgehend, bei USB-Scannern darf man jedoch nicht einfach wahllos zugreifen, wie unser kombinierter Test zeigt.
  • Unter Druck
    Um unter Linux Drucker einzurichten, hilft es, ein paar Dinge über das Druckertreiber-System und seine Wurzeln zu wissen.
  • Drucker mit CUPS einrichten und im Netzwerk benutzen
    CUPS kann nicht nur dazu hergenommen werden, vom eigenen Rechner direkt auf den damit verbundenen Drucker zu drucken. Im heterogenen Netzwerk können Sie die Drucksuite auch verwenden, um Windows-Rechner mit einem Drucker an einem Linux-Rechner zu verbinden. Wir zeigen, wie das geht.
  • Zusätzlicher Druck
    Linux bietet – manchmal zeitlich verzögert – für nahezu alle aktuellen Drucker passende Treiber. Die verbleibenden Lücken schließt das Produkt Turboprint von Zedonet.

Aktuelle Fragen

Probleme mit MPC/MPD
Matthias Göhlen, 27.09.2016 13:39, 0 Antworten
Habe gerade mein erstes Raspi Projekt angefangen, typisches Einsteigerding: Vom Raspi 3B zum Radi...
Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Suse] Firefox
Heiko, 27.09.2016 16:00
Am Dienstag, 27. September 2016, 10:46:37 CEST schrieb Horst Schwarz: Hallo, > ich war gezwungen, im Firefo...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Thunar
Gerhard Blaschke, 27.09.2016 08:48
Am 27.09.2016 um 08:21 schrieb Uwe Herrmuth: > Hallo Gerhard, > > Gerhard schrieb am 26.09.2016...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Bildbetrachtungsprogramm (KDE) mir Druckfunktion
Uwe Herrmuth, 27.09.2016 08:22
Hallo Karl-Heinz, Karl-Heinz schrieb am 26.09.2016 um 18:25: > Also ristretto 0.6.3 (Standart Debian Sta...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Thunar (was:Bildbetrachtungsprogramm (KDE) mir Druckfunktion)
Uwe Herrmuth, 27.09.2016 08:21
Hallo Gerhard, Gerhard schrieb am 26.09.2016 um 22:48: > Verwende Thunar 1.2.3 mit Jessie/Xfce > Hi...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Bildbetrachtungsprogramm (KDE) mir Druckfunktion
alfred, 27.09.2016 01:46
Am 26.09.2016 um 16:24 schrieb Michael R. Moschner: > Hallo Liste Hallo Michael, > > Ich brauc...