Debian 3.0 startet X-Server nicht

Autor

Samstag, 28. Dezember 2002 11:40:46

Servus zusammen!
Nachdem ich Debian 3.0 installiert habe, was überraschend einfach ging, startet der X-Server nicht:
Ich habe als Grafikeinstellung mal VESA genommen, weil ich später noch die NVIDIA-Treiber installieren möchte.
Bei den Monitoreinstellungen habe ich die Frequenz-Werte aus dem Handbuch benutzt.
Naja, jedenfalls steht in der XF86-Log:

(EE) VESA (0): No matching modes
(II) Unloading /usr/X11R6/lib/modules/libvgaw.a
(EE) Screens found, but none have a usable configuration.
Ich kann hier leider nicht die komplette Datei posten, weil ich Debian und Windows auf einem Rechner installiert habe und die Datei nicht von der Linux-Partition auf die Windows-Partition kopieren kannn (hab' ich noch nicht eingestellt...).
Bei Red Hat 8.0 und SuSE 8.0 (hatte ich vorher installiert) ging der grafische Desktop einwandfrei.

Hoffe, dass ihr mit den Infos was anfagen könnt,
Robbie.

Anonymous User

4 Antworten


Antworten
Re: Debian 3.0 startet X-Server nicht
Ecaroh , Sonntag, 29. Dezember 2002 23:00:56
Ein/Ausklappen

Hi, hatte beim Einstieg in Debian ein aehnliches Problem, weil ich zwei Grafikkarten habe. Schade, SaX ist ein saugutes Werkzeug das dies spielerisch bewaeltigte. Mit Debian habe ich als erste Kruecke zum Einstieg einmal mit Knoppix gebootet. Das anschliessende Studium der XF86Config war erfolgreich. Frage sich einer nur, warum es mit Knoppix ging und mit Debian nicht .... Beim Rekonfigurieren des X-Servers gibt es noch eine Einstellung 'medium' wo nur allgemeine Monitorwerte abgefragt werden wie 1024x768@75Hz. Das geht auch gut. Spaeter kann man dann immer noch feintunen.
Ecaroh


Bewertung: 184 Punkte bei 24 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Debian 3.0 startet X-Server nicht
Kay Brüninghaus, Samstag, 28. Dezember 2002 22:49:34
Ein/Ausklappen

Hallo,

konfigurier mal den Xserver neu. Dazu als root auf der Konsole folgendes eingeben:

dpkg-reconfigure xserver-xfree86

und stell als Grafikkartentreiber nv ein. Die Nvidiatreiber kannst Du anschließend problemlos installieren.

Gruß Kay

[1] http://channel.debian.de/faq/ch-config.html#s-xfree86410
[2] http://channel.debian.de/faq/ch-confighw.html#s-nvidia



Bewertung: 164 Punkte bei 22 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Debian 3.0 startet X-Server nicht
Günter Frenz, Samstag, 28. Dezember 2002 21:26:14
Ein/Ausklappen

Hallo,

bin auch gerade dabei, Debian 3.0 zu testen. Ich habe bei der Frage nach dem Grafiktreiber "nv" angegeben, das hat mit einem RIVA128-Chip (Asus Karte) einwandfrei funktioniert. Was ich noch nachrüsten muss, ist die deutsche Sprachunterstützung für KDE, ist anscheinend auf der ersten CD nicht dabei.

hth

Günter


Bewertung: 144 Punkte bei 24 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Debian 3.0 startet X-Server nicht
Jason Friedrich, Samstag, 28. Dezember 2002 13:01:29
Ein/Ausklappen

Hallo Robert,
Eigentlich ist das doch ganz einfach :). Die Fehlermeldung sagt dir doch schon
was nicht stimmt. XFree hat zwar "Screens" (einen oder mehrere) gefunden, aber
keine brauchbare Konfiguration.
Ich denke das etwas bei der Monitoranpassung schief gelaufen ist oder irgendwelche Werte in der Sektion "Screen" vergessen wurden oder falsch sind.

Poste doch einfach mal deine Konfiguration, vielleicht kann man daraus mehr sehen.

. / j a s o n




Bewertung: 219 Punkte bei 27 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Stellenanzeigen

System–Administrator (m/w)
IT-Systemadministrator

Mehr erfahren...
(Vollständige Anzeige auf Linux-Magazin Online)


Senior-System–Administrator (m/w)
IT-Systemadministrator

Mehr erfahren...
(Vollständige Anzeige auf Linux-Magazin Online)

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 2 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Scanner EPSON Perfection V 300 photo und VueScan
Roland Welcker, 19.08.2015 09:04, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, ich habe VueScan in /usr/local/src/vuex_3295/VueScan installiert, dazu d...
Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 2 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 3 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 9 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] jpg_in_Grösse_verändern___erledigt
Karl-Heinz, 04.09.2015 22:50
Am Fri, 4 Sep 2015 19:52:06 +0200 schrieb Frank : Hallo Frank, mal was zum Aufheben! for i in *.JPG ; d...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] jpg_in_Grösse_verändern__erledigt
Frank, 04.09.2015 20:05
Hi Uwe, hat bestens geklappt > > convert QUELLDATEI.jpg -resize '1280x1280' ZIELDATEI.jpg >...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] jpg_in_Grösse_verändern__erledigt
Frank, 04.09.2015 19:52
hi Karl Heinz und Uwe, > > Genau das macht der Convert Befehl von Uwe. Einfach und simpel. Und >...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] jpg_in_Grösse_verändern
Karl-Heinz, 04.09.2015 19:40
Am Fri, 4 Sep 2015 19:18:50 +0200 schrieb Frank : Hallo Frank, > Die längste Seite des Bildes darf max...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] jpg_in_Grösse_verändern
Frank, 04.09.2015 19:36
Am Fri, 4 Sep 2015 19:24:53 +0200 schrieb Gerhard Blaschke : > Am 04.09.2015 um 19:18 schrieb Frank: &...