Debian 3.0 startet X-Server nicht

Anonymous User - Samstag, 28. Dezember 2002 11:40:46 - 4 Antworten

Servus zusammen!
Nachdem ich Debian 3.0 installiert habe, was überraschend einfach ging, startet der X-Server nicht:
Ich habe als Grafikeinstellung mal VESA genommen, weil ich später noch die NVIDIA-Treiber installieren möchte.
Bei den Monitoreinstellungen habe ich die Frequenz-Werte aus dem Handbuch benutzt.
Naja, jedenfalls steht in der XF86-Log:
(EE) VESA (0): No matching modes
(II) Unloading /usr/X11R6/lib/modules/libvgaw.a
(EE) Screens found, but none have a usable configuration.
Ich kann hier leider nicht die komplette Datei posten, weil ich Debian und Windows auf einem Rechner installiert habe und die Datei nicht von der Linux-Partition auf die Windows-Partition kopieren kannn (hab' ich noch nicht eingestellt...).
Bei Red Hat 8.0 und SuSE 8.0 (hatte ich vorher installiert) ging der grafische Desktop einwandfrei.

Hoffe, dass ihr mit den Infos was anfagen könnt,
Robbie.

Antworten
Re: Debian 3.0 startet X-Server nicht
Ecaroh , Sonntag, 29. Dezember 2002 23:00:56
Ein/Ausklappen

Hi, hatte beim Einstieg in Debian ein aehnliches Problem, weil ich zwei Grafikkarten habe. Schade, SaX ist ein saugutes Werkzeug das dies spielerisch bewaeltigte. Mit Debian habe ich als erste Kruecke zum Einstieg einmal mit Knoppix gebootet. Das anschliessende Studium der XF86Config war erfolgreich. Frage sich einer nur, warum es mit Knoppix ging und mit Debian nicht .... Beim Rekonfigurieren des X-Servers gibt es noch eine Einstellung 'medium' wo nur allgemeine Monitorwerte abgefragt werden wie 1024x768@75Hz. Das geht auch gut. Spaeter kann man dann immer noch feintunen.
Ecaroh


Bewertung: 294 Punkte bei 67 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Debian 3.0 startet X-Server nicht
Kay Brüninghaus, Samstag, 28. Dezember 2002 22:49:34
Ein/Ausklappen

Hallo,

konfigurier mal den Xserver neu. Dazu als root auf der Konsole folgendes eingeben:

dpkg-reconfigure xserver-xfree86

und stell als Grafikkartentreiber nv ein. Die Nvidiatreiber kannst Du anschließend problemlos installieren.

Gruß Kay

[1] http://channel.debian.de/faq/ch-config.html#s-xfree86410
[2] http://channel.debian.de/faq/ch-confighw.html#s-nvidia



Bewertung: 293 Punkte bei 65 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Debian 3.0 startet X-Server nicht
Günter Frenz, Samstag, 28. Dezember 2002 21:26:14
Ein/Ausklappen

Hallo,

bin auch gerade dabei, Debian 3.0 zu testen. Ich habe bei der Frage nach dem Grafiktreiber "nv" angegeben, das hat mit einem RIVA128-Chip (Asus Karte) einwandfrei funktioniert. Was ich noch nachrüsten muss, ist die deutsche Sprachunterstützung für KDE, ist anscheinend auf der ersten CD nicht dabei.

hth

Günter


Bewertung: 279 Punkte bei 68 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
Re: Debian 3.0 startet X-Server nicht
Jason Friedrich, Samstag, 28. Dezember 2002 13:01:29
Ein/Ausklappen

Hallo Robert,
Eigentlich ist das doch ganz einfach :). Die Fehlermeldung sagt dir doch schon
was nicht stimmt. XFree hat zwar "Screens" (einen oder mehrere) gefunden, aber
keine brauchbare Konfiguration.
Ich denke das etwas bei der Monitoranpassung schief gelaufen ist oder irgendwelche Werte in der Sektion "Screen" vergessen wurden oder falsch sind.

Poste doch einfach mal deine Konfiguration, vielleicht kann man daraus mehr sehen.

. / j a s o n




Bewertung: 312 Punkte bei 69 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Aktuelle Fragen

Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 0 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...
Speicherplatzfreigabe mit "sudo apt-get clean" scheitert
Siegfried Böttcher, 16.07.2017 21:16, 3 Antworten
Speicherplatzfreigabe mit "sudo apt-get clean" scheitert, weil aus mir unerfindlichen Gründen im...
Möchte Zattoo vom PC am Fernsehgerät sehen können
Ilona Nikoui, 15.07.2017 18:25, 3 Antworten
Hallo, ich habe mein Fernsehgerät, ein LG 26LE3300 mit dem PC verbunden per HDMI Kabel, wie empfo...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] HP officejet pro 6960 all-in-one
Stephan Goldenberg, 28.07.2017 14:22
On 28.07.2017 10:03, Bernhard Maurer wrote: > Hallo Hartmut, > > Reihenfolge in Reihenfolge gem...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] HP officejet pro 6960 all-in-one
Hartmut Haase, 28.07.2017 12:24
Hallo Bernhard, Manche Programme benötigen einen Dämon (demon) im Hintergrund. Es gibt ein ubuntu-users-Wi...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] HP officejet pro 6960 all-in-one
Bernhard Maurer, 28.07.2017 12:13
Hallo Hartmut, xsane habe ich ausprobiert. Er findet den Scanner nicht. Arbeite mit linux mint rosa 17,3...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] HP officejet pro 6960 all-in-one
Hartmut Haase, 28.07.2017 11:39
Hallo Bernhard, Ich würde jetzt xsane ausprobieren. Wenn der Scanner auch dann nicht gefunden wird, muß er...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] HP officejet pro 6960 all-in-one
Bernhard Maurer, 28.07.2017 11:23
Hplip ist installiert Am 28.07.2017 um 11:17 schrieb Michael: > Hello, > > Ich hab grad nicht...