Daten retten

Autor

Donnerstag, 12. Januar 2012 18:50:32

Ich habe mir heute mein Xubuntu zerschossen, in dem ich nicht aufgepasst habe, welche Dateien mit gelöscht werden, wenn man als root die keyboard.config deinstalliert...

Der Erfolg ist, dass mein xfce4 session manager mit deinstalliert wurde. Wir haben versucht, den über apt-get (war es glaub ich) wieder zu installieren, aber mein Laptop erkennt leider auch nicht mehr mein Lan-Kabel.

Bevor ich jetzt ewig an der "kaputten" Xubuntu-Distribution rum bastel will ich mir Arch Linux installieren (wollte eh dem nächst wechseln). Meine Frage ist nun, ob es möglich ist, mein home Verzeichnis aus Xubuntu in die neue Arch Linux Distribution zu übertragen. Und wenn ja, wie geht das?

Über Antworten würde ich mich sehr freuen happy

Perky Flunky

1 Antworten


Antworten
Vorschlag 1
Ulf B., Donnerstag, 12. Januar 2012 19:47:21
Ein/Ausklappen

Hallo Perky,

mein Vorschlag ist eigentlich ganz simpel, weiß aber nicht ob es bei Dir geht, weil ich zu wenig von Deinem System weiß und weder Xubuntu noch Arch Linux kenne.
Die meisten neueren Distros richten eine eigene "/home"-Partition ein. Dann ist es eigentlich ganz einfach. Installiere Arch Linux darüber und sorge durch eine manuelle Partitioniereung dafür, das die gleichen Partitionen wieder verwendet werden. Nur die root-Partition muss neu Formatiert werden - die "/home"-Partition wird unverändert übernommen.

Wenn keine separate "/home"-Partition existiert, ist es ein klein wenig aufwändiger. Starte auf Deinem Rechner einfach eine Live-CD/DVD und kopiere die Daten auf einen ausreichend großen Datenträger (Memory Stick, ext. Festplatte, Netzwerkfestplatte. Dazu kannst Du entweder den häufig installierten Mitnight Commander (wird mit 'mc' in einer Textkonsole gestartet), per Markieren (mit Maus oder "Einf" Taste und Kopieren in den aktuellen Pfad des zweiten Fensters - diesen also entsprechend einstellen - 'mc' beherrscht sogar das kopieren über ssh). Alternativ geht natürlich auch ein beherztes 'cp -av /home /neues/home' via Netzwerk kann man dann 'scp' verwenden (Details wie immer via Internetsuche oder 'man'-Page). Wenn die Sicherung geklappt hat und Quell- und Ziel-Verzeichnisse gleich groß sind (mit 'du -hcs /home/*' einfach prüfbar) und auch sicher auf einen anderen Medium sind, kannst Du Arch Linux überbügeln. Lege aber am besten gleich eine eigene "/home"-Partition an. Anschließend kopierst Du die Daten dann wieder zurück.

Gruß
Ulf


Bewertung: 154 Punkte bei 9 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Ähnliche Artikel

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 0 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...

Jetzt auf den Mailinglisten

Re: [EasyLinux-Ubuntu] Palm Tungsten T3
Hartmut Haase, 24.11.2014 18:29
Hallo Frank, > Meine Fotos sind auf dem Palm unter Medien/DCIM zu sehen. bei mir heißt es etwas anders....
Re: [EasyLinux-Ubuntu] muon-discover
Heiko, 24.11.2014 15:43
Am Montag, 24. November 2014, 15:09:53 schrieben Sie: Hallo Stefan. > > Ohne daß ich jetzt weiß w...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] muon-discover
Heiko, 24.11.2014 15:26
Am Sonntag, 23. November 2014, 23:13:02 schrieb Sibylle Hahn: Hallo Sibylle, > > ich habe mit der...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] muon-discover
Heiko, 24.11.2014 15:09
Am Montag, 24. November 2014, 14:45:46 schrieb Heinz-Stefan Neumeyer: Hallo. > > :-) > >...
Re: [EasyLinux-Ubuntu] Jessie - HDU-Formatierung
Heinz-Stefan Neumeyer, 24.11.2014 14:51
Am Sonntag, den 23.11.2014, 18:32 +0100 schrieb Richard Kraut: Hallo Richard > > Denk daran, dass...